Spiele in Anfield waren die letzten Jahre ja nicht so der Burner – ausser zwei Unentschieden nix gerissen, ganz im Gegenteil … die letzten Siege gab es 2012 (Frühjahr und Herbst) 2-1 und 2-0 (2x rvp sowie Cazorla u. Podolski) – spannernderweise hatte wir da jeweils blaue Trikots am Start. Und jetzt kommen zum ersten Mal unsere geilen neuen und sehr blauen Drittshirts an den Start. Kann Pool also einpacken …

Die haben sich in So´ton ja amtlich zum Sieg gestottert, aber Arsenal hat ja auch noch nicht wirklich brilliert. Gewonnen ist aber gewonnen und beide Male war das recht souverän, nur fast ohne jeden Glanz. Ist ja nicht schlimm. es ist immer wieder ein gutes Stück Arbeit gegen Möchtegern-Stoke, aber unterm Strich haben wir Dyche und Burnley das zehnte Mal hintereinander geschlagen. Da kann der Verstrahlte noch so rumheulen nach dem Abpfiff … eigentlich verdienen die ja den Abstieg, andererseits sind sie auch so´n schöner Punktelieferant …

Unsere Neuen konnten sich schon besser in Szene setzen und gerade Ceballos hat sicher alle Vorbehalte gegen ihn ausgeräumt, die vorher noch da waren. Luiz kann man durchaus das Gegentor ankreiden (er stand nicht auf Linie), aber er strahlte Autorität, Spielverständnis und Passgenauigkeit aus. Er könnte mitunter der Mann sein, der hier und da Xhaka überflüssig macht in Sachen Spielaufbau. Bei Pepe merkte man, dass er schon deutlich besser integriert war und sein Dummy gegen mee war ja mit die Szene des Spiels. Ich hab´ ja geguckt, was er danach gemacht hat (nicht viel ..), aber entscheidend ist, dass die Bilder rumgehen und jeder Verteidiger sieht, der der Mann kicken kann. Ob das jetzt gleich Liverpool Angst macht, weiss ich nicht so, aber in Newcastle z.B. schon konnte man in seinen wenigen Minuten sehen, dass die sofort mit drei Mann auf ihn drauf sind, sobald er nur in Ballnähe kam. Das er dann damit zurechtkommen wird, ist eine Sache, aber zudem öffnet das ja auch Räume für uns. Wird spannend – und es ist gut möglich, dass Pepe jetzt auch startet.

Naja, Offensivpotenzial hatten wir die letzten Jahre in Anfield auch, letztes Mal sogar einen guten Start, aber Liverpool hat immer hemmungslos attackiert und wir sind eingeknickt – und waren zur Halbzeit aus dem Rennen. Ergo: am besten erstmal den Ball flachhalten und versuchen, den Druck aus dem Spiel zu nehmen. Lustig stürmen und hinten offen ohne Ende hatten wir ja genug …

Allerdings sollten wir auch keine Angst haben – dies ist ein anderes Arsenal und Liverpool wird natürlich auch Respekt haben: unsere Stürmer sind bereits auf Betriebstemperatur und Abwehr und Mittelfeld stehen bislang solide – wenn wir das Sonntag auch noch sagen können, sind wir schon mal ein gutes Stück weiter …

Denke, es gibt ein cooles Spiel und am Ende steht es 2-2

Viel Spaß!

Bildergebnis für anfield road

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar