#770
young_gun
Teilnehmer

Für meinen Geschmack sind das leider ein bißchen zu viele Ausreden und Augenwischereien. Immerhin sprechen wir hier nicht von einem Kreisligaverein, sondern einem professionell betreuten Spitzenclub (zumindest nach eigenem Ermessen). Und professionelle Betreuung impliziert für mich sehr wohl, dass man etwa in der Saisonvorbereitung verschiedene Szenarien durchgeht und entsprechende Lösungsansätze entwickelt oder Situationen wie die jetzige auf verschiedenen Ebenen analysiert. Dass nun einmal mehr „alles zusammenkommt, was zusammenkommen kann“ verdeutlicht hingegen eigentlich nur, dass die Hausaufgaben nicht oder lediglich unzureichend gemacht wurden. Denn irgendwo bestehen immer Interventionsmöglichkeiten. Und mit 2 gelernten IVs in eine Saison zu starten, war ein sehr, sehr offensichtliches Risiko!

Mal schauen, ob es den viel beschworenen Sieges-Run noch gibt. Sicher bin ich mir da im Moment nicht. Aber vielleicht braucht es dafür – wie in den letzten Saisons auch – erst einmal wieder eine ordentliche Klatsche. Ist zwar nicht wünschenswert. Aber geholfen hat es seltsamerweise…

Up the arse