#964
pvg
Teilnehmer

Frustration und Enttäuschung hatte/habe ich auch. Aber, und hier klaue ich mal:

Es gibt gute Mannschaften und schlechte. Die Guten erarbeiten sich mehr Torchancen als die Schlechten. Ob aus einer Möglichkeit ein Tor wird oder nicht, ist dann jedoch Glückssache. Im Grunde ist es mit dem Tore schießen wie mit dem Werfen von Würfeln: nur wenn eine Sechs fällt, zappelt der Ball im Netz. Nur wie oft ein Team würfeln darf, hängt von der eigen Spielstärke und der des Gegners ab.

Na gut, man muss den Würfel aber auch nicht nochmal anschubsen, wenn er sich schon auf der Sechs dreht, wie es Wilshere macht, als er lieber aus zwei Metern den Keeper anschiesst, statt den freistehenden Mitspieler anzuspielen ;o)

Und nochmal im Ernst, schon weil nie ein Einzelner an ner Niederlage schuld ist: eigentlich schickst Du die mit 2-0 (Minimum) in die Kabine und es passiert nix mehr. Aber eigentlich wollte ich auch nicht mehr eigentlich sagen.