Während zurzeit in Russland noch ein Turnier läuft, wo auf internationalem Niveau versucht wird, die Premier League Saison 2015/16 (die mit Leicester …) nachzuspielen, wird in London schon wieder richtig gearbeitet: Unai Emery und seine Gang haben ihren neuen Job angetreten, die Spieler sind zum Training zurück und die Offiziellen legen auch richtig los.

Letzte Woche hat sich unser neuer Coach schon mal bei allen Arsenal-Angestellten vorgestellt und bei einem Abend für die Supporter Clubs hat Ivan Gazidis natürlich Unai mitgebracht – zusammen mit unserer neuen handlungsstarken Management- und Scoutingabteilung Sven Mislintat, Raul Sallehi und Huss Fahmy. Unai Emery hat gleich mal dargelegt, was er mit Arsenal und seinen Spielern vorhat. Schöne Sachen hat er gesagt:

  I want ambition from this team, I want them to be ambitious in every match. I want for 90 minutes in every match for them to be in the game and to be working hard. I want that every day, this is my ambition.

..we will work and work and work because I only promise you one thing, that we are going to work hard.“

Oder über ´1-0 to the Arsenal´:

„First, we need to change the history! (Laughter). I said I prefer to win 5-4 than 1-0 because football is about emotion and what is the best feeling in football? When you score. So I want my team to score. For me I want the supporters to feel every minute in the stadium, I want them to enjoy.“

Na, das kann ja lustig werden …

Manche haben das ja als Schwäche ausgelegt, dass Arsenal relativ wenig Spieler bei der WM am Start hat, aber gerade in diesem Jahr ist das enorm hilfreich. Neuer Trainer, neues Arbeiten – da kommt es doch sehr gelegen, dass die allermeisten Spieler die Vorbereitung größtenteils komplett durchziehen können. Arsenal hatte ja traditionell immer einen Hänger zu Saisonbeginn nach einem Turnier … jetzt zum Start ein auf den Punkt fittes Team zu haben, wäre an sich schon cool, aber da es gleich gegen City und Chelsea geht, sind wir gleich richtig im Thema. Und da muss es abgehen …

Gazidis hat auf der Veranstaltung im übrigen noch weitere Transfers angekündigt – Sokratis und Torreira (das ist wohl so gut wie sicher) werden nicht die Letzten sein. Ein ereignisreiches Jahr bei Arsenal geht weiter und die kommende Saison verspricht schon mal aufregenden und wohl etwas anderen Fußball von Arsenal. Change? Yes, we can!

Für das Heimspiel gegen City können diese Woche noch Tickets bestellt werden (für weitere sowieso) – gilt aber natürlich nur für Mitglieder. Daher hier auch noch einmal die Erinnerung, dass die Beiträge für die kommende Saison fällig sind (so noch nicht bezahlt ..). Und wer eventuell Mitglied werden möchte – gerne: alle Infos dazu gibt es hier auf der Seite.

Apropos WM: Belgien-Japan, Hammerspiel, oder? kaum Fouls, keine Mätzchen, keine taktischen Plänkeleien, keine Schauspielerei – nur Fußball. Geht auch! oder wie sagte Stani so schön ´Wie geil war denn Japan bitte?´- was für ein schöner, klarer, schnörkelloser Fußball. Und was für ein Teamwork (aber auch was für eine Naivität, in der 94. bei eigener Ecke so hoch und damit hinten so blank zu stehen ..). Das hat Spaß gemacht!

 

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar