Ansicht von 29 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #11984
      redmath91
      Teilnehmer

    • #11985
      redmath91
      Teilnehmer

      Wird das gestrige Spiel noch thematisiert?
      Habe es nicht gesehen.

      Zum Glück?

    • #11987
      uwe_f
      Teilnehmer

      Habe es gesehen und es wirft erneut Fragen auf. Victoria Concordia Crescit sollte es sein! Doch die Frage müsste lauten: Quo Vadis Arsenal? Immer noch vermisse ich irgendwie eine Art Konzept oder Spielidee der Mannschaft. Waren gerade auch zu Beginn der Saison wenigstens noch die Resultate versöhnlich, stimmt ja seit Wochen noch nicht mal mehr das. Eigentlich vertrete ich die Auffassung, dass der Nikolaus das richten wird. Also drei Siege bis dahin in der Liga. In der EL retten wohl letztlich die beiden deutlichen Hinspielsiege im direkten Vergleich den Gruppensieg. Uneigentlich ist Emery gescheitert! Ich frage mich, ob die Spieler ihm folgen können. Manchmal ist weniger mehr. Vielleicht ist er zu detailversessen und keiner kapiert es noch oder kann es umsetzen. Und vor allem mal auf eine Formation festlegen. Die nächsten Gegener sollten das ermöglichen. Leno, Tierney, Holding, Luiz, Bellerin (Chambers), Torreira, Xhaka, Özil, Pepe, Aubameyang, Lacazette und ab geht die wilde Hatz. Mit Pressing den Gegner ständig stressen und zu Fehlern zwingen. Die Mannschaft einfach mal von der Kette lassen und das enge Korsett vergessen. Das könnte funktionieren, gäbe Glauben und Sicherheit zurück. Mit dieser breiten Brust in die Weihnachtszeit und wir rollen das Feld von hinten auf. Und nun Plan B: Emery raus! Und dann? Wenger bis Ende der Saison zurückholen? Sofort Solari, Allegri, A…loch Mou…holen?
      Ich hätte da momentan keine wirkliche Lösung. Ideal meine Idee mit Wenger, aber der wurde ja letztendlich mehr oder weniger aus seiner großen Liebe rausgemobbt. Und ihn jetzt zurückholen als Retter? Pohhh! Aber Geschiedene kommen wieder zusammen, es gibt 2.0 Versionen und im Fußball ist sowieso alles möglich. Wenn ich jemandem zutraue, aus dem jetzigen Kader alles rauszuholen, dann dem BOSS. Up the Arse

    • #12001
      heinz
      Teilnehmer

      Was soll man über diese Gurkentruppe samt der Bank noch thematisieren einfach nur schlecht

      • #12002
        methuwesalem
        Teilnehmer

        Moin Uwe und der Rest der German Gooners,

        wir sind was wir sind. Mittelmaß. Nicht mehr und nicht weniger. Natürlich gibt ein Trainer ein Konzept und eine Mannschaftsaufstellung vor, aber am Ende sind es doch die Spieler die entscheidend sind. Die Qualität des Spiels ist meistens enttäuschend, manchmal o.k. und selten gut. Aber bis auf das NLD habe ich noch keine Halbzeit gewesen, die mich von der Couch gerissen hätte. Wir hatten letztes Jahr schon viel Glück, aber Glück kann Qualität nicht auf Dauer ersetzen.

        Wenger zurückzuholen ist nicht der richtige Weg. Dafür schenke ich Dir aber mein „Für Uwe“ signiertes Foto von AW, dann hast Du den immer bei Dir. Wir sollten einfach das Jahr zu Ende daddeln, auch wenn wir Zwölfter werden und jetzt schon mit den Planungen für 2002/21 zu beginnen. Aktuell sehe ich keinen Trainer der langfristig zu dieser Mannschaft passen würde. Und ein Umbau dauert Jahre und kostet immens viel Geld. Also müssen wir nach jemanden suchen, der aus dem was wir haben etwas machen kann.

        VCC

        P.S. Drücke heute heimlich Klopp die Daumen gegen Money City

    • #12003
      xtc
      Teilnehmer

      Sorry @methuwesalem, ich muss dir widersprechen..
      Wir sind Mittelmaß und am Ende sind es doch die Spieler? Schau dir mal bitte den Kader von Leicester an… auf wie vielen Positionen sind wir besser besetzt? Da nichts rauszuholen – den Fehler gebe ich einzig und allein dem Trainer, der die Aufstellung und Spielstrategie vorgibt.
      Du siehst keinen Trainer, der langfristig zu dieser Mannschaft passen würde? Ljungberg hat viele der Jungs schon vorher trainiert. Wieso ihm keine Chance geben? Die jüngeren Spieler haben sowieso schon zugegeben, dass sie sich eher an ihn wenden, als an Emery…
      Es schmerzt einfach nur noch sich die Spiele anzuschauen. Ich hab letztes Jahr ständig für Emery argumentiert und gesagt er hat seine Zeit verdient, die Ideen die er hat umzusetzen. Für mich ist jetzt die Zeit gekommen ihn loszuwerden, weil seine Ideen einfach kacke sind. Vielleicht wäre das auch ein gutes Zeichen an die Mannschaft, dass schlechte Leistungen Konsequenzen haben. Wieso sind Vereine wie Bayern so konsequent und wir nicht? Müssen wir erst 1:5 in der Liga kassieren, damit es was wird?
      Btw. ist euch mal aufgefallen, wie oft Sky es nichtmal mehr für nötig hält unsere Spiele zu zeigen?
      Unsere Statistiken sind auch erschreckend und wenn die Vereinsführung es zulässt, dass Emery im Interview noch sagt, dass das erste Gegentor das Spiel gekillt hat, dann machen sie einfach ihren Job nicht richtig.
      Man ich war selten so angefressen wegen Arsenal..

      • #12004
        methuwesalem
        Teilnehmer

        Moin xtc,

        um es mal mit den Worten von XTC zu sagen, „Making plans for Unai…“. Nicht das meine Meinung richtiger ist als Deine, sie ist nur anders. Ich habe selbst bis zur Landesliga Fussball gespielt, war ausgebildeter Schiedsrichter, Jugendtrainer und „Manager“ (Geschäftsführer) und habe aktiv meine Erfahrungen gesammelt (was nicht unterstellen soll, dass Du keine Erfahrungen gesammelt hast oder meine Erfahrungen „richtiger“ sind). Mir geht es nicht darum, ob Unai ein guter Trainer oder der richtige Trainer für unseren Lieblingsverein ist, sondern ob es die Spieler auf dem Platz wollen, wirklich wollen, unbedingt wollen, um jeden Preis. Das Gefühl habe ich nicht. Meines Erachtens ist unsere Mannschaft absolut in der Lage mehr zu leisten, aber wollen sie das? Ein Vardy hängt sich jedes Spiel bis zum Kotzen rein, egal welcher Trainer da ist und das erwarte ich auch von Spielern bei Arsenal und kein Twittergedöns oder anderer SocialMediaSchnickSchnack. Auffem Platz ist wo zählt! Auf jeden Fall muss man Emery zugute halten, dass er so vielen jungen Spielern Chancen gibt und lass uns hoffen, dass ein DB10, TH15, TA4, etc. dabei ist, besser noch, gleich ELF davon. In diesem Sinne mit guten Gedanken.

        VCC

        P.S. Liverpool kratzt langsam an unseren 49 und wartet seit 30 Jahren auf die Meisterschaft! Das nenne ich Leid, echtes Leid. da kann auch die CL nichts daran ändern…..

    • #12005
      redmath91
      Teilnehmer

      Laut Quelle von Heinz müsste es das doch jetzt eigentlich eh für Emery gewesen sein, oder nicht?

      Da gab es doch Anfang letzter Woche Infos, die Heinz im Vorfeld zugespielt wurden.

    • #12006
      wilshere10
      Teilnehmer

      So wie der Typ damals mit David Villa?

    • #12007
      redmath91
      Teilnehmer

      Ich meine, dass er ass-koenig hieß…

    • #12008
      xtc
      Teilnehmer

      Aber der hatte seine Infos von einem Hund, der mit dem Hund von David Villa in Kontakt stand – wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht. Vielleicht kann Heinz diese mysteriösen Info’s ja doch ein wenig präzisieren?

      @methuwesalem – glaube dann sind wir sogar auf dem selben Standpunkt (oder zumindest sehr ähnlich) .. die Mentalität scheint bei vielen Spielern definitiv zu fehlen und spielt sicherlich eine große Rolle hinsichtlich unserer Leistungen. Aber nicht selten habe ich gesehen, wie Spieler sich nach einem Trainerwechsel mal wieder richtig den Arsch aufreißen (ManU nachdem Mourinho ging, Bayern hat Dortmund gerade 4:0 lang gemacht, nachdem Kovac ging.. da gibt es sicher noch weitere Beispiele). Um es also mit deinen Worten zusammenzufassen – Unsere Mannschaft will wohl zurzeit überhaupt nicht. Deshalb muss ja so unbedingt ein Trainer her, der denen Mal heftig die Meinung geigt und zwar mit Worten und Konsequenzen, sodass sie auch verstehen können.

      Liverpool ist halt gerade everybody’s darling.. denke die hatten diese Saison noch nicht viele Fehlentscheidungen gegen sich..

    • #12029
      redmath91
      Teilnehmer

      Arteta wäre auch nicht schlecht.

    • #12030
      frank
      Teilnehmer

      Ich nehme die Spiele mittlerweile nur noch zur Kenntnis. Ich erwarte nichts von einem Team dessen Trainer Aubameyang zum Kapitän macht !
      Das sind harte Zeiten für Fußballromantiker, besonders beim Arsenal FC.

    • #12037
      xtc
      Teilnehmer

      Für diese Scheiße lohnt sich kein neuer Thread… Nach 50 Minuten kommt diese Pfeiffe dann auch mal auf die Idee, dass man gegen den Tabellendrittletzten nicht mit 5 Verteidigern spielen muss. Mal ganz ehrlich, wer von euch hat sich heute schon bei dem Gedanken erwischt, Southampton den Sieg zu gönnen. Hab den Gedanken dann sehr schnell wieder verworfen, aber für Emery sollte es jetzt reichen, das ist einfach garnichts.

    • #12038
      arsenal76
      Teilnehmer

      Das sind die letzten Zeilen die ich hier schreibe, solange diese lächerliche spanische Wurst auf der Bank des Arsenal FC geduldet wird. Adios!!!

    • #12039
      carlos
      Teilnehmer

      Wir lassen sich gegen einen Abstiegskandidaten zu Hause die letzten 15 Min. Vorführen!!!

      Peinlich, mehr als peinlich diese Leistungen, jetz müssen aber auch die Verantwortlichen endlich Eier zeigen und den Spanier eliminieren…die Mannschaft hat gute bis sehr gute Qualität, er hat es leider geschafft dass wir mit dieser Qualität im Niemandsland drr Tabelle versinken..

    • #12040
      xtc
      Teilnehmer

      Ihn jetzt nicht rauszuwerfen – das grenzt an Arbeitsverweigerung. Wir sind jetzt bereits 8 Punkte hinter einem CL-Platz und das auch nur, weil Chelsea gegen ManCity verloren hat (ein Match/Desaster) das uns ebenfalls noch bevorsteht. Ständig den Fehler bei dem fehlenden Support zu suchen geht mir dermaßen auf die Eier… Keiner der Fans hat entschieden, dass wir gegen einen Abstiegskandidaten mit 5 Abwehrspielern auflaufen, statt unseren 80 Mio. Neuzugang von Beginn an spielen zu lassen. Und keiner der Fans hat Chambers ausgewechselt, während Sokratis der Spieler war der hätte gehen sollen. Es reicht schon so weit, dass Sky mittlerweile kein Spiel von Arsenal mehr zeigt. Was muss noch passieren, damit die endlich aufwachen und dieser Nummer ein Ende bereiten? Wir haben doch langsam echt genug mitgemacht…

    • #12041
      gunner92
      Teilnehmer

      Ich würde Pochettino sowas von mit Kusshand nehmen! Kackegal, ob er vorher Tottenham-Trainer war. Er hat sich nie was zu Schulden kommen lassen. Allerdings glaube ich nicht, dass er zum direkten Erzrivalen seines Ex-Klubs gehen würde, sondern vllt eher zu Bayern oder so…

    • #12052
      xtc
      Teilnehmer

      Wir blamieren uns gerade bis auf die Knochen. Das denen (unseren Besitzern und der Vereinsführung) nicht gegen den Strich geht, dass sich Sky Reporter, versammelte möchtegern Experten und Ehemalige sich in aller Öffentlichkeit dermaßen über uns amüsieren ist mir unbegreiflich. Vor 20 Jahren, als noch nicht so viele Daten gesammelt wurden bzw. diese nicht mit gleicher Präzision und Geschwindigkeit ausgewertet werden konnten, hätte man so ein Gehampel und derartige Bauchgefühl-Entscheidungen unter Umständen rechtfertigen können. Aber heute, wo nahezu alle wichtigen Entscheidungen datengestützt getroffen werden, ist es mir unbegreiflich welche Indikatoren unsere Vereinsführung zu diesem Zögern bewegen. Emery schadet uns, mit jeder Minute die wir weiter auf ihn setzen. Ich habe in den letzten zwei Monaten nicht eine Statistik oder Auswertung gesehen, die in irgendeiner Weise für ihn spricht. Warum halten wir an ihm fest?

    • #12055
      carlos
      Teilnehmer

      Was wird das heute wieder für ein trauriger Auftritt werden???

      Bin hin und her gerissen…ich wünsch mir natürlich einen Arsenal Sieg, aber jeder Sieg hält den Spanier länger im Amt…schwierige Zeiten..

    • #12059
      xtc
      Teilnehmer

      Weg ist er, Freddie übernimmt! So und jetzt Zähne zusammenbeißen und Richtung CL marschieren. COYG

    • #12060
      redmath91
      Teilnehmer

      Ich bin zuversichtlich. Arteta fand ich für letztes Jahr auch schon ne gute Option. Vllt geht da in die Richtung was.

      Vllt schlägt Ljungberg aber auch ein. Der erster Spieler meiner damaligen Helden, der nun Trainer bei Arsenal ist. Find ich schon mal pauschal geil.

    • #12062
      redmath91
      Teilnehmer

      ljungberg

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 week, 3 days von  redmath91.
    • #12066
      uwe_f
      Teilnehmer

      Wurde auch Zeit. Jetzt wird wohl das passieren, was in solchen Fällen bei „Topteams“ immer passiert. Die Last ist weg, die Spieler werden einfach von der Leine gelassen. Alle Ausreden sind mit weg. Den Unzufriedenen Zuspruch geben und schon läuft es. Zudem Glück, das auch erst mal vom Papier her Gegner kommen, die man schlagen kann / muss. Dann bekommt Freddie einen Festvertrag. Hoffe, das es nicht gleich für mehrere Jahre wird. Oft verpufft der Effekt auch wieder. Verträge kann man ja schließlich auch mit Optionen abschließen.
      Wie auch immer. Es geht aufwärts. Da Lüttich gepatzt hat, werden wir wohl wie vor zwei Jahren in Köln trotz Niederlage in die KO Phase einziehen und haben somit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Ich bin voller Optimismus und euphorisch. Sonntag wird das Spiel im Pub geschaut.

    • #12067
      der_fahrplan
      Teilnehmer

      etwas ironisch, dass es gerade nach einem der etwas besseren spiele passiert (zumindest 50 Minuten lang), aber es wurde Zeit…

    • #12068
      carstenhh
      Teilnehmer

      Alles wird gut, alle sind froh, wir sind exakt wie Manchester United (wobei es bei denen schon vor einigen Jahren startete – seltsamerweise auch nach Abgang einer Legende).

      Und natürlich haben wir keine falschen Strukturen (irgendwelche Notebook-Hansels, die irgendwelche Leute kaufen statt des jahrzehntelang bewährten englischen Manager-Modells).

      Und auch keinen huge elephant in the room.

      Und auch keine Verantwortung des spielenden Personals. Dazu lese man, so sehr ich „soziale Medien“ hasse, den Twitter-Kommentar von Emi Martinez.

      Und ferner kein komplett schief zusammengewürfeltes Team (nein, das hat nicht Emery gekauft) mit selbsternannten Weltklassespielern und ohne jede Führungsqualität.

    • #12069
      wilshere10
      Teilnehmer

      Bin gespannt ob Auba Kapitän bleibt bzw ob das mit diesen bekloppten 5 so bleibt.

      Heute war der beste Tag seit langem. Ich freue mich endlich wieder auf ein Arsenal Spiel. Wie man diese Entscheidung so dermaßen lange hinauszögern musste, war mir ein Rätsel.

      Nun denn. Auf geht’s Freddie. Ob er der Heilsbringer ist wird sich zeigen. Bin da aber optimistisch bis Weihnachten dass da was anständiges entsteht

    • #12072
      xtc
      Teilnehmer

      Vielleicht bleibt es ja auch bei Freddie. Fänd ich cool. Erste Amtshandlung war die Beförderung von John Jules, der hat mir in der Vorbereitung schon gefallen. Kann das Wochenende kaum erwarten – COYG

    • #12076
      xtc
      Teilnehmer

      Lohnt immer noch nicht einen neuen Thread zu öffnen. Spiel 1 unter Ljungberg – Fazit:
      1. Sky sollte diesen schwachsinnigen Kommentator rauswerfen.. „same old arsenal“? Ljungberg hatte gerade mal 2 Tage als Coach, was soll man denn in der Zeit ändern?
      2. Mustafi entlassen.. der Typ ist die Unfähigkeit in Person, weg damit
      3. Chambers? WTF 26 Ballverluste? Wird Zeit, dass wir Bellerin zurückbekommen, ansonsten bitte Maitland Niles, vielleicht spurtet der ja unter Ljungberg etwas mehr
      4. Martinelli von Beginn an. Der Typ hatte 5 Minuten und hat mehr geleistet als Özil im gesamten Spiel.

      Guter Anfang mit 70 % Ballbesitz und dann zweimal wegen Mustafi in Rückstand geraten – Danke du Nichtsnutz!

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 week, 1 day von  xtc.
    • #12079
      heinz
      Teilnehmer

      beachtlich gegen den Vorletzten einen Punkt geholt dank Leno. AFC ist halt nur Mittelmaß aber bei der Abwehr ist es keine neue Erkenntnis.
      schönen Sonntag noch

    • #12080
      carlos
      Teilnehmer

      Kein Trainer der Welt wird es schaffen aus Mittelmaßverteidiger Weltklasseverteidiger zu formen.
      Jeder Gegner schafft es defensiv gestaffelt zu stehen – wir nicht
      Bei uns laufen die gegnerischen Stürmer einfach ohne Gegenwehr in den 16er rein.

      Aber offensiv, keine herausgespielten Chancen, nur individuelle Klasse quält uns von Woche zur Woche

      Ich als Fan hab mir heute eine Mannschaft erwartet die sich die Lunge herausläuft, kämpft bis zum umfallen und versucht sich Chancen zu erarbeiten…alles Fehlanzeige…enttäuschend wie schon die ganze Saison – in dieser Truppe gibt es kein Feuer, keine Leidenschaft,…

    • #12081
      der_fahrplan
      Teilnehmer

      championsleaguehoffnungen sind unrealistisch.

      diese mannschaft braucht eine grundlegende identität und wir wissen nicht einmal, wer ihr diese geben soll.

      wir stehen bei null.

Ansicht von 29 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.