• Autor
    Beiträge
  • #8627

    db10
    Teilnehmer

    Arsenal: Ospina, Bellerin, Koscielny, Mustafi, Monreal, Elneny, Xhaka, Wilshere, Iwobi, Ozil, Lacazette

    Subs: Macey, Chambers, Kolasinac, Maitland-Niles, Ramsey, Nelson, Nketiah

    Chelsea: Caballero; Azpilicueta (c), Christensen, Rudiger; Moses, Bakayoko, Kante, Alonso; Willian, Hazard, Pedro.

    Subs: Eduardo, Cahill, David Luiz, Zappacosta, Drinkwater, Barkley, Batshuayi.

  • #8628

    db10
    Teilnehmer

    Mal gucken, ob wir so sicherer stehen gegen Chelsea

  • #8629

    uwe_f
    Teilnehmer

    Wow. Ist das einfach.

  • #8631

    uwe_f
    Teilnehmer

    Schöne Kopfball-Stafette. Klappt sonst nur im Training.

  • #8632

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    für die leistung ist 1-1 super^^
    alles drin

  • #8633

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    Libero elneny, mittelstürmer özil, 2 echte duseltore und großer kampf – finale ende februar.

  • #8634

    uwe_f
    Teilnehmer

    Ich denke mal, dass es wohl keine Karten für’s Endspiel gibt, oder? Beim Endspiel selbst im „Micky Mouse Cup“ wollen doch sicherlich alle dabei sein. Mal wieder im Wohnzimmer. Dennoch bringen mich diese amateurhaften Abspielfehler ohne Bedrängnis zur Weißglut. Vielleicht gibt’s ja demnächst so ne Art invincibles 2.0 und alles wird mit der neuen (alten) Spielweise quasi von selbst sicherer.

  • #8635

    arsenal76
    Teilnehmer

    Sehr fein und gut fürs Selbstvertrauen.
    Ist man damit jetzt eigentlich sicher für die Europa League (wenn man mal davon ausgeht das City die CL nicht verpassen wird 😉 )? Weis das jemand wie da die Regularien sind?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate von  arsenal76.
  • #8637

    db10
    Teilnehmer

    Gewänne City, wäre nicht Arsenal als Finalist, sondern der 6. der Liga in der EL. Da es ja aber City ist und wir sie vor allem auf neutralem Boden spielen, kann es eigentlich nur einen Sieger geben: Arsenal natürlich.

    So kommt dann T´ham durch die Hintertür doch nach Europa (die 6., wir 3. und damit eh in der CL)

    Ansonsten gut erarbeitet das Ding heute, wirkungsvolle taktische Umstellung, schöner Fight, Monreal einfach sensationell – irgendwie sind wir besser, wenn er dabei ist.

    Krass war die harte Gangart von Chelsea – dieses Rotationsfoulen, v.a. an Özil, war ja echt widerlich. Eigentlich ein gutes Fußballteam, aber in der Rückwärtsbewegung wird gnadenlos alles weggehauen. Heftig ..

  • #8681

    pvg
    Teilnehmer

    Das Finale wird immer wichtiger und wichtiger für unsere nächste Saison.

  • #8682

    db10
    Teilnehmer

    Naja, der Nachteil des Endspielsieges ist ja leider, dass man sich dann wieder für Europa qualifiziert hat. Arsenal würde es für den Neuaufbau (und nichts anderes ist nötig) mit dem neuen Trainer ziemlich gut tun, wenn sie nächstes Saison nicht ständig Termine unter der Woche hätten, sondern in Ruhe trainieren könnten. So eine ´Auszeit von Europa´ hat Chelsea, Liverpool und United ja letztendlich auch geholfen, wieder in die Spur zu kommen.

    Und bringt auf Spieler- wie auf Fanseite vielleicht die Erkenntnis, dass manche Dinge nicht als gegeben angesehen werden können, sondern sich erarbeitet werden müssen.

    1, 2 Schritte zurück, um idealerweise in großen Schritten wieder voranzukommen

  • #8683

    arsenal76
    Teilnehmer

    Sehe ich auch eher so herum.
    Leider wurde der Schnitt mit Wenger (und somit ein frischer Neustart, ein bzw. drei Jahre zu spät) wieder verpasst. Und auch mich würde es nicht stören wenn das kurz- oder mittelfristig vielleicht einen Rückschritt bedeuten würde. Diese alten verkrusteten Strukturen müssen aufgebrochen werden. Es ist doch bezeichnend und ernüchternd wie selbst eingefleischte langjährige Anhänger des Vereins solche Spiele wie heute nur noch mit einem uninspirierten Achselzucken zur Kenntnis nehmen.
    Ab jetzt, primäres Ziel eine gesunde, schlagkräftige & motivierte Truppe zu formen. Mit einem frischen unverbrauchten Trainer (und bitte kein alter Veteran ala Ancelotti o.ä.!!!!)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.