Public Enemy passt schon – nix anderes sind ja T******** H****** im richtigen Teil Nordlondons. Und so wird es heute im Stadion auch deutlich lauter und lebendiger zugehen als gegen gewöhnliche Gegner. Ist eben das North London Derby. Da steigt der Puls – gut, nicht so ganz bei Arsenal Gemany, da findet nicht selten im Chat oder auch im Forum ein Love-In mit dem Lokalrivalen statt, es wurden sogar schon  explizit Leute angemacht, wenn sie nicht gefälligst die vorgeblich so guten Leistungen der Spuds respektieren. Naja, 2018 eben, da sind sowas wie Lokalrivalitäten nur Nebensache. Muss bei uns wohl so sein, aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, das es in einem auswärtigen, sagen wir, Dortmund-Fanclub allzuviele Schalke-Lobhudeleien gibt. Aber egal, heute abend wird es keinen Grund geben, den Gegner für irgendwas zu loben.

Es ist ja so: das NLD ist nicht neu und wurde schon ein paar mal gespielt und gewonnen hat am meisten Arsenal. Gesamtbilanz 76 / 49 / 57, Tore 277-239, Heimbilanz 43/25/19, 142-93 – die meisten Niederlagen hier waren aber in den 1920ern und den 50er-, 60er- und 70er-Jahren. In den letzten 30 Jahren gab es ganze zwei Heimniederlagen: 1993 und 2010 (2-3 nach 2-0 Führung zur Halbzeit). Warum also heute? no way …

Während wir ja oft beobachten, dass ´kleinere´ Teams bei Arsenal groß aufspielen und der Keeper zudem gerne mal einen Sahnetag hat (letztes Beispiel Wolves: super bei Arsenal, seitdem aber durch den Wind ..), ist es bei den Spuds oft genau umgekehrt: vorher durchaus gute Spiele und Resultate, aber im Emirates sind sie in der Regel nicht in der Lage, ihr gewohntes Spiel aufzuziehen und ihre vermeintliche Klasse auf den Rasen zu bringen. Was war denn letztes Jahr: T´ham wurde im Vorwege massiv hochgejazzt, der Trainer war natürlich der Geilste überhaupt und Arsenal hätte ja sowas von gar keine Chance – auf dem Platz hat man dann gesehen, dass das schwächste Arsenal der letzten 20 Jahre absolut in der Lage war, dem Gegner aber sowas von den Schneid abzukaufen und hochverdient 2-0 zu gewinnen.

Jetzt ist zudem Emery am Start, was obendrein sicherstellt, das sich Arsenal nochmal ganz anders auf das Spiel vorbereitet und den Gegner einstellt. Das Gejammer nach dem Bournemouth-Sieg (schräg genug) war ja so ´wenn wir so gegen Sp**s spielen, haben wir keine Chance´. Das Ding ist aber: werden sie auch nicht. Da kommt schon mal eine ganz andere Intensität auf den Platz. Auch das vermeintlich übermächtige Liverpool konnte vor einigen Wochen sein Spiel nicht durchsetzen, weil Arsenal ihnen etwas mit Wucht entgegenzusetzen hatte. So wird das auch heute sein!

Und Totnum? spielen CL, ja, super Ding. Als Arsenal da Dauergast war, wurde es verlacht und über vierte Plätze gelästert. Kaum schaffen das die Spuds mal, ist das mindestens soviel wert wie ein Meistertitel für St. Pauli. Mindestens. Weil, alleine die ganzen englischen Nationalspieler und so … Arsenal hat sich 20 x für die CL qualifiziert (und schafft das diese Saison wieder!), THFC ganze 4 x. So sieht es aus. Aber wie Pochettino schon sagt: “ Sp**s don´t have to win trophies to be succesful“, was von den ihnen zugewandten (und das sind die meisten) Medien und „Experten“ natürlich mantramässig wiederholt wird. Hätte Wenger sowas gesagt, wäre er gnadenlos geröstet worden ..

Anyway, das L´pool-Spiel letztens (und eben auch das Heim-NLD letzte Saison – das Rückspiel war ne andere Baustelle, aber darum geht es heute nicht) hat gezeigt, dass Arsenal es definitiv kann, in solch großen Spielen ein paar Gänge extra einzulegen und eine fette Leistung abzuliefern.

Ideal wäre ja ein frühes 3-0, damit ein paar Kräfte geschont werden können, denn am Mittwoch geht es ja gegen den anderen ´old enemy´ im Old Trafford …

Die kombinierte Nordlondon-Elf sieht aktuell natürlich so aus:

Leno

Sokratis Holding Mustafi

Bellerin Xhaka Torreira Kolasinac

Özil

Aubameyang Lacazette

BRING IT ON!

und dann war da noch der THFC (Thierry Henry Fan Club):

Bildergebnis für north london derby

 

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar