• Autor
    Beiträge
  • #8889

    arsenal76
    Mitglied

    Wahnsinn! Was soll man dazu noch sagen???

  • #8890

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    naja. heut kann man schon ein bisschen mitleid mit den jungs haben – sie rennen, sie kämpfen, sie pressen, sie haben ballgewinne, chancen und abschlüsse….und liegen 0-3 hinten.

    aber was city gerade nach vorne spielt und mit welcher unwahrscheinlichen präzision die ihre 4 abschlüsse zu 3 toren bringen – irre gut. klar, da kann man auch enger verteidigen, wenn man sich mit 11 hinten rein stellt, aber man muss auch anerkennen, was der gegner hier spielt. vom towart angefangen ist das einfach ne andere liga als arsenal.

  • #8892

    pvg
    Teilnehmer

    Ja, leider. Eine Liga für sich. Erschreckend, dass unser nominell doch eigentlich nicht sooo schlechtes Team derart unterlegen ist.

  • #8893

    redmath91
    Teilnehmer

    Habe mir gerade auch nochmal die 3 Tore angeguckt.. Einfach extrem stark. Da stimmt alles. Leider gegen uns.. Muss aber zugeben, dass alle Tore theoretisch schön anzusehen sind.

    Wir waren bzw sind tatsächlich irgendwie bemüht offensiv. Da hätte auch einer drin sein können.
    Defensiv hält es sich halt wieder in Grenzen. Bei Citys Offensive ist das natürlich auch ein brutaler Gegenpol zu unserer Abwehr.

  • #8894

    pvg
    Teilnehmer

    Unsere Abwehr“recken“ hadern wahrscheinlich immer noch, dass das 0-1 am WE Foul gewesen sei.

  • #8895

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    ich finde ramsey macht ein starkes spiel.

    und ich finde aubameyang ist genau der knipser, den wir brauchten. dieser blinde giroud. wann hat der mal getroffen. höchstens mal in der el und wenn dann per elfm….oh

    das mit ramsey meinte ich aber ernst^^

  • #8896

    db10
    Teilnehmer

    City macht das schon herausragend und vor allem auch brutal effektiv. Anders als Sonntag kan ich unseren Leuten aber heute definitiv den Einsatz nicht absprechen. Da ist wenigstens Zug drin.

    Ach, Auba …

  • #8897

    kai91
    Teilnehmer

    Sehe ich ähnlich fahrplan und Dann macht man noch nicht mal nen 11er

  • #8898

    frank
    Mitglied

    Ich freue mich ja, dass ihr das noch so positiv seht, ich tue das nicht.
    Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass 4 Abwehrspieler nur Spalier stehen, dass das Tor dann schön aussieht – geschenkt.
    Genauso das Spiel nach vorne; da wird erst 10mal quer und kurz gepasst, bis man in der Nähe des Strafraums ist.
    City macht es vor, wie es gehen kann, sicher mit anderen Möglichkeiten, aber so sieht moderner Fussball aus.
    Wenger lässt gegen Teams wie City scheinbar genauso spielen wie gegen WestBrom.
    Ich hoffe, dass diese verkackte Saison bald um ist und ich den Elsässer nicht mehr sehen muss.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  frank.
  • #8900

    frank
    Mitglied

    Ich habe nicht den Eindruck, dass City hier und heute 100% geben musste, um diesen klaren Sieg einzufahren und das darf bei einem Spiel im Emirates einfach nicht sein !

  • #8901

    arsenal76
    Mitglied

    Hoffen wir mal das der Emerick nicht in 1-2 Spielen genug von dieser Loser-Truppe hat. Einer mit seinen Ambitionen gehört doch mindestens nach Madrid, Barcelona oder Paris….Ironie off

  • #8902

    arsenal76
    Mitglied

    Nüchtern betrachtet stehen wir halt einfach da wo wir momentan hingehören. In jeglicher Hinsicht.

    So what…come on arsenal…

  • #8903

    arsenal76
    Mitglied

    btw:
    Wer sich jahrelang Erneuerungen und Innovationen verschließt, statt dessen nur oberflächliche Flickschusterei betreibt und sich dabei abhängig von einer Person macht, bekommt logischerweise irgendwann die Quittung dafür.

    Und es brauch auch keiner mehr mit dem Argument kommen, das war doch City heut, die schweben eh über allen, nein: sonntags waren´s die Spuds, donnerstags dieses Biathlon-Örtchen vom Polarkreis und davor so ziemlich jeder Gegner der Top 6…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  arsenal76.
  • #8905

    db10
    Teilnehmer

    Positiv, naja, immerhin gab es wieder Kampf und Einsatzwillen zu sehen, was zu Sonntag ja mal ein Fortschritt ist. Zweite Halbzeit gute Reaktion, dann der Elfer .. hätte interessant werden können .. aber btw: so wie der Torwart sich präsentiert hat, möchte ich endlich mal wieder nen Keeper bei uns sehen. Scheisse, der hält den, habe ich gedacht und zack … danach war natürlich das Ding endgültig gegessen. Und City war zufrieden genug.

  • #8906

    db10
    Teilnehmer

    Und unterm Strich so: nach zwei entsetzlichen Drecksspielen war das heute schon deutlich besser. Immerhin. Endergebnis trotzdem 0-3

    Die Liga kannst du getrost in die Tonne kloppen, gegen Milan sollte etwas Elan her und wenn da was geht, dann alles auf die EL setzen.

    Ansonsten schon mal anfangen mit dem aussortieren im Team – ohne Rücksicht auf Verluste. Willock, Nelson, ML, Nketiah, Mavrapanos rein, Holding und Chambers auch, da können die sich nochmal zeigen.

    Und der Club muß ENDLICH mal ne Ansage machen in Sachen Manager

  • #8907

    gunner92
    Teilnehmer

    Gibt’s noch irgendetwas zu diesem Verein zu sagen, was noch nicht gesagt wurde? Wir sind so berechenbar, dass wir innerhalb von wenigen Tagen vom selben Team 2 mal mit demselben Ergebnis eine Abreibung erhalten. Und dazu brauchte es nicht mal eine Glanzleistung von City.

  • #8908

    Anonym

    Hätte City es drauf angelegt,hätten sie Arsenal aus dem Stadion geschossen.

    Der Umbruch muss langsam eingeleitet werden.
    Es gibt soviel Durchschnitt im Team und junge wilde sitzen draussen.

    Komischerweise sind die verkauften Spieler bisher auch nicht besser geworden.
    Sie sind für immer versaut;)

    @db10 Solange die Geldgeber zufrieden sind,wird sich nichts tun.Das Umfeld um Wenger wurde bereits umgestaltet.Für mich zumindest ein erstes Zeichen.

  • #8909

    young_gun
    Teilnehmer

    Also, Citys Leistung gestern war – wie schon vergangenen Sonntag – sehr stark. Da muss man nicht viel drüber diskutieren. Die Frage wäre nur, ob Peps Manschaft tatsächlich derart unbremsbar ist oder Arsenal einfach zu schwach. Ich nehme an, in beiden Gedanken steckt ein Fünkchen Wahrheit…!

    Mal abgesehen von der sportlichen Leistung dürfte den Entscheidungsträgern so langsam aber auch die Reaktion des öffentlichen Umfelds Sorgen machen. Ein halbleeres Stadion gegen den Tabellenführer. Zahlreiche Fans, die das Spiel vor dem Abpfiff verlassen. Eine zunehmend starke Anti-Wenger-Haltung in den Medien. Sonderlich gut kann all das für das Image des Clubs ja nicht sein. Aber wie hat Arsenal76 so schön geschrieben: Wer zu lange auf Veränderungen (und damit meine ich nicht nur Wenger) verzichtet, dem wird irgendwann die Quittung präsentiert. Und anscheinend nähert man sich nun dem Zahltag an.

    Hoffe nur, dass es in dem Verein bereits einige konstruktive Lösungsansätze für die nähere Zukunft gibt. Allzu lange ist diese Gangart jedenfalls nicht mehr durchhaltbar. Außer, man findet sich damit ab, neben den CL-Geldern dann bald auch auf die ganz hohen Sponsorensummen zu verzichten.

    Persönlich finde ich es schon sehr schade, dass man diesen Entwicklungen nicht früher begegnet ist. Momentan bekommt man das Gefühl, dass Wengers frühere Verdienste (und seine Vision des Clubs) mehr und mehr vor der aktuellen Situation den Bach runtergehen. Das hätte ja so nicht unbedingt sein müssen…

    Hoffentlich gibt es am Sonntag mal wieder ein positives Lebenszeichen!

    Up the Arse

  • #8910

    uwe_f
    Teilnehmer

    Hallo zusammen. Lese die Kommentare und muss sagen, war schon gespenstisch gestern Abend im Emirates. Habe mich nachher mit einigen Jungs im Pub unterhalten und die waren ziemlich angefressen, insbesondere auf AW. Einer aus Autralien erzählte was von Nagelsmann und ich habe gelacht (finde ihn zu Jung für eine etablierte Mannschaft. Heute morgen bekomme ich von Onefootball eine Nachricht, in der sich Arsenal wohl mit Nagelsmann beschäftigt und Kontakt aufgenommen haben soll. Mir fällt leider spontan kein Manager ein, aber der Neue sollte m.M.n. nicht so ein älterer Herr wie Ancelotti sein. Wir brauchen neben den Ideen einen Manager der die Jungs begeistert und mitreißt. Dessen Ideologie sie annehmen und umsetzen. So wie Klopp bei Pool oder Pep bei City (wenn auch 500 Mio dafür notwendig waren). Ob Koeman oder Tuchel richtig wären ? Laßt uns in Brighton Selbstvertrauen tanken und in Mailand platzt bei Danny Welbeck der Knoten mit nem Dreierpack. Up the Arse.

  • #8911

    kai91
    Teilnehmer

    Also denke wir brauchen jetzt noch nicht anfangen über Ein wenger Nachfolger zu spekulieren der wird sein Vertrag sicher erfüllen hoffe nur das er danach nicht noch einmal verlängern möchte ein Sieg morgen wäre sehr wichtig fürs Selbstvertrauen um am Donnerstag gegen das wieder erstarkte Milan ebenfalls zu siegen ich hoffe nur das Wenger die Euro League nun so wichtig nimmt wie sie es auch ist !

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.