Kaum sind wir hier wieder ordentlich am schreiben, ist Arsenal lustig am gewinnen – der Zusammenhang liegt da natürlich klar auf der Hand …

Also, hat Spaß gemacht am Mittwoch, oder? das sah mal richtig nach Fußball aus und hat einen Eindruck geliefert, wie Arteta gerne spielen möchte. Gewiß, es war ´nur´ Norwich, aber in den letzten Jahren haben wir uns gegen solche Gegner gerne richtig einen abgebrochen und jetzt haben wir von der ersten Sekunde an sehr zielstrebig und wuchtig gespielt und Norwich keine Chance gegeben. Als man mal ein bischen nachlässiger wurde (vor und nach der Pause), kamen die Canaries gleich besser ins Spiel und zu Chancen. Was dann aber netterweise unterbunden wurde und uns zur Abwechslung mal ein gutes Spiel beschert hat. Und Cedric Soares? Weltklasse, der Mann, oder? immer schon gewusst …

Sonntag haben wir ja bei Sheffield United gewonnen – die haben darauf sehr schön reagiert und die Dipshit Hotspots ziemlich souverän mit 3-1 abgebügelt. Unsere Leistung wurde ja auf der Insel trotz Sieg nicht im geringsten gewürdigt, im Gegenteil, wir hätten ja VAR gebraucht (dabei standen die jeweils meilenweit im Abseits), waren nicht souverän etc. wurden jetzt ggf. die eklatanten Abwehrschwächen der Spuds benannt? oder ihr schwacher Auftritt? nö, Hauptthemen waren ein nichtgegebenes Tor von denen wegen Handspiel vorher (wieder der böse VAR) und, ganz wichtig: es war ja Donnerstag und jetzt hat Herrie Kehn an jedem Tag der Woche und in jedem Monat schon einmal ein Tor geschossen. Nachrichten, die die Welt nicht braucht. Oder aber: sowas nennt man wohl ´gaslighting´.

Auf jeden Fall wird das erste Saisonziel dadurch recht realistisch: der „St. Totteringham´s Day“. Mehr ist durchaus noch möglich, aber dann muß Arsenal zwingend den Schwung aus dem letzten Spiel auch in den nächsten Partien auf den Platz bringen, was angesichts des Hammerprogramms mal eine richtige Aufgabe ist: heute Wolves, Dienstag Leicester, dann binnen sieben Tagen THFC (Thierry Henry Fan Club), Liverpool und City (letzere im Pokal). Danach erst ist mal unter der Woche spielfrei.

Wo wir hier neulich über Berater und Arsenal gesprochen haben: bei den Wolves ist etwa ein Drittel des Teams + Trainer beim gleichen Berater – Jorge Mendes (das ist der von Mourinho u. Ronaldo). Allesamt Portugiesen. Und es funktioniert super – was Nuno Espirito Santo da die letzten Jahre abliefert, ist absolut großartig. Und nix mit altenglischem Klopperfußball o.ä, nee, die spielen einen richtig guten Ball. War selbst bei den Spielen gegen die im Emirates vor Ort und es war wirklich beeindruckend, was die gespielt haben. Das Spiel im Molineux letztes Jahr war auch nicht so der Burner: die haben uns schön mit dem Ball im ungefährlichen Bereich rumdengeln lassen, auf Fehler gewartet und dann perfekt ausgekontert. 0-3 ging´s aus …

Hoffe mal, dass Arteta das Team ein bischen besser auf die Wolves einstellt und denen eben nicht den Gefallen tut, uns hinten blank zu erwischen. Könnte/Sollte ein hochinteressantes Spiel werden – wir haben nach den letzten Siegen wieder ein bischen Wind in den Segeln, müssen uns bestimmt nicht verstecken, Wolves aber sind dummerweise das ´In-Form-Team´ der Liga: vier Siege, ein Unentschieden aus den letzten fünf Spielen. Denke, heute abend kriegen wir einen guten Eindruck davon, was mit unserem Team so alles geht (oder ggf. auch nicht .. – aber ich tippe auf ein 2-2). Viel Spaß!

UP THE GUNNERS!

Watch Cedric Soares score incredible debut goal as Arsenal beat Norwich 4-0  - 247 News Around The World

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar