In Hamburg regnet es seit gefühlten Ewigkeiten mal wieder und local Gooner Stefan verbringt jetzt gerade den Tag damit, sein Arsenal-Shirt mal so richtig einregnen zu lassen und dabei noch´n bischen rumzulaufen. Aber irgendwie hat so´n Hamburg Marathon im Trockenen, also am TV, mit Kaffee in der Hand auch was …

Die Frage ist ja jetzt, ob unsere Jungs heute annähernd mit Stefan´s Leistung mithalten können – sie erschweren sich das Rumgelaufe ja noch damit, dass sie so´n rundes Ding durch die Gegend buffen müssen. Das sah zuletzt nicht ganz so aus, als ob ihnen das irgendwie Spass macht – ständig diese Spielverderber auf der anderen Seite …

Und dann geht´s heute auch noch direkt nach dem Frühstück auf den Platz (Anstoss 12 Uhr Ortszeit) – in Leicester. Für die geht´s zwar um nix mehr, aber gerade die Gegner sind in England ja erst recht schwer zu bespielen (siehe z.B. Fulham – längst abgestiegen gewinnen sie plötzlich dauernd). Letzten Sonntag hat sich Emery mit seiner Rotation ja schwer ins Knie geschossen, so dass heute hoffentlich nur mit nem halben Auge auf´s Halbfinale geschielt wird. Platz 4 ist in der Liga allemal noch drin und nur auf Emery´s EL-Mojo zu setzen, wäre doch ziemlich fahrlässig.

Also: Auswärtssieg. 2-1. Wie, ist egal …

COME ON ARSENAL!

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar