• Autor
    Beiträge
  • #6373

    db10
    Teilnehmer

    Endlich wieder Bayern ….

  • #6374

    db10
    Teilnehmer

    Arsenal Germany have organised some space at the Augustiner Beer Keller near Marienplatz (Neuhauser Str 27, pedestrian zone) from 2pm on match day.

    Arsenal Germany will be there and all other supporters are welcome.

    Security have been informed, and away colours will not be a problem.

    The place is undergoing renovation works at the moment, so not as spacious as in previous years but it is generally not that busy in the afternoons anyway. Arsenal Germany are looking to leave for the stadium at 6.30pm.

    (HInweis von Arsenal an alle anderen Supporter Clubs)

  • #6375

    wurstbrot84
    Teilnehmer

    Hey Leute. Ich hatte ne Karte reserviert und bei euch angemeldet. Ich kann leider aus privaten Gründen nicht kommen. Ich habe das auch schon direkt zu info@arsenalfc geschrieben. Ich hoffe das mein platz jetzt nicht verfällt und sich noch jemand findet der meine Karte bekommt.

    • #6378

      pvg
      Teilnehmer

      Hai wurstbrot, das Problem wird sicher sein, dass die CL-Auswärtskarten bekanntermaßen personalisiert sind. Also einfach so weitergeben ist normalerweise nicht. Der Vorstand wird sicher das Mögliche tun, wenn s aber nicht klappt, wirst Du auf den Kosten sitzen bleiben müssen. Das Board gibt recht zeitnah Bescheid.

  • #6387

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    „Arsène Wenger: Der Fokus liegt nicht auf der Geschichte, sondern auf der Zukunft“
    https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-gegen-fc-arsenal-drei-fragen-drei-antworten-sagen-ancelotti-und-wenger-7403042.html

  • #6388

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    „Hallo Arsène, wie geht es Ihnen?“, fragte ein Reporter zu Beginn des offiziellen Pressemeeting vor dem Hull-Spiel. „Mir geht es nicht besonders gut“, giftete Wenger zurück: „Überrascht Sie das?“
    http://www.fr-online.de/sport/bayern-gegner-arsenal-alle-jahre-wieder,1472784,35161388.html

  • #6390

    gromit_kooperative
    Teilnehmer
  • #6393

    db10
    Teilnehmer

    Moin, mit W84 ist alles geklärt. Alles gut …

  • #6394

    wurstbrot84
    Teilnehmer

    Danke euch. Ich drück euch heute abend die Daumen jungs. Bitte Bringt ein akzeptables Ergebnis mit.

  • #6402

    young_gun
    Teilnehmer

    Noch ein Tipp für die musikalischen Einstimmung:

    Macht irgendwie immer Laune mit dem Akzent! 😉

  • #6403

    frank
    Teilnehmer

    Scheinbar hat es sich nicht bis London rumgesprochen, was die Spezialität des blöden Robben ist. Brav flankiert von Coquelin lässt man ihn abziehen.
    Passiv bis zum geht nicht mehr, so kann es bei den Bauern nur ganz derbe aufs Maul geben,
    Ich habe ganz arge Befürchtungen, wie das hier heute noch abgeht.

  • #6404

    frank
    Teilnehmer

    Wenn Wenger Sanchez nicht hält, muss er geteert und gefedert werden !

  • #6405

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    viel mehr zutrauen.
    außer robben sind die bayern nix bis gar nix, lassen lücken für konter ohne ende. leider spielt nur die rechte seite mit, iwobi ist noch gelähmt vom 1-0: welbeck bringen!

    ansonsten sahen die letzten 20 minuten gut aus: dem alonso und dem tiago auf die füße steigen, pressing mit abwarten variieren, gut gestaffelt stehen – nicht dieses extrem passive angshasen-gedöns vom anfang.

    hier geht was!

  • #6406

    young_gun
    Teilnehmer

    Die ersten 20 Minuten waren nix, aber danach doch recht ordentlich.

    In der 2. Halbzeit bitte an den Schwung anknüpfen und dann einen der Konter in Zählbares verwandeln. Die Bayern sind heute jedenfalls nicht unbezwingbar!

    Up the arse

  • #6407

    okki61
    Teilnehmer

    1:0 so unnötig wie nur was… Wenn man Robben am Strafraum nicht angreift, klingelts halt. Iwobi wirklich schwach (warum Wenger ständig auf ihn setzt, ist mir echt ein Rätsel…) 1:1 glücklich, auch der Elfmeter gegen Hull war von Alexis ähnlich (schwach) geschossen. Aber danach gut gefangen. Schaun mer mal, wie es weitergeht in Hz. 2. Come on, AFC. Daumen drücken!!
    Grüße an alle von Okki61/Volker

  • #6408

    okki61
    Teilnehmer

    Iwobi und Gibbs weiter nur Zuschauer beim 2:1, Paulista ebenfalls nur Zuschauer beim 3:1 und ohne Zugriff, so schnell ist ein gutes Spiel wieder weg… Wie ist jetzt wohl die Reaktion, ich sehe schwarz… Scheiße!!

  • #6409

    gunner92
    Teilnehmer

    Hahahaha was für ein Hühnerhaufen da hinten, wie die F-Jugend! Ich wusste schon, warum ich solche Magenschmerzen hatte, als Kos raus musste. Das 2:1 von Lewy sah btw aber sehr nach aufgestützt aus…

  • #6410

    young_gun
    Teilnehmer

    Uuups, dann sind die Verhältnise ja erst einmal wieder hergestellt…

  • #6411

    frank
    Teilnehmer

    Ein Spießrutenlauf gegen ein Team, dass sowohl individuell als auch als Mannschaft zwei Klassen besser spielt.

    Das Rückspiel kann man sich getrost schenken !

    Jetzt weiß auch der Letzte, warum Sanchez seinen Vertrag noch nicht verlängert hat.

    Der nächste brotlose Umbruch naht !

  • #6412

    heinz
    Teilnehmer

    das muß richtig Spaß machen gegen so eine Abwehr zu spielen bei Tony Adams und seinen Kollegen wäre das nicht passiert.Hoffe auf eine Trainer für die neue Saison aus Italien oder Argentinien.Weil der jetzige Trainer ist nicht fähig Verteidigung zu trainieren bzw.einzustellen.
    und unsere Nr.11 möchte ich nie mehr im Arsenal Trikot sehen

  • #6413

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    nach kos‘ ausfall kam der einbruch….

    mustafi desaströs, özil aufreizend lustlos – für mich ein kandidat für 3 wochen tribüne.
    wie lucas keinen kaderplatz bekommt, wenn özil ganz offensichtlich keine lust hat, ist mir unklar.

    hoffentlich fällt kos nicht zu lange aus

  • #6414

    gunner33
    Teilnehmer

    Enough is enough..time to say goodbye..
    Özil zum haareraufen mit seiner allibi laufarbeit und trotzdem hat man nicht die Eier ihn vom Platz zu nehmen. Am Anfang wieder ein lustloses, zögerliches spiel und nach der Halbzeit das selbe Bild. Und in diesen Situationen hat der Trainer am meisten Zugriff.
    Ich wünsche mir einen Trainer wie simeone, der weiss wie man ein team formt und anspornt. Und auch mal von der seitenline einem Spieler oder der ganzen Mannschaft den Arsch aufreisst.
    Stellen wir uns auf einen Umbruch im Sommer ein. Ohne wenger, ohne özil und leider auch ohne Sanchez.. Das schlimmste was passieren kann, ist das Wenger und özil bleiben und Sanchez geht.

  • #6415

    heinz
    Teilnehmer

    danke an Bayern das ihr es so gnädig gemacht habt

  • #6416

    gunner92
    Teilnehmer

    Dass die auch immer absolut chancenlos sind gegen Barca und Bayern. Und das obwohl unser Kader eig in den letzten Jahren immer stärker geworden ist. Früher hat man mit deutlich schwächerem Kader noch zuhause Barca die mit Abstand beste Mannschaft der Welt verdient 2:1 besiegt oder im Triplejahr der Bayern noch ein 2:0 in München geholt und sie fast noch raus gekickt. Und jetzt die letzten Jahre meilenweit von der Weltspitze entfernt trotz wie gesagt stärkerem Kader. Ich finde das spricht schon ziemlich stark gegen Arsene Wenger und dass er es taktisch einfach nicht mehr bringt. Ich hoffe hier wirklich auf Allegri, der ja als Kandidat gilt und selbst nicht dementiert, dass er nach der Saison Juve verlässt. Ich denke so ein taktisch starker italienischer Trainer könnte es bei uns zu was bringen. Mit Conte klappt das ja auch überragend bei Chelsea. Ich denke Allegri passt da auch besser als Simeone, da er einen fußballerischen Ansatz verfolgt. So ein Defensivfeuerwerk wie sie immer Simeone zelebriert werden können unsere Spieler doch gar nicht. Zu Sampaoli gibt es soweit ich bisher weiß eh keine Gerüchte, ist ja erst zu dieser Saison bei Sevilla aufgeschlagen und holt wirklich unglaublich viel aus der Mannschaft raus und seine Teams sind von der Einstellung und der Mentalität auch immer überragend, was man von Wenger ja überhaupt nicht sagen kann. Aber denke Allegri ist vom Gesamtpaket und der Erfahrung mit Spitzenteams die beste Wahl.

  • #6418

    frank
    Teilnehmer

    Mein Fazit: Wenger raus !

  • #6419

    wurstbrot84
    Teilnehmer

    Das macht keinen spass wenn man den spiegel vorgehalten bekommt. Aber so spielen wir, im Moment, im Gegensatz zu einer echten europäischen Spitzenmannschaft. Das war, ich habe dafür nicht mal die richtigen Worte. Peinlich. Trifft es wohl noch am meisten.

  • #6420

    gunner33
    Teilnehmer

    Ich hoffe einfach, dass Wenger seinen Abgang frühzeitig verkündet. So dass man frühzeitig den Umbruch einleiten kann und Gespräche mit nachfolgern und transferkandidaten frühzeitig beginnen kann. Wenn Alexis sieht was gehen könnte, können wir vielleicht doch von einer Verlängerung träumen und einen souveränen Umbruch schaffen

  • #6421

    redmath91
    Teilnehmer

    Irgendwas läuft schief. Wenn ich unsere Mannschaft betrachte, dann kann man sich eig nicht vorstellen, dass wirklich immer „nur“ iwas in den Plätzen 2-4 rausspringt und in der CL dauerhaft das frühe Aus feststeht. Liegt natürlich auch an unserem Losglück allerdings wäre es trotzdem undenkbar mal ins Halbfinale oder noch weiter zu kommen. Allerdings würde ich diese Möglichkeiten rein auf dem Papier in Bezug auf unsere Mannschaft schon sehen. Und auch mehr Erfolge in der PL. Ja..Dieses Jahr ist kein vorbeikommen an Chelsea.. Nächstes Jahr dann keins an City, danach dann wieder kein vorbeikommen an ManU oder sonst wem. Aber dann doch iwie immer an uns. Wieso können wir nicht mal wirklich top oben mitspielen? Als ob wir nicht das Potenzial dazu hätten. Andere kriegen das doch auch auf die Reihe. Haben zum Teil auch neue Spieler, neue Spielweisen etc.. Und spielen ganz oben mit. Bei uns passiert aber irgendwie dann doch wieder nichts. Immer das gleiche. Und dann? Ja FA Cup und Top 4 und die 900. CL Quali. Geil. Immer so weiter. Irgendwann müsste sich wirklich mal was ändern in der Führungsebene.

  • #6422

    young_gun
    Teilnehmer

    Das war wohl mal wieder ein Schuss in den Ofen.

    Die Parameter in der Manschaft stimmen im Moment überhaupt nicht mehr. Man bekommt den Eindruck, die Spieler haben die Saison schon abgehakt. Und wie sich Sanchez da vorne verständlicherweise über seine „verschreckten“ Mitspieler aufregt. Spätestens jetzt dürften bei dem Mann die Alarmsignale hochrot aufleuchten.

    Für meinen Geschmack sollten nach dieser Saison tatsächlich grundlegende Entscheidungen getroffen werden, wohin man die Reise in den nächsten Jahren gerne hinlenken möchte . Denn gegenwärtig muss man eher eine stetig schleichende Rückentwicklung befürchten. Schade, dass das vorhandene Potenzial nicht ausgeschöpft wird. Da wäre in dieser Saison jedenfalls mehr drin gewesen.

    Und dann macht auch noch dieser eingewechselte Müller sein Tor. Es bleibt einem wirklich nichts erspart…! 😉

    Der Rest wie gehabt.

    Up the arse

  • #6428

    pvg
    Teilnehmer

    Mein Fazit l (geklaut): auf die Offensive einprügeln, wenn die Defensive versagt?

    Mein Fazit II: Mit dieser Bayernmannschaft hätte auch AW gegen ein von Ancelotti trainiertes Arsenal gewonnen.

    Mein Fazi III: was für ein Scheissabend.

  • #6429

    frank
    Teilnehmer

    In der Tat hätten die Trainer an diesem Abend auch die Bänke wechseln können, ohne daß sich an dem Ergebnis etwas geändert hätte.
    Allerdings nur, weil an solchen Abenden geerntet wird, was vorher gesät wurde !

  • #6430

    jason
    Teilnehmer

    Aber warum stellt er die Mannschaft dann wieder so um? Ox hat sehr gute Spiele auf Doppel 6 gemacht und er stellt ihn auf rechts…. Verstehe ich einfach nicht. Iwobi momentan auch unglücklich, aber nein welbeck muss man nicht mal von Anfang an spielen lassen. Ja und Özil….Da muss einfach mehr kommen von ihm.
    Und ich habe auch schon Panik bekommen, wo paulista sich das shirt übergezogen hat, der hat für mich da nicht’s zu sucheb. Dann lieber mit einen unerfahrenen Holding spielen als mit dem. Bin gespannt wie es die nächsteb Wochen weiter geht. Ox wird wegeb seinem patzer bestimmt einen Bank Platz einnehmen 😂

  • #6432

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Am Anfang wieder ein lustloses, zögerliches spiel und nach der Halbzeit das selbe Bild.

    … 11 Vollprofis die lustlos & zögerlich auf dem Platz herum stürzen … Sanchez mal ausgenommen … eine Abwehr die wieviel? 150 Millionen Marktwert besitzt? … ein Mittelfeld, welches quasi nicht existiert? … 2ter Ball ?… ein SKY Reporter provozierte mich mit seine Bemerkung im Vorfeld des Spiel doch ziemlich: “ .. von dieser Mannschaft (Arsenal anm.) hätte außer Sanchez, keiner eine Stammplatzgarantie bei Bayern … “ … uff … vielleicht doch gar nicht so weit hergeholt … sicherheitshalber ist trotzdem erstmal der Trainer schuld ! … egal … ziemlich schlecht gelaunt … mal wieder …

  • #6435

    frank
    Teilnehmer

    Natürlich ist der schuld, der diese Mannschaft und die davor zusammengestellt hat, derjenige der es eigentlich nie schafft das Team vor Spielen gegen große Gegner richtig einzustellen und das ist nunmal der allmächtige Monsieur Wenger.

  • #6438

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Natürlich ist der schuld, der diese Mannschaft und die davor zusammengestellt hat

    … grundsätzlich wird doch aber jedes Jahr nach neuen Spieler geschrien, gerade auch hier … Wenger stellt also gestern folgende Mannschaft zusammen: TW außen vor … Bellerin (geliebt, vergöttert, der Blitz!? außerdem alle spanischen NachwuchsNationalMannschaften usw ) – Gibbs (Nationalspieler seit 2009, Erfahrungen sind also da, 9 Caps) – Mustafi (Weltmeister, 41 Millionen Ablöse usw) – Koscielny (bei mir ohne Wertung weil Gott!) dann Ozil (Licht & Schatten, vermutlich zu sentimental für diese Welt ) – Iwobi (englische U16 – 18, 6x für Nigeria)) Xhaka – Oxlade-Chamberlain (endloses Talent) – Coquelin (seit 10 jahren ALLE französischen NachwuchsNationalMannschaften) & zu guter letzt Alexis der Göttliche, der einzige! … der einzige der nicht nur eine Stunde hätte, die Stadt zu verlassen? … ist das bei solchen Typen nicht eher ne Charakterfrage als ne Einstellungssache ???

  • #6458

    frank
    Teilnehmer

    Bei mündigen Bürgern stellt sich die Charakterfrage sowieso, allerdings sollte man sich auch darüber bewusst sein, wenn man zig Millionen in einen Spieler investiert.
    Wenger umgiebt sich nunmal gerne mit eher devoten Charakteren, die zwar leichtführig sind, aber sich auch schnell ihrem Schicksal fügen.
    Da ist Alexis die einzige Ausnahme von der Regel.

    • #6459

      pvg
      Teilnehmer

      Wenger umgiebt sich nunmal gerne mit eher devoten Charakteren

      Und diese steile Behauptung nehmen wir jetzt genau woher?

  • #6460

    frank
    Teilnehmer

    Diese Erkenntnis beruht auf eigenen Beobachtungen und dem Verhalten der Protagonisten auf dem Platz.

  • #6462

    pvg
    Teilnehmer

    Diese Erkenntnis beruht auf eigenen Beobachtungen und dem Verhalten der Protagonisten auf dem Platz.

    Er umgibt sich mit devoten Spielern, was man an deren Spielweise sieht, was dazu führt, dass sie die Spielweise haben, die sie haben, was zeigt, dass Wenger sich gern mit devoten Spielern umgibt …. für mich ein Zirkelschluss.

    Ich gebe aber zu, dass einem nach der gestrigen Verweigerung in der zweiten Hz die Argumente für Wenger auszugehen scheinen.

    AW wird hier (erneut?) von einer Mannschaft im Stich gelassen, die er selbst so zusammengestellt hat.

  • #6468

    tparsenal
    Teilnehmer

    Unser warm up im Augustiner war einfach mega geil die Stimmung die Leute es hat einfach alles gepasst…..doch dann kam das Spiel unserer Mannschaft.
    Die Jungs trainieren jeden Tag(oder auch nicht)bekommen nicht mal hin dass sie den holländer am 1:0 hindern obwohl er seit Jahren immer des gleiche macht immer und immer wieder des gleiche,aber wir schaffen es nicht diesen holländer zu verteidigen.
    Ich bin der Meinung dass die Jungs mal ordentlich einen saufen gehen sollten(so wie wir des gestern gemacht haben)damit sie nicht so viel schiss haben vor den großen Teams,klar ist es auch eine Einstellung zum Spiel und zum Club….
    Manche Spieler sollten sich mal hinterfragen ob sie für den richtigen Verein spielen.
    Oder gleich schauen wie viel Likes sein Bild auf Twitter oder FB hat,des ist meistens wichtiger wie alles andere außer Fußball,alles zu geben dass mein Arbeitgeber und vor allem die FANS glücklich sind.
    Wenger seine Zeit ist abgelaufen,es muss was neues her und fertig

  • #6470

    rheinhessenafc
    Teilnehmer

    mal mein Senf zur AKB oder WOB – enough is enough Thematik …
    ….Wenn ich mitbekomme das Spieler die für den Pokal nicht geplant sind in Urlaub gehen dürften fällt mir nichts mehr ein nach einer solchen Leistung gestern. Als Manager wäre jetzt die Zeit angebrochen auch mal alle Vorzüge zu minimieren bis die Leistung wieder stimmt, ja ich bin ein Wob aber auch die Spieler müssen in die Pflicht genommen werden. Wer seinen Arbeitsplatz und Arbeitgeber so im Regen stehen lässt würde bei mir in den nächsten Tagen nur noch den Wald rund um London sehen… Aber Wenger ist dafür nicht der Mann und genau deswegen kann Özil sich schön verstecken und sagen das er wegen Wenger da ist! Durchschnittliche Spieler mit überdurchschnittlichen Gehalt haben wir genug und habne wir jetzt in den „BIGGAMES!“ immer gezeigt bekommen.. Aber ist wirklich alles Wenger ??
    Und wenn ich überlege das wir unser Board im Club nur von Fussballahnungslosen geführt wird tut sich die nächste hierarchie auch schwer eine Entscheidung zu treffen die im Sinne des Clubs ist nämlich erfolgreichen Fussball zu spielen und nicht 200 Millionen Klicks auf FB zu haben. Und genau da ist es mit der Verpflichtung eines neuen Managers …wer würde ich das antun ?
    Aber losgelöst von dem Ergebnis war es schön, gestern mit gefühlt „Halb Europa“ im Augstiner auf das Spiel einzustimmen… Geiler Tag … Up the Arse .. #Make Arsenal Great Again

  • #6484

    db10
    Teilnehmer

    Hmm, ich hatte nur ein bischen Europa (Bayern, Österreich, Holland) an der Hotelbar anschließend. Die Ösis z.B. meinten, daß sie zur Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe gesehen und befürchtet (sie waren Bayern-Fans) haben, daß womöglich was geht für Arsenal … tja …

    Zu Özil – wir waren ja dicht dran (5. Reihe schräg hinter der Arsenal-Bank) und ich habe ihn eingehend beobachtet. Nun, daß er nicht gelaufen wäre, wie viele meinen gesehen zu haben, ist Quatsch. Er sollte offensichtlich höher stehen, um unserem Umschaltspiel eine Chance zu geben, aber wenn wir nur 26% Ballbesitz haben und uns mit zwei Viererketten zu tief hinten reindrängen lassen, sollten unsere Zuspiele nach vorne bitte etwas Sustanz haben. Hatten sie aber nicht – Mesut wurde zu oft katastophal angespielt, so daß er den Ball kaum verarbeiten konnte, wenn überhaupt. Sehr schnell war er dann wieder weg. Da fehlt hinten dann z.B. Santi, um sich bei Balleroberung Luft zu verschaffen und dann einen qualifizierten Pass zu spielen.

    Und Özil setzt sich nicht ein? daß er mit 5 Tackles mehr hat als Coquelin spricht ja wohl Bände …

    Passende Kommentare dazu aus dem Arseblog-Forum:

    ´Listen Mesut Ozil is world class. If you can’t see that, then you don’t really understand football. Yes, he isn’t a player that’s going to be physically dominant in the middle of the park, that’s not his game. That wasn’t Pires either, the difference being Pires had Ashley Cole, Patrick Vieira, Gilberto Silva, Ray Parlour to fucking lump seven shades of shit out of anyone that went near him – Ozil doesn’t have that. He’s surrounded by a load of fucking wimps, the only guy who puts himself about is Xhaka, but he can’t run a team on his own. We want to get the best out of Mesut Ozil, we need to get him a class midfield base and a load of fucking teammates that aren’t warm flannels.´

    ´People expect Ozil to be assist machine and in the same time to be Kante winning balls everywhere while the one who needs to win balls made 0 seccseful tackles and of top of that bayern had 74% possesion. How do you expect Ozil to play well when the midfiled that needs to break bayern attack never won one ball to pass it to him to make a counter.
    Put Ozil yesterday in the Bayern team he would have 3 assits and 2 goals whith that quality midfield behind him.
    The problem we have for so many years is we donn’t have a Vieira in our team and Gilberto.
    And that is why this tactic will never work against the big teams and that is why we are trashed so many times.´

    Yep, ist was dran …

    • #6505

      pvg
      Teilnehmer

      Ist schon verblüffend, wie man sich ausgerechnet bei diesem Spiel (mal wieder) Özil herauspickt. Den man ja nicht als Innenverteidiger oder Sechser geholt hat, sondern eben als offensiven Kreativspieler. In genau diese Situationen muss ihn der Rest der Mannschaft inkl. des defensiven Mittelfeldes aber auch erst einmal bringen.
      Und der ewig gleiche Vorwurf an Wenger, taktisch nicht flexibel zu sein und immer das gleiche spielen zu lassen … auch gerade, als es mal wieder defensiver (zu defensiv?) versucht wurde.
      Im Moment geht es m.E. aber eh kaum um Fakten, sondern einfach um dieses Gefühl. Das, was Wohlgesonnene als Konstanz auf hohem (wenn auch nicht allerhöchstem) Niveau bezeichnen, sehen andere eben als Stagnation. Da kommt man einfach auf keinen gemeinsamen Nenner.
      Gilt entsprechend für die Forderung, einfach nen neuen Trainer zu holen, auch wenn man dann mal zwei, drei Jahre aus der CL fliegt. Man müsse nur geduldig sein, nach 4-5 Jahren kommt dann schon die Meisterschaft. Scheiss auf die fehlenden Einnahmen zwischendurch? Scheiss auf die Spieler, die nicht zu nem Verein wechseln, wenn keine Aussicht auf CL-Fussball besteht? Veränderung um der Veränderung willen …
      Bin gespannt, was die verbleibende Saison bringt. Hoffentlich das Top-4-Finish als Minimalziel, gern ein Pokalfinale. Und spätestens im April Klarheit, wie es mit dem Monsieur weitergeht. Ein Abgang hätte für einen Vorteil – die Spieler wären wieder etwas mehr im Focus und nicht alles Negative könnte mehr einfach auf den Manager abgewälzt werden.

  • #6486

    db10
    Teilnehmer

    Aber es war natürlich ziemlich nervig aus Nahdistanz mitanzusehen, wie Sanchez und Ozil da am Ende wie mopsige Kinder auf´m Bolzplatz rumlamentieren

  • #6495

    stephanspringob
    Teilnehmer

    Wir müssen nach vorne gucken … es bringt nichts Vieira, Bergkamp und anderen hinterher zu weinen! Wir müssen durch dieses Tal mitgehen – Ende! Und bei der nächsten Klub-Fahrt, ob mit oder ohne AW oder Mesut oder Alexis sind wir wieder mir dabei – egal wer auf dem Platz steht und auf der Bank sitzt!

  • #6506

    db10
    Teilnehmer

    PVG – das mit den 2-3 Jahren zur Not mal ohne CL und so dulden sind nichts als dämliche Lippenbekenntnisse. Die wenigsten werden sagen: cool, achter Platz, mal was anderes, frischer Wind und so …

    Den Shitstorm möchte ich erleben, wenn Arsenal nach ein paar Monaten mit neuem Coach fernab der CL-Plätze rumsegelt. Die englischen Medien werden das genüsslich auskosten, Social Media läuft eh Amok, DT, Claude etc. haben weiter was zu pöbeln: neuer Spieler X und Y scheisse und überhaupt: selbst der alte Mann vorher als Trainer hat das Team an der Spitze gehalten und der Neue kann nicht mal das – man hätte eben statt des jungen, frischen Trainers ja doch wohl einen erfahrenen, titelerprobten Haudegen holen müssen … oder eben umgekehrt …

    Dem Neuen würde es gehen wie David Moyes.

    Wäre schon besser, es funktioniert …

  • #6507

    gunnerrued
    Teilnehmer

    Ich habe jetzt das Ganze ein paar Tage sacken lassen und hier gelesen. Ein Patentrezept gibt es nicht. Wenger out oder, oder, oder. An der Leistung in Hz.2 am Mittwoch war nicht Wenger schuld. Eine, die Einstellung betreffend, ernüchternde Darbietung, die keine Entschuldigung duldet. Ich bleibe dabei, dass es an den zwei, drei extrem charakterstarken Spielern mangelt, welche es in vergangenen glorreichen Zeiten gab. Es ist eine Entwicklung im Profifußball zu beobachten, die mich bedenklich stimmt. Identifikation gibt es nur noch punktuell, Dankbarkeit gar nicht mehr. Es ist ein fast schon ekelhafter Zirkus ums Geld. Zu unserem Klub kann ich nur sagen dass ich hoffe, es gibt die Wende zur Erkenntnis der personellen und strukturellen Veränderungsnotwendigkeit. Nicht Wenger, sondern das Gesamtpaket ist neu zu schnüren.

    • #6508

      young_gun
      Teilnehmer

      @gunerrued: Ja, an Deinem Kommentar ist schon viel Wahres dran. Habe auch das Gefühl, man muss die Situation eher mal aus der Distanz- und Weitperspektive betrachten, als nur aus dem emotionalen Moment.

      Was mir in der Diskussion durchweg auch ein bißchen zu kurz kommt, ist die schlichte Tatsache, dass der Umbruch bei Arsenal doch so oder so vor der Türe steht. Manche Kommentare klingen, als könnte Wenger noch weitere 20 Jahre den Trainerposten ausfüllen. Aber das ist ja definitiv nicht der Fall. Mal angenommen, er würde nach dieser Saison noch Trainer bei Arsenal sein, selbst dann stellt sich die Frage des Trainerwechsel aufgrund seines Alters in 2-3 Jahren erneut. Insofern sollte man sich mit dem Gedanken eines Arsenals ohne Arsene Wenger so langsam einmal anfreunden und realistischerweise neue Perspektiven entwickeln. Alles andere wird dem Verein mittel- bis langfristig kaum weiterhelfen…!

      Up the arse

      • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von  young_gun.
  • #6510

    gunnerrued
    Teilnehmer

    @young gun – so in etwa wollte ich mich verstanden wissen. Was hier schon geschrieben wurde, nämlich die Tatsache, dass sich im Board kein ausgewiesener Fachmann befindet, ist für mich Grund genug die Veränderungen herbeizuführen. Wobei ich der Meinung bin, dass Wenger nicht zwingend weg muss. Ein guter jüngerer Trainer unter seinen Fittichen hat m.E. gute Chancen. Let the healing begin. VCC

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.