• Autor
    Beiträge
  • #9450

    db10
    Teilnehmer

    Weisser Rauch und so: wir haben einen neuen Trainer …

  • #9451

    db10
    Teilnehmer

    Da man keine posts aus einem anderen Thread verschieben kann, kopiere ich sie mal hier rein:

    Gunner 92:
    Puh, na Gott sei Dank ist es doch nicht der komplett unerfahrene Arteta geworden, sondern zumindest einer mit reichlich Erfahrung. Zwar ist Emery nicht meine 1A-Lösung, aber ehrlich gesagt wäre mir fast alles lieber gewesen als Arteta 😀 Bessere Kandidaten wie Allegri, Tuchel und Co. hat man wohl einfach nicht bekommen…

    Gunner 70:
    Puh,das muss ich erst einmal verdauen. Dieser unsympathische Kerl soll nun Trainer sein?
    Arsene komm zurück,das war alles nur Spaß.

    xtc:
    Wie kommst du gerade auf unsympathisch? Schon allein dass er Mourinho aufgrund seiner ständigen Beschwerden über den Schiedsrichter als „crybaby“ bezeichnet hat gefällt mir sehr gut.
    Ein Freund von mir verfolgt die spanische Liga sehr genau und wenn man seinen Aussagen Glauben schenken mag, dann ist Emery jemand der mit Leib und Seele dabei ist (auch am Spielfeldrand) und der in der Lage ist den Spielern einzuheizen wenn es sein muss. Genau so jemanden brauchen wir jetzt mit unserem Schönwetterfussball in den letzten Monaten.
    Zudem soll er ja in der Lage sein mit wenig Budget umzugehen und der Jugend Chancen einzuräumen.

    Gunner 70:
    Wenger hat Mourinho geboxt,das gefällt mir noch viel besser.
    Im Ernst,für mich war PSG sehr undiszipliniert.Das kreide ich auch dem damaligen Trainer an.
    Ob er ohne großes Budget auskommen kann,weiss ich nicht.
    Zumindest kommt er mit einem großen Budget nicht aus.
    Dieses Gehampel an der Seitenlinie wird sich in England spätestens nach einer Saison verbrauchen.
    Vom Typ her,das ist jetzt rein persönlich gesehen,mag ich ihn überhaupt nicht.
    Das absolute Gegenteil eines Trainers mit Stil.
    Seine Uhren sind meistens so groß wie die Stadion Uhr und er scheint überhaupt sehr gerne aufzufallen.
    Noch hoffe ich,das es sich nicht bestätigt.

    Wurstbrot 84:
    Gunner70 ich finde deine Ansichten interresant. Ich weiß auch noch nicht richtig was ich von dem halten soll. Ich war geistig auch schon mit Arteta einig. Aber nun ist es halt so gekommen das sich die vereinsführung für jemanden anderen entschieden hat. Das müssen wir eh akzeptiert. Aber geben wir ihm doch die Chance sich zu beweisen. Vieleicht belehrt er uns beide ja eines besseren. Ich lasse das alles auf mich zu kommen, ohne grosse Erwartungen.

  • #9452

    db10
    Teilnehmer

    Gunner 33:
    Ich bin zufrieden mit der Trainerwahl. Seine Art Fussball spielen zu lassen passt zu uns.
    Auch seine bisherigen Erfolge passen in unsere Situation. Klar mit PSG hat er nichts besonderes gerissen, aber die kann man auch überhaupt nicht mit uns vergleichen. Diese überbezahlten Selbstdarsteller würden vielen anderen Trainer mühe bereiten. bin gespannt wie sich Tuchel machen wird.
    Aber seine Erfolge mit Valencia und Sevilla passen in unsere Situation.
    Valencia: Vor Übernahme Rang 10, nach Übernahme 3 mal Rang 3.
    Sevilla: Vor Übernahme Rang 13, nach Übernahme wieder in die Top 5 geführt und 3 Mal die EL geholt.
    Er übernahm alle Vereine am Tiefpunkt und führe Sie, mit kleinen Mitteln, nach einer Zwischensaison, wieder zu altem Glanz.
    Zudem liess er immer offensiven und ansehnlichen Fussball spielen und holte aus den beschränkten Mittel das Maximale raus. Bei uns sind die Mittel sogar noch höher und bereits mehr Qualität vorhanden. Auch seine Transfers waren immer gut und er schrieb durchgehen grüne Zahlen. (Bis auf bei PSG natürlich) Deshalb traue ich ihm einiges zu.
    Bin Gespannt, wie dies bezüglich seiner Assistenten laufen wird. Gab es da bereits einige Kommentare seitens des Vereins?
    Bleiben Bould und Konsorte oder nimmt er womöglich Carcedo aus Paris mit? oder wird es ganz ein anderer? Würde mich über Arteta als sein Co. freuen. Oder Henry nach der WM von den Belgiern weglotsen.

    xtc:
    Dieses „Rumgehampel“ hat sich bei Klopp und Guardiola auch nicht verbraucht. Und ernsthaft, lasst uns doch nicht den neuen Trainer nach seiner Vorliebe für überdimensionale Uhren bewerten, einen Gentleman à la Wenger gibt es so oder so kein zweites Mal.
    Ich denke (und hoffe beinahe) dass Bould ebenfalls geht. Seine Aufgabe war die Defensive und wo wir schon vom undisziplinierten Paris sprechen – unsere Defensive (inkl. Torwart) war in den letzten Monaten grottig! Spieler wie Bellerin, die ihr Potential nicht ausschöpfen, Spieler wie Mustafi die auch nach dem zehnten Patzer nichts lernen und vor allem ein ungewohnt unsicherer Koscielny (mag an seinem Dauerleiden liegen).
    Und auch Petr Cech sollte vll. mal etwas direkter auf seine Unzulänglichkeiten angesprochen werden. Wo anfangs noch die Rede war von 15 Punkten, die er uns mehr bringen sollte, kann man beinahe von 15 Punkten, die er uns kostet, sprechen.
    Besonders gefällt mir (sollte es zutreffen) dass Emery wohl sehr auf Ramsey setzen will. Ich hoffe die Vertragsverlängerung lässt damit nicht mehr lange auf sich warten.

    Gunner 70:

    Natürlich muss man ihm eine Chance geben.
    Es werden sich sicherlich einige in London freuen,die Gel und Pomaden Verkäufer höre ich schon jubeln.

    Wir werden sehen,ob es besser laufen wird als bei ManU nach Ferguson.
    Da sieht selbst Mourinho im Schatten des Sir sehr blass aus.

    Emery wird es schwer haben,besonders weil er das genaue Gegenteil von Wenger ist.
    Vielleicht liegt genau darin auch ein Vorteil.

  • #9453

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Wiederaufstieg 2o2o !

  • #9454

    carstenhh
    Teilnehmer

    Nur soviel – es ist schon beängstigend / amüsierend, wie ein schwerstens nachgefragter Trainer, der sich seine nächste Station fast blind hätte aussuchen können, ohne jegliches Hintergrundwissen bereits angezweifelt wird, ohne einen Schritt aufs Vereinsgelände getan zu haben…..

    My take – great choice.

  • #9455

    carstenhh
    Teilnehmer

    Achso, bevor ich’s vergesse – gibt ein sehr instruktives Kurzvideo, brutal intensidad entrenamiento de Sevilla.

    Wozu jemand schrieb „he ran more than some Arsenal players in years“. *Achtung Ironiemodus*

  • #9456

    gunner92
    Teilnehmer

    Um vllt nochmal auch ein paar Worte zu Emery selbst zu verlieren und nicht bloß, dass ich mich freue, dass es nicht Arteta geworden ist ^^ :
    Was ich an ihm besonders gut finde ist, dass seine Mannschaften, bei denen er noch mehr Einfluss hatte (Valencia, Sevilla), sich immer über viel Leidenschaft und einer gesunden Aggressivität auszeichneten. Zudem waren eine der Headlines zu seiner Amtseinführung ja, dass wenn wir den Ball nicht haben, ein intensives Pressing aufziehen sollen. All dies sind Tugenden, die uns in den letzten Jahren sehr stark abgingen. Er ist einfach ein Mann mit Feuer und ich hoffe, er kann dieses auch bei der Mannschaft entfachen. Vllt ist so emotionaler, heißblütiger Trainer aktuell genau das, was wir benötigen. Jedenfalls ist er wohl die beste Alternative, die für uns realisierbar war, bei dem nicht allzu viel Risiko dabei ist. Ich bin sehr gespannt und nach sehr langer freue ich mich richtig dolle auf eine neue Arsenal-Saison!!! Die letzten Wenger-Jahre ließen mich leider fast schon gleichgültig gegenüber dem Klub werden…

  • #9457

    Anonym

    So ergeht es jedem anders.
    Mir vergeht der Spaß an der neuen Saison wenn ich den neuen Trainer sehe.

    Katar entsorgt sich und Arsenal nimmt es.

  • #9458

    Anonym

    Ich wünsche jedem von euch eine gute und erfolgreiche Saison.
    Viel Spaß weiterhin und macht es gut.

  • #9460

    redmath91
    Teilnehmer

    Also man kanns auch übertreiben 😂 ich habe auch mit Arteta gerechnet, sehe in Emery aber absolut keine schlechtere Variante. Tendenziell sogar eher die bessere, hatte ihn aber bis vor paar Tagen überhaupt nicht auf dem Schirm

    Dadurch verändert sich für mich auch nicht der typische Arsenal Flair.

    Man sollte Emery nicht an seiner Zeit in Paris bewerten, sondern da sehen, was er in Sevilla und Valencia geleistet hat. Und dort hat er mit sehr übersichtlicher finanzieller Ausstattung gute Teams geformt. Und die die Neuformung eines richtigen Teams im Sinne eines richtigen Teams ist bei uns sehr wichtig.

    Ich bin zuversichtlich und gespannt auf die neue Saison. Ist ein guter neuer Impuls, der mich sehr neugierig macht.

    Ich fiebere jetzt schon regelrecht dem ersten Spieltag entgegen 😀

  • #9461

    gunner33
    Teilnehmer

    Ich verstehe die Kritik an ihm auch überhaupt nicht. Es wird lediglich aufgrund seines Aussehen und seines Auftretens geurteilt, obwohl wahrscheinlich keiner hier eine Ahnung von seiner Arbeit und seiner Persönlichkeit hat.
    Er hat bereits bewiesen was er kann und dass er uns weiterbringen kann. Lasst ihn doch erst mal starten..

  • #9462

    heinz
    Teilnehmer

    so jetzt will ich auch meinen Senf dazugeben: Ich bin gespannt auf Emery sehe es aber positiv. Aber welchen Trainer habt Ihr erwartet da wir wieder in der EL und nicht in der CL. Wage die Aussage hätten wir die CL erreicht hätte AW,s ein anderen Nachfolger.
    Was mich richtig ankotzt ist die Treueprämie (17,3 Mille) für das Schoklädle Aubameyang
    wenn die Fussballfans normal wäre ( ich bins auch nicht) würde keiner mehr ins Stadion gehen.

  • #9463

    redmath91
    Teilnehmer

    Heinz.. Kannst du mir einen Gefallen tun und dir eine Bezeichnung wie „Schokolädle“ hier in diesem Forum sparen?
    Ich muss mich sonst leider übergeben.

    Danke.

    • #9464

      heinz
      Teilnehmer

      Noch habe wir Meinungsfreiheit in dem Land das sich selber abschafft aber ich respektiere deinen Wunsch TH14.91 denn wir bekommen in der nächsten Saison genug Gelegenheit uns zu
      übergeben. Ich rechne mit Platz 8

  • #9465

    redmath91
    Teilnehmer

    Das hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
    Das nennt sich Rassismus.

  • #9466

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    Das wird man ja noch sagen dürfen.

    Lügenpresse, Lügenpresse!

  • #9467

    gunner92
    Teilnehmer

    Einen dunkelhäutigen Spieler als „Schokolädle“ zu bezeichnen hat mit Sicherheit nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun^^ Oder machst du auch für unsere hellhäutigen Spieler eine spezielle Bezeichnung?

  • #9468

    heinz
    Teilnehmer

    möchte keine politische Diskussion starten aber um gunner 92 Frage zu beantworten „Bleichgesichter“ oder ist das auch Rassismus?

  • #9470

    pvg
    Teilnehmer

    Auf rassistische Scherze und Wortklaubereien können wir hier sehr gut verzichten. Wenn s Dir nicht passt, kriech wieder unter Deinen Stein.

  • #9471

    wurstbrot84
    Teilnehmer

    Böser Heinz. Und PVG du musst nicht gleich beleidigend werden.

  • #9472

    gunner92
    Teilnehmer

    Wo war das denn beleidigend? ^^

  • #9473

    wurstbrot84
    Teilnehmer

    Kriech wieder unter deinen stein? Sowas kann man sich schenken. Ist aber auch egal jetzt. Ich finde diese Diskussion hier albern. Nur wegen einem Begriff. Wir unterstützen alle den AFC und seine werte. Das ist multi Kulti in seiner Reinstform. Da muss hier doch nicht so reagiert werden nur weil einer mal eine putzige Bezeichnung verwendet. Und nu ist das thema für mich erledigt.

  • #9474

    redmath91
    Teilnehmer

    Putzige Bezeichnung?
    „Nur“ ein Begriff? Ist das dein Ernst?
    Ich störe mich ja eben genau daran, dass jemand hier im Rahmen des AFC solche Begriffe verwendet. Im Anschluss daran dann noch von einem „sich abschaffenden Land“ spricht. Sind für mich eindeutige Ansichten..

    Gleiche Problematik in Italien.. Da verabschiedet sich ein Balotelli auch aus der Serie A, weil er sich in regelmäßigen Abständen Begriffe wie zB „Affe“ anhören muss.
    Der hätte sich auch nicht über „Schokolädle“ gefreut.
    Die Diskussion ist an sich auch überflüssig, liegt jedoch an den Entgleisungen entsprechender Fans.
    Das muss man dann aber halt im Keim ersticken und nicht einfach drüber hinweg lesen.

    Es geht darum, dass das zur Kategorie „Alltagsrassismus“ zählt.

    Aber gut, lassen wir das jetzt und gehen wieder zum Wesentlichen über..

  • #9475

    pvg
    Teilnehmer

    (2) Arsenal Germany vereint Fans des Arsenal FC in Deutschland. Seine Mitglieder distanzieren sich von jeder Art der Gewaltanwendung und Diskriminierung, insbesondere aus Gründen der Herkunft, Hautfarbe, Religion und des Geschlechts.

    Ohne Wenn und Aber.

  • #9476

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Noch habe wir Meinungsfreiheit in dem Land das sich selber abschafft

    … grundsätzlich beschränke ich meine Meinung nicht auf Grenzen, seien sie nun geistiger Natur oder innerhalb einer Landesgrenze … ist mir einfach viel zu beengt ausschließlich in diesen festgelegten Maßstäben leben & denken zu müssen & zu fühlen …

    … dieses Zitat hier nun so zu gebrauchen, nun ja … ich arbeite in Dresden & es ist mir daher nicht unbekannt, bekomme ich es doch jeden Montag 1 – 100 mal zu hören, vermutlich ist man besorgt das ich es nicht vergesse, grundsätzlich haben die Einwohner ja auch Erfahrungen mit dem Abschaffen von Ländern, 89 beispielsweise … aber der Zusammenhang erschließt sich mir einfach nicht, warum benötigt man solch einen Satz ?

    Wo ist die Grenze zu ziehen was den Begriff Rassismus betrifft ? Ist es Rassismus wenn Ex-Dynamospieler Pote in Chemnitz mit Affenlauten begrüßt wird ? Oder wenn ihn die eigenen Fans zu Hause als Kohle betiteln ? … oder als „Schokolädle“?

    Meinungsfreiheit ist meines Erachtens das Du sagen kannst …

    Was mich richtig ankotzt

    Rassismus ist, wenn Du Aubameyang auf Grund seiner äußerlichen Merkmale kategorisierst … klingt jetzt blöd, ist aber so …

  • #9477

    xtc
    Teilnehmer

    Schlimm, dass man das noch abgrenzen muss. Ich stimme pvg und Konsorten 100 % zu – solche Äußerungen sollte man sich hier sparen.

    Was mich allerdings auch enorm stört und irgendwie im Rahmen der Diskussion untergegangen ist: Ich kann diese „scheiß“ Schwarzmalerei nicht mehr sehen. Seit Jahren liest man hier „Wenger raus, Wenger raus“ .. Jetzt ist es soweit, man bekommt nicht nur einen Manager, sondern einen der gefragtesten Scouts, einen erfahrenen Kaderplaner – den Barca wohl zu gern behalten hätte – und einen Trainer, der bereits bewiesen hat, dass er mit wenig Budget trotzdem viel erreichen kann und dennoch muss man sich sofort wieder bissige Kommentare durchlesen, die uns einen 8. Platz für die kommende Saison prognostizieren. Da frag ich mich manchmal ob du beim Arsenal FC überhaupt noch richtig aufgehoben bist. Ich werde jedenfalls voll und ganz hinter dem neuen Projekt stehen und bin echt gespannt, was wir mit diesem Trio erreichen können.

  • #9478

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Ich kann diese „scheiß“ Schwarzmalerei nicht mehr sehen

    … das ist, glaube ich, ein allein auf Deutschland begrenztes Phänomen … die Gesellschaft hier ist halt momentan verunsichert (warum auch immer) einige sind besorgt (warum auch immer) einige verbittert (warum auch immer) & das spiegelt sich extrem in den social – media – Kanälen wieder … grundsätzlich glaub ich nicht das die Leute in den Pubs oder im Stadion sich permanent den Untergang herbei wünschen, nur um in ihrer Meinung bestätigt zu werden …
    Ich denke das wir einen relativ, ich sag mit Absicht relativ, guten Kader haben, der sein Potential die letzten Jahre nicht abrufen konnte, sei es die durch die Führung von Wenger, taktische Grenzen, ich werfe Teilen der Mannschaft auch Willensschwäche vor. Des weiteren konnte man sich als Spieler auch wunderbar hinter Wenger verstecken, der ja die letzten beiden Jahre quasi an allem Schuld war … das Potential spreche ich dem Team aber nicht ab, es muss nur wieder abgerufen werden & da denke ich das ein neuer Trainer einiges bewirken kann.
    Nicht zu vergessen ist natürlich auch noch die Erwartungshaltung der Fans an die Mannschaft … erwarte ich nun die permanente Champignons League Teilnahme & alles andere ist doof, oder kann ich auch mit der Euro League leben, ist der FA Cup Sieg der Lebertran im eigenen Anspruchsdenken & kann ich mich überhaupt noch freuen wenn zwar ManU, ManC, pool & Chelsea hinter mir bleiben, aber leider nicht Leicester City ? Ich denk das bei vielen das Anspruchsdenken nicht mehr mit der Realität harmoniert & das dann dafür Schuldige gesucht werden müssen, weil irgendjemand MUSS ja Schuld sein … & ist es nicht Wenger der Lacazette zu spät für 40 Millionen & demzufolge viel zu teuer/zu billig eingekauft hat, dann ist es Lacazette der keine Tore schießt bzw nicht in wichtigen Spielen & wenn er sie dann schießt ist sein Gehalt von 4 Millionen zu teuer/zu billig usw …
    Uns ist als Verein & auch als Gemeinschaft ein bisschen das WIR Gefühl abhanden gekommen … besonders auch innerhalb dieses SCs .. VCC

  • #9479

    db10
    Teilnehmer

    Auch von mir nochmal ein Beitrag zu den seltsamen Kommentaren von ´Heinz´:

    Ich bin Präsident von Arsenal Germany, dieses hier ist unsere Seite, auf der wir immerhin schon seit knapp 20 Jahren sehr gut ohne solche sinnentleerten rassistischen Ausflüge klarkommen. Und das soll bitte auch so bleiben!

    Gut, vielleicht ist ´Schokolädle´ (btw: galt/gilt das auch für PV4 oder TH14 oder, oder …) im Ländle gar nicht so böse gemeint, wie es für andere klingt, aber dann muss man eben feststellen, dass ihr da unten nicht nur mit Hochdeutsch so eure Probleme habt. Und die Folgeargumentaion hat´s ja auch nicht besser gemacht … ´Bleichgesichter´? hä? bischen viel Karl May, oder?

    Wir reden hier im übrigen von Arsenal. Arsenal FC aus London. Aus Nordlondon ganz genau. Eine Stadt und v.a. auch ein Stadtteil, wie es multikultureller kaum geht. War so, ist so und bleibt so. Da kommt man mit solchen Zuordnungen wie oben beschrieben nun wirklich nicht weiter.
    Das spiegelt sich natürlich auch in der Anhängerschaft wieder (in der Mannschaft sowieso, aber das tut es ja auch bei Energie Cottbus …) und Arsenal war auch der erste Club, wo farbige Zuschauer vor Jahrzehnten zuerst unbeschadet zu Spielen gehen konnten. Das Vereinsmotto – Victoria Concordia Crescit (= VCC) – kommt ja nicht von ungefähr und wird vom Verein natürlich auch heutzutage, gerade auch über die Arsenal Foundation, weiter gelebt. Leider gilt das nicht für Arsenal-´Fans´ auf Social Media, aber das ist ja ein Problemfall für sich ..

    Und ´Heinz´: wieso hat man das Gefühl, du schreibst deine Posts meistens dann, wenn dein Blutdruck kurz vorm durchknallen ist? das sind ja kaum Diskussionsbeiträge, sondern eher wenig dezentes Auskotzen – macht nur Arsenal das mit dir oder hast du generell so eine kurze Lunte?

    Damit das noch klar ist: es geht nicht im geringsten darum, Kritik oder mißliebige Stimmen o.ä. zu unterdrücken – im Gegenteil: auskotzen gehört dazu und wenn es scheisse läuft/gelaufen ist, dann schreibt man das auch so, aber es gibt auch hier Regeln und eine virtuelle Gürtellinie, die bitte eingehalten bzw. nicht unterschritten werden soll. Danke.

  • #9480

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    ihr seid doch alle – außer heinz – linksgrünversifft. danke, merkel! widorstand, widorstand! hach, montags in dresden darf man sowas noch sagen
    😀

    beim eigentlichen thema gefällt mir der fußballerische stil des trainers – die optische aufmachung aber auch nicht…das ist eher aubameyang als ramsey und passt irgendwie nur schwer in „mein“ arsenal-bild. außerdem hätt ich mir nen arsenal-bezug gewünscht 🙁

    trotzdem muss und wird er natürlich seine chance bekommen. hoffentlich ist er nicht in 2 jahren wieder weg und der nächste kommt. wir wollen ja nicht gewöhnlich werden…

    und wenger? jetzt zu madrid? hätte irgendwie was?! 🙂

  • #9481

    okki61
    Teilnehmer

    Danke Jens/db 10 für Deine klarstellenden Worte. Hab mich sehr gewundert, was hier auf der Seite abgeht…
    Wie gesagt, VCC
    Grüße an alle echten Fans unseres AFC von Okki61/Volker

  • #9491

    gunner33
    Teilnehmer

    Momentan läuft so wie es aussieht ziemlich viel hinter den Kulissen. Sieht so aus, als habe man endlich unsere Schwachstellen entdeckt(sofern alles stimmt, was geschriben wird).lichtsteiner ist schon da. Man kann über ihn sagen was man will(zu alt, nicht gut genug ect.) ich finde dies ein super Transfer. Die Mentalität und Erfahrung die er mitbringt, wird uns hinten helfen und Bellerin ein wenig unter Druck setzen. Er ist das Gegenteil eines Schönwetterspielers. Sokratis ist auch scho durch, bei ihm bin ich gespannt, ob er es schafft unseren devensiv“verbund“ zu stärken. Aber kann ja nur besser werden. Zudem sollen die gespräche mit torreira und leno vorgeschritten sein. Kenne Torreira nicht besonders gut, aber was ich so über ihn lese, könnte er definitiv unsere lösung sein. (wenn er den einschlägt) und leno wäre die perfekte Lösung für us, mit unserem Budget. Wenn dis so kommt und jetzt noch Martins oder Pavon kommen würden, dann wäre dies mmn das perfekte Transferfenster. Nicht mit unsummen umuns geworfen, sondern wenig Geld investiert und trotzdem für alle Schwächen eine gute Lösung gefunden. Den Transfers nach zu urteilen, stimmte die Aussage vor ein paar Monaten doch, dass wir nur so um die 60mio zur verfügung bekommen. Aber was der neue Stuff bisher daraus macht, ist schlicht fantastisch.
    So stelle ich mir gutes Arbeiten im Verein vor.

  • #9496

    gunner92
    Teilnehmer

    Leno soll morgen gefixt werden für 25 Mio. Preisleistungstechnisch sicher das beste Paket was man bekommen kann für die Torwart-Position. Zudem soll Torreira bald seinen Medi-Check absolvieren. Auch sehr konkret alles. Das sind zu Sokratis und Lichtsteiner schon mal gute Transfers. In der Offensive haben wir ohnehin genügend Qualität, wenn auch ich mir einen starken Linksaußen wünschen würde. Außerdem wäre mir ein großer, physisch starker ZM wie N’Zonzi lieber als so ein kleiner wuseliger Torreira, der aber wohl ziemlich passstark sein soll. Aber mal sehen, vllt kommt der ja auch noch dazu. Oder eben ein ablösefreier Fellaini. Hauptsache bisschen mehr Robustheit im Mittelfeld. Grundsätzlich lassen die vielen Transfers und der neue Trainer leicht positiv in die Saison blicken.

  • #9497

    gunner92
    Teilnehmer

    Zudem hört man von einem 1. von Chelsea ausgeschlagenen Angebot für David Luiz. Auch ein Spieler, der physisch stark ist und mir von der Mentalität gefällt. Zudem kennt Emery ihn aus Pariser Zeiten noch. Ich bin sehr gespannt, was für eine Mannschaft wir letztendlich zum Saisonstart auf den Platz bringen. Endlich mal wieder Kribbeln, Spannung und Vorfreude auf eine neue Arsenal-Saison.

  • #9512

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    söyüncü hat ein arsenal-angebot vorliegen. nimmt der scf es an, hätte man mit chambers, holding, mavropanos und söyüncü 4 (!) talentierte nachwuchs-innenverteidiger (zusätzlich zu kos, musti und papa). macht nur sinn, wenn mindestens einer noch verliehen wird und/oder mustafi verkauft wird – oder emery mit ner 3er-kette plant?

  • #9516

    frank
    Teilnehmer

    Ich habe keinen Plan, wie Emery spielen lässt, geschweige denn, ob er ein „guter“ Trainer ist.
    Was ich aber weiß ist, dass ich keinen Trainer verteufel, weil er den Ansprüchen eines Neureichengeldscheisserdrecksclubs wie PSG nich gerecht wurde (das Schicksal wird auch Tuchel ereilen).
    Ich freue mich auf die neue Saison und bin auf die Spiele gespannt. Mal sehen, wo wir nach den ersten zehn Spieltagen stehen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.