#2753
liambrady385
Verwalter

Also wir haben das Ergebnis in Berlin gehörig zelebriert – heftiger Turn up bei derart guten Wetterbindungen und dem vermeintlich kleinen Gegner. Ca. 20-30 Gooners im schönen Kreuzberg.

Die tatsächliche Importanz hat sich messbar nach Spielschluss geäußert. 8 Wins in a row. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Wann gab es das zuletzt? Invincibles – richtig.
Nächstes Heimspiel ist dann gegen dieses SS-verherrlichende Oligarchenspielzeug.
Wenn das auf 9 Siege in Folge hochgeht werde ich Montag krank machen müssen…

Zurück zum Spiel: Überragende Leistungen von Coquelin und Monreal. Coquelin völlig verdient MOTM. Dieser Mann ist einfach nicht von dieser Welt. Was für eine Disziplin. Schön war auch, dass diesmal für alle ersichtlich wurde, wie wichtig er auch in der Angriffsgestaltung sein kann (1:0 eigeleitet).
Arsene scheint tatsächlich einen Diamanten aus einem Stück Holz geschliffen zu haben.

Anfang der Saison hatte Arsenal irgendwie so einen Gimmick, wo man seine Lieblingsnummer angeben konnte und dann nen Spieler zugeordnet bekam. Meine Lieblingsnummer ist die 34. Hängt irgendwie mit Shaquille O’Neal zusammen, der jene nach seinem Wechsel von Orlando zu LA 1996 annahm. Wie der Zufall es so will hat welcher Spieler die 34? Genau – Coquelin. Mysteriös.

Das Wichtigste, was das Spiel preisgab:
Wir können nun auch 1:0-Ergebnisse komplett stressfrei über die Zeit bringen.