#761
der_fahrplan
Teilnehmer

Die Leistung stagniert nicht, sie wird schlechter und es ist keine Besserung in Sicht !
Das erste Mal, dass ich mich auf eine Länderspielpause freue.

so ein quark. so schlecht war das heute nicht, auch gegen anderlecht – 3 zu 3 übrigens – fehlte zum ende die konzentration und nicht die spierische klasse oder so.
es läuft momentan einfach nicht, so nen freistoss kassierst du nicht, wenn du erster bist und die letzten drei spiele gewonnen hast…

offensiv war das heute echt okay, das tor war wunderschön. das wir im gegenzug dann nen 25-m-traumfreistoss kriegen, passt zur situation….dann noch der doppelschlag mit ansage und die riesenchance für wilshere zum ende…so verlierst du bei swansea…da muss man doch mal differenzieren können zwischen schlecht gespielt (wie in dortmund beispielsweise) und schlechtem ergebnis….

aber bei einigen dingen krieg ich auch zu viel: chambers war ne katastrophe und einfach im match-up völlig überfordert. das ist okay, das kann passieren. aber warum wird dort nicht gewechselt, wenn ich mit bellerin einen RV auf der bank habe? so war das zweite tor (wie gesagt: das erste kann passieren) quasi selbst provoziert. besonders schade ist das für monreal der bis zum 2-1 ein BOMBENspiel gemacht hat und dann im kopfball gegen nen 15cm größeren französischen baum einfach keine chance hat…
und wieviele ecken/freistösse hatten wir wieder? 0 gefahr, erneut. sowas kann man in wenigen einheiten trainieren! das kann doch nicht zuviel verlangt sein!