• Autor
    Beiträge
  • #8455

    db10
    Teilnehmer

    Chelsea: Courtois; Azpilicueta (c), Christensen, Rudiger; Moses, Kante, Fabregas, Drinkwater, Alonso; Hazard, Morata.

    Subs: Eduardo, Luiz, Zappacosta, Bakayoko, Willian, Pedro, Batshuayi

    Arsenal: Ospina, Chambers, Mustafi, Holding, Bellerin, Xhaka, Wilshere, Maitland-Niles, Welbeck, Iwobi, Lacazette

    Subs: Macey, Mavropanos, Mertesacker, Nelson, Elneny, Walcott, Sanchez

  • #8456

    db10
    Teilnehmer

    Man kann wohl sagen, daß Chelsea das ernst nimmt heute …

    Und wir spielen gleich mal mit der gleichen Verteidigung wie letzte Woche .. hat ja so gut geklappt … oder sie haben draus gelernt ..

    Komisches Gefühl heute – vorm Pokalfinale, als niemand an Arsenal geglaubt hat, war ich zu 100% sicher, daß wir das gewinnen aber heute habe ich eher Angst, daß es heftig wird ..

  • #8457

    jason
    Mitglied

    Ist özil verletzt? was ist mit Kos? Habe jetzt auf die schnelle nicht’s gefunden, bezüglich das beide angeschlagen sind…

  • #8458

    jason
    Mitglied

    Kos war ja auch schon beim letzten Spiel gegen chelski nicht dabei. Duck🙈. Sorry.
    Aber wüsste echt nicht, was mit özil sein soll.
    Und verstehe auch nicht, warum Alexis nicht von Anfang an spielt.
    Bin heute auch sehr skeptisch…

  • #8459

    kai91
    Teilnehmer

    Alexis nur auf der Bank da er den Verein bestimmt in Kürze verlassen wird „De bruyne „hat den Transfer ja schon indirekt während einer pk bestätigt kos noch nicht wieder fit ..
    Aber warum özil nicht spielt weiß ich auch nicht vielleicht auch schon bei MOU zum medizinischen? Also im Internet steht das er wohl Knie Probleme hat
    Kann das Spiel heute leider nicht verfolgen da ich gleich zur nachtschicht muss aber drücke natürlich die Daumen das das heute was wird aber um ehrlich zu sein glaube ich da nicht dran …
    Aber wie ich gesehen habe ist ja unser Party Fuchs iwobi in der startelf hoffe er hatte gestern Abend nicht zu viele Drinks 😉

  • #8460

    db10
    Teilnehmer

    Mir fällt grad auf, daß im Ligaspiel an der Bridge auch Iwobi und Welbeck auf den Flügeln gespielt haben und durch ihre imposante Laufarbeit Alonso und Azpilicueta ziemlich aus dem Spiel genommen haben. Das scheint auch wieder der Plan zu sein für heute.

    Sanchez und Özil waren damals ja auch nicht dabei – deswegen sah das kreativ nach vorne ja auch eher übersichtlich aus … aber so´n schickes 0-0 würde ich sofort nehmen ..

  • #8461

    carlos
    Teilnehmer

    Lacazette die Erste Chance verballert (auch wenns schwer war).
    mal sehen wieviele heute noch folgen

  • #8462

    wilshere10
    Teilnehmer

    Verstehe immer noch nicht warum wir cesc damals nicht zurück geholt haben…

  • #8463

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    elfmeter bei minimalkontakten? weil amn versucht drüberzuspringen und den ball zu erreichen gibts keinen? oder weil er nicht so viel verdient wie eh? oder weil er nicht gut genug schauspielert?

    ansonsten bisher….solide?

  • #8464

    db10
    Teilnehmer

    Tja, wenn Maitland-Niles das ´richtig hinfallen´ auch mal so trainieren würde wie Harzard, wäre eigentlich auch so ein unberechtigter Elfer wie letzte Woche fällig. Der Kontakt war ja da ..

    Ansonsten eigentlich besser als erwartet, Iwobi sogar als Aktivposten, AMN aber teilweise zu passiv, v.a. gegen Moses. Jetzt weiter das 0-0 halten und in der 70. (vorher geht ja nicht ..) Alexis für DW bringen

  • #8465

    frank
    Teilnehmer

    Was für ein Wechsel; Elneny für Jack – das spricht Bände über die „Qualität“ des Kaders !

  • #8466

    arsenal76
    Teilnehmer

    0-0 ermauert! Besser als gedacht 😉
    Jetzt nur noch Chelski daheim und City im Wembley (da sind wir ja eh nicht zu schlagen) besiegen und schon kann uns der Arsene den nächsten Titel präsentieren. 😉

  • #8467

    jason
    Mitglied

    There you go, Jens😁.
    Kann ich auch gut mit Leben.

  • #8468

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    elneny war gar nicht schlecht, außerdem sind ramsey, cazorla und özil verletzt.

    zumindest kann man wenger heute keinen starrsinn vorhalten – eher realitätssinn. 0-0 war unter den vorraussetzungen ein gutes resultat, das haben wir geholt – mit einer taktisch disziplinierten leistung. auch wenn holding und chambers natürlich nicht für chelsea away reichen (qualitätsfrage!) haben sies heut super gemacht.

    mit özil, giroud und co wird das in 2 wochen ein andrer schnack. vernünftige ausgangsposition erarbeitet!

  • #8469

    frank
    Teilnehmer

    Also, der Einsatz heute stimmte !
    Durch den (nicht vorhandene) Wert dieses Wettbewerbs sehe ich das heute allerdings als Ressourcenverschwendung.

  • #8470

    dandziew
    Teilnehmer

    0:0 auswärts. Bei drei Torschüssen in 90 Minuten sollte man damit mehr als zufrieden sein. Das ist keine schlechte Ausgangssituation fürs Rückspiel. Aber auch so wird es schwer die zu schlagen. Mit einem Unentschieden kommen wir jedenfalls nicht weiter…

  • #8471

    db10
    Teilnehmer

    Hätte AW ja auch mal früher drauf kommen können: all die Jahre haben wir immer schön mitgespielt, werden aber munter ausgekontert und verlieren regelmäßig. Jetzt schon das zweite Mal Hauptaugenmerk auf die Defensive, vorne passiert zwar wenig, aber beide Male kommt Chelsea damit nicht klar und wir spielen 0-0. Die haben eben auch ständig Schwierigkeiten gegen tief stehende Mannschaften was zu reißen.

    Im Rückspiel wird´s dann wohl wieder lustig … da könnte Arsenal mal richtig Gas geben – das Wochenende danach ist ja frei …

    Anschließend noch City weghauen im Endspiel und der letzte Sonntag ist nicht mehr ganz so schlimm ..

  • #8472

    redmath91
    Teilnehmer

    Habt zufällig noch einer den Post von DAZN bei Facebook gesehen, indem wir mehr als lächerlich gemacht wurden? Es waren in einem Bild große Mannschaften mit ihren kleinen Stadtrivalen gelistet. Bei Groß Chelsea und bei Klein dementsprechend wir. Mit der Unterschrift, ob Arsenal heute den Zwergenaufstand erproben wird. Finde ich als zahlender Kunde, der sich ausschließlich für Arsenal interessiert eher frech. Zumal das keine Zeitung ist, sondern ein Dienstleister, für den ich Geld bezahle. Scheinbar kann man sowas mittlerweile mit uns machen..

  • #8473

    gunner92
    Teilnehmer

    Das liegt hauptsächlich daran, dass DAZN ziemlich unseriöses öffentliches Auftreten hat. Ich sage nur deren Interviews und Partnerschaften mit Kollegah und Farid Bang.

  • #8474

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Anschließend noch City weghauen im Endspiel und der letzte Sonntag ist nicht mehr ganz so schlimm ..

    … hüstl …

    Durch den (nicht vorhandene) Wert dieses Wettbewerbs sehe ich das heute allerdings als Ressourcenverschwendung.

    … das wird leider dem Großteil der Fangemeinschaft nicht reichen, Jens … die wollen nur noch ihren Frust ablassen & brauchen dafür Schuldige & Opfer, egal ob Spieler oder Trainer … oder gar eine Situation das ein VEB Russenkombinat Westlondon oder die Gurkennasen aus Manchester Ost hunderte von Millionen verballern & wir eben nicht …

  • #8475

    gunnerrued
    Teilnehmer

    … das wird leider dem Großteil der Fangemeinschaft nicht reichen, Jens … die wollen nur noch ihren Frust ablassen & brauchen dafür Schuldige & Opfer, egal ob Spieler oder Trainer … oder gar eine Situation das ein VEB Russenkombinat Westlondon oder die Gurkennasen aus Manchester Ost hunderte von Millionen verballern & wir eben nicht …

    Und genau da sind wir unbestritten angelangt. Es geht vielen nur noch darum mittels Häme die eigenen Spieler, das Trainerteam mit AW an der Spitze und das Board als unfähig zu definieren. Für, ich behaupte mal, keinen von uns ist die momentane Situation befriedigend, aber alles in Frage zu stellen, und dies auch noch mit einem fast unbeschreiblichen Zynismus gegenüber seinem Herzensverein zu tun, ist fast schon als abartig zu bezeichnen.
    Die Situation betreff „Geldausgeben“ sehe ich ebenfalls kritisch. Sicher sind ausreichend finanzielle Mittel zu Spielerkäufen vorhanden, aber offensichtlich ist der Club nicht gewillt den allgemeinen Trend mitzugehen. Stattdessen geht man offensichtlich den weg der Nachhaltigkeit und ob dieser der richtige sein wird soll sich bald zeigen. England wäre nicht die erste Geldblase die platzt. Italien hat in den 90ern eine ähnliche Strategie verfolgt und wo sind sie jetzt?
    Zum Spiel sei noch bemerkt, dass die defensive Ausrichtung die einzig logische Konsequenz war. Nach dem Ausscheiden im FA_ Cup (welches Jens ja nun ausführlich und deutlich erklärt hat ;-)) ging es nur darum diese zu stabilisieren und eine ordentliche Ausgangsposition für das Rückspiel zu schaffen und das ist, vielleicht glücklich (sowas von egal) aber verdient, gelungen.
    Fazit: Die nächsten Tage bzw. Wochen werden zeigen wohin die Reise geht für uns. VCC

  • #8477

    frank
    Teilnehmer

    Ich weiss nicht so recht, was eine Verschwendung von Ressourcen mit Häme zu tun haben soll, wenn ich sie in einem, in meinen Augen überflüssigen, Wettbewerb einsetze, anstatt für die existenziellen Aufgaben (Liga) zu schonen ?
    Des weiteren erschließt sich mir der Weg des Nachhaltigen nicht so recht.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 1 Woche von  frank.
  • #8479

    gunner92
    Teilnehmer

    http://m.spox.com/de/sport/fussball/international/england/1801/News/carlo-ancelotti-soll-arsene-wenger-bei-arsenal-fc-beerben.html?utm_source=facebook&utm_medium=spox&utm_campaign=post

    Halte nicht mehr so viel von Ancelotti, glaube der hat ähnlich ausgedient wie Wenger. Wie gesagt wir brauchen frisches Blut.

  • #8480

    gunner33
    Teilnehmer

    Geld ausgeben und nachhaltig arbeiten schlisst sich gegenseitig nicht aus. Man kann auch geldausgeben, um eben diese Nachhaltigkeit zu erreichen und zu gewährleisten. Zudem sieht unsere nachhaltigkeit momentan eher wie ein kontinuierlicher Abstieg aus. Ich denke auch nicht, dass irgend ein Arsenalfan will, dass sich unser Verein wie City ect verhält. Aber es ist wichtig, eine schlagkräftige Truppe zusammen zu bekommen, dass die sportlichen Ziele erreicht werden können und anschliessend kann die nachhaltigkeit weiter gefördert werden.

    Meine Meinung nach geht es auch nicht darum hass z schnüren oder mit dem Finger auf Leute zu zeigen. Aber es läuft zZ eifach nicht, wie man es von einem Arsenal erwarten kann, fact. Wir spielen oft inspirationsloser und kampfloser Fussball,fact. Wir bewegen uns immer mehr von den Topvereinen weg, fact. Wenger versucht seit längerem erfolglos diese Lücke zu schliessen, fact. Er kommt oftmals mit Ausreden an, fact. Mehrere Spieler haben (zurzeit) einfach nicht die Fähigkeiten um oben mitzuspielen, fact. Andauernd passieren in der Devensive unnötige Fehler, fact. Teilweise wird das Team auch falsch auf- oder eingestellt,fact.
    Die Vertragspolitik lässt zu Wünschen übrig,fact. Ich könnte noch so weiterfahren, aber ich denke mein Standpunkt ist klar.
    Es läuft bei unserem Herzensverein vieles nicht, wie es könne und sollte und an irgendwem muss es ja liegen. Die einzige Konstante seit Jahren ist nunmal AW.

  • #8481

    gunnerrued
    Teilnehmer

    Man muss sich von meinem Geschriebenen nicht zwangsläufig angesprochen fühlen. Soviel dazu und die Aufzählung der „facts“ ist eben nur eine solche. Mir geht’s vornehmlich um die Leute, die sich Niederlagen fast schon herbei sehnen. Einige wollen doch nur noch den Kopf von AW. Welche Politik der Verein verfolgt wird sich zeigen. Dass Fehler begangen wurden ist unstrittig, aber mit dieser Art des kritisierens wird’s nicht besser.

  • #8482

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    fact ist vor allem, dass beides schwer zu wollen ist.

    entweder man will eine mannschaft, die bitteschön um die meisterschaft mitspielt, d.h. mit den russen und den geldverbrennungsanlagen aus manchester DAUERHAFT konkurriert – dann muss ich aufrüsten und zwar mächtig. dann gibt es kein „ich verhalte mich nicht wie die“ mehr. dann gibt es keine geduld mehr. dann gibt es kein maß mehr. dann gibt es nur noch erfolg oder misserfolg – koste es, was es wolle.

    oder man will einen anderen weg gehen – dann muss man halt akzeptieren, dass es mit den spuds und pool wohl nur noch um die plätze 4-6 geht – wobei die spatzen momentan die bessere ausgangslage haben, weil sie sehr vernünftig gearbeitet haben die letzten jahre.

    der ewige zwispalt des arsenal-anhangs seit der russenübernahme 2002. nicht sein wollen wie die bösen andern, aber bitte die gleichen ergebnisse erwarten: es wird nicht klappen.

  • #8483

    frank
    Teilnehmer

    „Mir geht’s vornehmlich um die Leute, die sich Niederlagen fast schon herbei sehnen.“
    und das ist in der Tat gar nicht so abwegig.
    Nun würde ich mich selber nicht in diese Kategorie einordnen, allerdings scheint nur ein gewisser Misserfolg zu Veränderungen zu führen. Ansonsten heisst es“ immer weiter so“.
    Für mich ist Wenger das Problem !
    Ich erkenne auch keine Nachhaltigkeit, wenn er aus Prinzip kein Geld in die Hand nehmen will.
    Es gibt sicherlich gute Gründe den Transferwahnsinn nicht mitzumachen, aber dann ist Cleverness gefragt, z.B. vermehrt Jugendspieler an die erste Mannschaft heranzuführen, wie es ja seit kurzem bei Maydland-N. gemacht wurde.
    Ebenso wichtig wäre ein Scouting, dass sich nicht nur auf Frankreich und die Spieler, die eh überall im Focus sind, erstreckt.
    Wo ist die Weitsicht z.B. beim Torhüter?
    Wer soll Czech in kürze beerben ?
    Ich verstehe durchaus, dass es da verschiedene Standpunkte gibt und ich bin eben der Meinung, dass Wenger’s Methoden antiquiert sind und seine Entscheidungen überwiegend aus Prinzipien gefällt werden.

  • #8484

    kai91
    Teilnehmer

    Also ich rege mich hier ja auch sehr oft auf aber Spass macht es mit bestimmt nicht ich denke dafür ist ein Forum ja da in sich zusammen zu freuen und zusammen zu ärgern und denke nicht das hier irgendwer einfach nach Gründen sucht um gegen AW oder generell gegen den Verein zu schiesen …
    Meiner Ansicht nach muss man auch nicht jedes Jahr 300mios wie City raushauen aber wenn der große Erfolg wie zb liga titel oder um die cl mitspielen ausbleibt und man in diesen Wettbewerben mithalten möchte und ich denke das sollte der Anspruch sein dann muss man auch mal ein wenig in den Kader investieren und Top Leute holen das dies nicht leicht ist steht ausser Frage aber mir fehlen Transfers mit Signal an die Konkurrenz
    die vertragspilitik kann ich auch nicht verstehen wir haben jetzt schon Januar und es ist noch immer nicht zu 100 Prozent klar was mit Spielern wie özil,Super jack und alexis passiert das ist einfach fahrlässig solche Situationen müssen frühzeitig geklärt werden

  • #8489

    gunner92
    Teilnehmer

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.