Irgendwie tun gute Spiele gegen Tthm dem Team nicht gut: im Dezember gab es einen massiven Einbruch nach dem NLD, diese Woche hat sich leider schon wieder sowas angedeutet … vielleicht sollte Arsenal zum kommenden Trainingslager nicht in den Süden, sondern zum Bodensee fahren – wegen ´Konstanz´ und so …

Gestern hat ja Tthm ja immerhin auch ne Lektion gelernt: spiel einfach nicht in hässlichen Auswärtstrikots. Das rächt sich – Arsenal macht den Fehler laufend und lernt einfach nicht … gut, dass das Rückspiel am Donnerstag zu Hause ist. Das können sie … und zeigen das auch heute gegen ManU.

Wobei Auba und Laca gerne ihre Kernkompetenz wieder erfolgreich darstellen dürfen – was die teilweise verballern, ist mitunter schon ziemlich abgefahren. Wobei: auch unseren Lichgestalten ist sowas ohne Ende passiert: ganz krass 1999 in einem wegweisenden Halbfinalspiel gegen ManU (AFC hätte ein erneutes Double geholt und MU kein Treble. Die Folgejahre wären ganz anders verlaufen) – Dennis Bergkamp verschiesst in der Nachspielzeit einen Elfer kläglich. In der Verlängerung schiesst Ryan Giggs das entscheidende Tor nach einem katastrophalen Fehlpass, Xhaka-Style, von Patrick Vieira. Auch Thierry Henry hatte oft genug seine ´shooting boots´ (oder auch nur seine Motivation ..) nicht dabei oder ein Tony Adams hat diverse Eigentore geschossen oder sich plump in Endspielen überlaufen lassen. Gut, das kommt nicht in Youtube-Highlightvideos vor, weswegen das wahrscheinlich manche anzweifeln, aber auch unsere Allerbesten haben mitunter nicht zu knapp versagt oder auch ´nur´ nach absoluten Topleistungen im Handumdrehen wieder einen Stinker abgeliefert (dem 1-0 bei Real folgte z.B. im nächsten Spiel ein 0-1 in Blackburn uvm.). Das ist also nichts Neues …

Es hiess im Chat heute morgen, dass es gegen ManU Leute wie Vieira, Keown, Adams etc. braucht. Mentalitätsmonster eben – aber auch die haben zum Teil fetteste Klatschen gegen ManU eingefahren. Es wird ja seit Donnerstag wieder heftigst auf die Mannschaft eingehackt, denn das war ja kein Ruhmesblatt von Team und Trainer in Rennes, aber diese unfassbare Wut bei manchen ´Fans´ ist mal wieder unglaublich. Wie kleine Kinder drehen sie durch, wenn etwas mal nicht haargenau so läuft, wie sie es gerne hätten. Jemand das Video vom Flughafen gesehen? wer solche ´Fans´ hat, braucht keine Feinde mehr … als eventuell geneigter Spieler würde ich mir ja dreimal überlegen, ob ich z.B. zu Arsenal wechseln wollte, wo der Support so derbe zu wünschen übrig lässt …

Anyway, unser Team hat gerade zu Hause gezeigt, was es kann (okay, da kommt ja auch viel Frust her, weil du weisst, dass sie es ja können ..) und hier v.a. auch in den Spielen gegen die ´Großen´ gezeigt, dass sie für solche Spiele metal auf der Höhe sein können. Nur im Pokal gegen ManU hat das nicht so geklappt … ergo wird das heute wieder geradegerückt. ManU hat ja im Hinspiel noch absurden Alibifußball gespielt, aber seitdem die Nervensäge weg ist, hat OGS das alte ManU wieder aufgeweckt, dem die Sonne aus dem A*sch scheint und vermeintlich nicht zu stoppen ist. Ich glaube aber trotzdem an ein großes Spiel von unserem Team und mit besserer Chancenverwertung zeigen wir denen (und allen anderen), dass mit Arsenal verdammt nochmal weiter zu rechnen ist!

GET IN!

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar