• Autor
    Beiträge
  • #9625

    gunner92
    Teilnehmer

    …..

  • #9626

    gunner92
    Teilnehmer

    Da es ja nunmehr nur noch eine Woche bis zum Premier League Start ist und es endlich wieder los geht, dachte ich, ich eröffne mal den Spielthread zum Auftaktspiel gegen City. Die Vorbereitungsspiele verliefen ja trotz ordentlicher Gegner relativ gut, die Spieler sind begeistert vom neuen Wind unter Emery, wir haben ein paar gute Verpflichtungen gehabt und es wird sich zeigen, ob wir schon direkt bei 100% gegen den stärksten Gegner überhaupt. City spielt ja heute den Community Shield gegen Chelsea, da kann man schon mal sehen, wie stark die bereits wieder drauf sind oder eben nicht. Ich finds wie gesagt ziemlich bescheiden, dass wir nach der großen Wenger-Ära mit einem neuen Trainer direkt so 2 Kracher mit City und Chelsea haben und somit nach 2 Spieltagen direkt unter Druck stehen könnten, wenn im Schlimmstfall 0 Pkt rausspringen.

  • #9627

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Ich empfinde die ersten beiden Spiel nicht so schlimm. Einerseits ist für alle Mannschaften das erste Spiel nicht das einfachste, da muss jede Truppe einfach erst mal zeigen zu was sie in der Lage ist & daher schätze ich das Richtung 50 / 50 … Der Zeitpunkt als ersten Spieles gegen City empfinde ich sogar als Vorteil für uns … & na ja na ja, ne Woche später an die Bridge … das können wir schon gewinnen 😉 … & das meine ich nicht ironisch !

  • #9628

    gunner33
    Teilnehmer

    Ich finde es gibt keinen besseren Zeitpunkt für diese Spiele. Wir haben sehr früh in der Vorbereitung unser gesamtes Team wieder zusammen bekommen. Somit konnten sich die Jungs und der Trainer optimal darauf vorbereiten. Zudem sind dies Spiele, welche man gewinnen kann, aber keinesfalls muss. Wir sind gerade in einem Neuaufbau und daher sind dieses Siege alles andere als Pflicht. Somit besteht viel weniger Druck, als wenn es gegen Cardiff, Fulham oder Watford gehen würde. Klar würde es schlecht aussehen, wenn nach 2 Spielen 0 Punkte stehen würde. Aber wir hätten 2 Brocken der Hinrunde schon durch. zudem denke ich nicht, dass wir da keine Punkte holen. Wir haben eine gute bis sehr gute Vorbereitung gespielt. Die Resultate stimmten, man sah wo es noch klemmt (Defensiv), man konnte diverse Zusammensetzungen und Spielstile ausprobieren und auch den Talenten eine Chance geben. Die Spieler sind ausgeruht und Emery kann fast aus dem vollen schöpfen.
    Ich denke, es gab auch selten so viel Konkurrenzkampf im Team. Selten war es so schwierig die beste erste 11 für den Auftakt zu bestimmen.

    Spielt Leno oder Cech im Tor? normalerweise würde ich sagen Leno, aber Cech hat eine super Vorbereitung gespielt.
    RV: vom Kampf her klar Lichtsteiner, da Bellerin wieder viele schwächen gezeigt hat in der Vorbereitung. Aber hat Lichtsteiner das Tempo noch, um mit Sane und Sterling mitzuhalten?
    IV: Mustafi und Sokratis, aber auch hier stellt sich die Frage des Tempos und der Beweglichkeit. Oder doch auf Holding setzen, der wendiger ist.
    RV: Ich denke hier muss Niles spielen. Da Monreal in der Vorbereitung gefehlt hat.
    DM: Hier wird es auch nicht einfacher. Torreira ist noch nicht lange dabei und muss sich womöglich noch einleben. Aber ich würde ihn bevorzugen.
    Gegen Shity würde ich ohne echten 10ner auflaufen, da wir gegen De Bruyne und Silva ein kompaktes Mittelfeld brauchen. somit 4-1-2-3
    ZM: Ramsey wird gesetzt sein. Daneben wird wahrscheinlich Xhaka spielen. kann ich mit leben, würde aber lieber Miki auf dieser zentraleren offensiveren Position als Ramsey und Torreira sehen. Für Guendouzi ist es, trotz hervorragender Vorbereitung, noch zu früh.
    ST: Zentral Lacazette, links Auba und rechts würde ich am liebsten Nelson sehen, der tempomässig einen Vorteil gegenüber Mendy hat.
    .
    Meine Aufstellung wäre so: Spielen werden wir aber vermutlich so:

    ————————-Cech—————— ————————–Cech———————–
    Lichtsteiner—-Sokratis–Holding—-Niles Lichtsteiner—-Sokratis—-Mustafi——Niles
    ———————Torreria———————– —————Ramsey———Xhaka————
    ————-Miki————–Ramsey———– —————————Özil————————
    Nelson————–Laca—————–Auba –Miki——————————————Auba
    ————————-Laca————————-

    Aber Emery wird sicher alles durchdacht haben. Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Arbeit im Club, welche man aus Aussenstehender beurteilen kann.

    Was haltet ihr davon? wenn würdet ihr aufstellen?

  • #9629

    gunner33
    Teilnehmer

    Sry habe gemerkt, dass meine Aufstellungen auf dem Handy unbrauchbar sind. Hier nochmal brauchbar:

    So würde ich mir die Aufstellung zum Auftakt wünschen:

    —————————Cech————————-
    Lichtsteiner—holding—sokratis—Niles
    ————————torreira————————–
    ————miki——————ramsey————-
    Nelson—————Laca—————–auba—

    Aber vermutlich wird die Aufstellung so aussehen:

    —————————Cech————————-
    Lichtsteiner—mustafi—sokratis—Niles
    —————-Ramsey———–Xhaka———-
    —-Miki——————-Özil—————-Auba
    —————————-laca————————-

  • #9630

    xtc
    Teilnehmer

    Ja, schmeißen wir Torreira direkt gegen City ins Getümmel.. finde ich nicht gut. Ebenso bin ich der Meinung, dass Bellerin gesetzt ist. Lichtsteiner ist a) gerade erst angekommen b) Backup für Hector und c) wie du schon sagtest.. Tempo. Auch Xhaka würde ich für dieses Spiel noch eine Auszeit geben, ist ebenfalls gerade erst angekommen (wie Torreira und Lichtsteiner)

    ——————-Leno——————
    Bellerin–Mustafi–Sokratis–Niles
    —–Ramsey———-Guendouzi—
    Miki————–Özil————Auba
    ——————-Laca——————

    Die Wahl zwischen Cech und Leno basiert lediglich darauf, dass ich zwischen Mustafi und Cech schon den ein oder anderen Abstimmungsfehler gesehen hab und Leno als jüngerer der beiden seine Chance bekommen soll.
    Guendouzi hat ne klasse Vorbereitung gespielt und hat zudem von allen 6er Kandidaten die meiste Vorbereitungszeit unter Emery gehabt. Miki würde ich (zurzeit noch) Nelson vorziehen, einfach weil er und Auba sich schon so gut kennen. Außerdem traue ich Nelson die Jokerrolle eher zu.
    Und Aubameyang würde ich wieder auf den Flügel stellen. Er hat das Tempo, den Blick für Lacazette und strahlt ständig Gefahr aus.

  • #9631

    gunner33
    Teilnehmer

    Ja weshalb den nicht? Der sieht aus wie einer, der darauf brennt jede Minute zu spielen und jede Herausforderung anzunehmen. Zudem können wir einen solchen Pittbull gegen De Bruyne gebrauchen.
    Lieber einen 19. Jährigen Jungen ins kalte Wasser werfen, der bisher nur 2. französische Liga und ein paar Testspiele gemacht hat? Ich mag Guendouzi und er hat eine super Vorbereitung gespielt, aber ich denke es ist zu früh für ihn, um gegen City in der Startelf zu stehen. Zuerst einmal herantasten durch ein paar Einwechslungen und dann Startelf gegen ein Burnley ect. Nicht von Anfang an zu viel verlangen.
    Bei Bellerin bin ich einfach ein wenig enttäuscht, dass er, in der Vorbereitung, wieder nicht gerade brilliert hat in der Defensive. Dies kann uns den Kopf kosten. Lichtsteiner hat schon oft bewiesen (zuletzt an der WM gegen Brasilien), dass er sein fehlendes Tempo mit Stellungsspiel, Kampf und Cleverness kompensieren kann. All das, was Bellerin zurzeit ein wenig abgeht.
    Ich ziehe Nelson auch nicht Miki vor sondern Özil oder bessergesagt ziehe ich Miki dem Özil vor in der zentraleren Rolle. Miki muss einfach hinter der Spitze spielen und, da gebe ich dir recht, Auba zu seiner linken auf dem Flügel.

    Mustafi hätte auch mit Leno Abstimmungsschwirigkeiten. Ich denke das Problem ist nicht Cech sondern Mustafi.
    Ich denke auch, es ist für Leno no zu früh. Cech kennt den Gegner und deren Spielweise.

  • #9632

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    Unabhängig vom System und den ersten beiden Spielen ist der Druck auf Emery groß, viele glauben tatsächlich, dass unser „ständiges scheitern“ allein an wenger lag. die mär von der geduld mit dem umbruch wird sich – denke ich – angesichts des titelgeilen packs, was die ränge des emirates mehr und mehr bevölkert, als lippenbekenntnis herauskristallisieren, sollten wir wirklich ein „übergangsjahr“ haben (und das kann – auch wenn ich es nicht hoffe – realistischerweise passieren).

    Ich hoffe auf offensiven, furchtlosen anti-wm-fussball; auf den einbau junger talente aus der eigenen schmeide und auf viele tolle spiele und tore. und hoffe, dass man so die identität (wieder)aufbaut, die uns so lange ausgezeichnet hat. dass sich die fans damit identifizieren können und trophäenunabhängig gern ins stadion kommen, um die mannschaft zu sehen. welche künstlich aufgeblasene dreckstruppe meister wird, interessiert mich einen scheiß.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 5 Tagen von  der_fahrplan.
  • #9634

    okki61
    Teilnehmer

    Sehr schöner Post, lieber „fahrplan“. Bin voll deiner Meinung… Mal sehen, was kommt.
    Viele Grüße an alle von Okki61/Volker

  • #9635

    redmath91
    Teilnehmer

    Ich weiß nicht, ob man direkt von einem „titelgeilen Pack“ reden muss, wenn nach 22 Jahren ein Umbruch gefordert wird. Ich denke auch, dass sich das titelgeile Pack direkt einen anderen Verein suchen würde und nicht Arsenal. Das passt nicht zusammen.
    Und Titel kann man sich doch trotzdem noch wünschen, oder nicht? Auch als „normaler Fan“.

    Dieses „Pack“ tendiert dann wohl doch eher zu den sogenannten „künstlich aufgeblasenen Dreckstruppen“.

  • #9638

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    von titeln träumen? klar, das machen – spätestens seit leicester – auch fans aus watford, southampton oder bournemouth. bei arsenal werden sie aber eingefordert. platz 2 hinter leicester? nicht akzeptabel. 75 punkte, guter fussball und fa-cup? nicht ausreichend. würden hier „normale fans“ „einen umbruch fordern“ – so würden sie diesem Zeit geben oder? Ich hoffe, wir sehen den gegenbeweis nicht, aber ich vermute – mit den erfahrungen der letzten jahre – das im misserfolgsfall im ersten (halben) jahr, dann auch emery (oder korenke, oder gazidis, oder…) wieder verkehrt ist.
    ich spüre keine positive nervosität, die platz 9 genauso wie platz 1 einkalkuliert, sondern vielmehr eine erwartungshaltung, frei nach dem motto: der alleinschuldige für die schlimme titellose zeit (war sie ja nicht, aber fa-cups zählen nicht) ist weg, nun MUSS es aber vorwärts gehen. Einen umbruch oder gar neuaufbau darf es nicht geben, es muss sofort um diesen und am besten noch um jenen pokal gehen (immer um den, den man gerade nicht hat).

    und: mit dem verblendeten gekreische um immer neue namen, spieler, trainer – egal was sie auch kosten mögen – wenns mal wieder nicht geklappt hat mit der wunschplatzierung versucht man die einfachen schiechlösungen zu kopieren (die mehrheit in den foren und eine immer größere Zahl in den stadien tendiert zu diesem verhaltensmuster). viel geld, geringer wiedererkennungswert, hauptsache titel – in den hirnen vieler kein schlechtes rezept. und dann passt das „titelgeile pack“ wie die faust aufs auge zu arsenal – zumindest nicht schlechter als zu city, chelsea oder united. hoffen wir, dass es der club nicht so weit kommen lässt und die werte, die uns momentan noch von den genannten teams trennen, so lange es geht verteidigt.

  • #9639

    redmath91
    Teilnehmer

    Gut. Ich verstehe was du meinst. Das klang für mich nur so verallgemeinernd, obwohl ich diese große Zahl, die das so scheinbar sieht, nicht sehe.

    Ich fordere auch keinen Titel von Emery, würde es aber als großen Erfolg sehen, wieder in die ersten 4 Plätze zu kommen. Klar muss man schauen, ob es reicht aber die Euphorie finde ich begründet.. Das ist ja ganz normale Massenpsychologie, dass nach so einem Trainerwechsel nach 22 Jahren die Freude und Zuversicht groß ist. Zumal halt trotz des 2. Platzes und den FA Cup Siegen ein mmn negativer Trend nicht zu übersehen war.

    Für mich war Wenger einfach auch nicht mehr zeitgemäß. Ich will was neues sehen. Auch, wenn wir so enden wie letzte Saison. Dann sind wir wenigstens anders gescheitert, aber nicht wieder so, wie ich es bereits öfter gesehen habe.

  • #9640

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    von titeln träumen? klar, das machen – spätestens seit leicester – auch fans aus watford, southampton oder bournemouth. bei arsenal werden sie aber eingefordert. platz 2 hinter leicester? nicht akzeptabel. 75 punkte, guter fussball und fa-cup? nicht ausreichend. würden hier „normale fans“ „einen umbruch fordern“ – so würden sie diesem Zeit geben oder? Ich hoffe, wir sehen den gegenbeweis nicht, aber ich vermute – mit den erfahrungen der letzten jahre – das im misserfolgsfall im ersten (halben) jahr, dann auch emery (oder korenke, oder gazidis, oder…) wieder verkehrt ist.
    ich spüre keine positive nervosität, die platz 9 genauso wie platz 1 einkalkuliert, sondern vielmehr eine erwartungshaltung, frei nach dem motto: der alleinschuldige für die schlimme titellose zeit (war sie ja nicht, aber fa-cups zählen nicht) ist weg, nun MUSS es aber vorwärts gehen. Einen umbruch oder gar neuaufbau darf es nicht geben, es muss sofort um diesen und am besten noch um jenen pokal gehen (immer um den, den man gerade nicht hat).

    und: mit dem verblendeten gekreische um immer neue namen, spieler, trainer – egal was sie auch kosten mögen – wenns mal wieder nicht geklappt hat mit der wunschplatzierung versucht man die einfachen schiechlösungen zu kopieren (die mehrheit in den foren und eine immer größere Zahl in den stadien tendiert zu diesem verhaltensmuster). viel geld, geringer wiedererkennungswert, hauptsache titel – in den hirnen vieler kein schlechtes rezept. und dann passt das „titelgeile pack“ wie die faust aufs auge zu arsenal – zumindest nicht schlechter als zu city, chelsea oder united. hoffen wir, dass es der club nicht so weit kommen lässt und die werte, die uns momentan noch von den genannten teams trennen, so lange es geht verteidigt.

    Emotional, auf den Punkt, Danke !

    Nach dem Weggang von Wenger (nötig) verlieren wir meines Erachtens schon jetzt immer mehr unsere Identität (auswechselbarer Trainer, auswechselbare Spieler ) & es wird wirklich interessant zu beobachten wohin die Gefühlslage eskaliert wenn es nicht nach Vorstellung läuft …

  • #9663

    gunner92
    Teilnehmer

    Oha, mit so einer Aufstellung hätte ich nicht gerechnet. Guendouzi spielt direkt von Anfang an :O Lacazette auf der Bank, Auba vorne drin. Bin sehr gespannt!

  • #9664

    frank
    Teilnehmer

    Ich finde die Aufstellung auch ziemlich überraschend – Czech ?

  • #9665

    frank
    Teilnehmer

    Ich tue mich nach 15 Minuten im ersten Saisonspiel, mit neuem Trainer und gegen diesen Gegner wirklich schwer, aber Guendouzi wirkt total überfordert.

    • #9669

      wilshere10
      Teilnehmer

      Bis jetzt hoffnungslos unterlegen. Die beiden 6er völlig überfordert. Gouendouzi mache ich keinen Vorwurf . Xhaka ist ihm keine große Hilfe. Mal was sehen was Unai im Köcher hat.

  • #9666

    uwe_f
    Teilnehmer

    Irgendwie kein Spiel auf Augenhöhe. City ZielstrebigerJ edoch glaube ich an eine verbesserte 2. Halbzeit. Höher stehen und mit mehr Pressing. Dann macht auch City Fehler.

  • #9667

    arsenal76
    Teilnehmer

    Özil und die großen Spiele…man, man, man…bis jetzt. Klar sind wir uneingespelt und ja, es ist City. Aber viel ist das trotzdem nicht.
    …und warum spielt Lacazette eigentlich nie von Anfang an??? Der hat seit seiner Verletzung wenigstens Zug zum Tor, was man von Auba irgendwie nicht behaupten kann wenn man die Vorbereitungsspiele gesehen hat.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche von  arsenal76.
  • #9670

    xtc
    Teilnehmer

    ohne Worte – hört auf zu nörgeln, das ist ne mit Scheich-Geld zusammengekaufte Söldnertruppe die letzte Saison mit 100 Punkten Meister wurde. Kriegt euch mal ein, die Jungs (insbesondere Guendouzi) geben sich Mühe. Wenn ihr unbedingt über irgendwen nörgeln müsst, dann über Cech der vollkommen neben sich steht und nur noch ein Schatten seiner selbst ist. Ziel diese Saison ist zurück in die CL zu kommen.

  • #9671

    frank
    Teilnehmer

    Eine Defensive im Tiefschlaf und das zu einer Zeit, in der man endlich mehr am Drücker ist.
    Manche Dinge ändern sich scheinbar nie !

  • #9672

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    hä? cech hält doch bisher super?

    in summe sind wir (auch ohne silva, de bruyne….) chancenlos wie eh und je. citys spiele gegen den rest der liga werden zeigen, ob wir da ausnahme oder regel sind.

  • #9673

    carlos
    Teilnehmer

    City war einfach zu stark für uns, hab ich persönlich aufgrund deren kaderbreite und Qualität auch so erwartet, deswegen wäre ein Punkt schon eine Überraschung gewesen.
    Die Defensivpatzer haben sich leider noch nicht abgestellt, die Truppe ist definitiv noch nicht eingespielt…aber gleich gegen den Meister zu spielen….gibt leichtere Startaufgaben.

    Positiv für mich Gouenduzi und auch laca hat nach seiner Eineechslung versucht aktiv zu sein

    Gebt den Jungs und Emery ein paar Spiele Zeit!!!!

  • #9674

    gunnerrued
    Teilnehmer

    Im Spiel Eins nach Wenger gegen den Primus hier vieles in Frage zu stellen ist ganz einfach kurzsichtig und mit Verlaub – dumm. Neuer Trainer mit neuer Spielauffassung – lasst uns bitte am 10. Spieltag nochmals darauf eingehen.

  • #9675

    frank
    Teilnehmer

    Wie Uwe schon sagte“kein Duell auf Augenhöhe „.
    Man hat gemerkt, dass die Laufwege noch nicht passen und sich der ein oder andere erst an die PL gewöhnen muss. Immerhin fand ich Lacazette und Lichtsteiner wirklich stark.
    Im krassen Gegensatz dazu mal wieder Xhaka, was der für Böcke schiesst geht gar nicht !

    • #9677

      arsenal76
      Teilnehmer

      @gunnerrued: mit Verlaub, WER stellt hier vieles in Frage? Das oberlehrerhaft zu behaupten ist eher dumm. Sorry ist nicht persönlich, aber sowas kann ich nicht einfach so stehen lassen.

  • #9676

    xtc
    Teilnehmer

    Ich weiß ja nicht, welches Spiel du geschaut hast. Cech hat gegen Aguero im 1 vs 1 gut gehalten, ansonsten hat er seine Mitspieler häufig mit dummen und schlechten Pässen unter Druck gesetzt, hat sich beinahe selbst einen Ball ins Tor geschossen und dem Gegner den Ball vor die Füße abprallen lassen – ich bin sicher das lernen Torhüter anders.

    Guendouzi, Torreira und Lichtsteiner haben mir alle gefallen. Wenn Xhaka seine Aufmerksamkeitsprobleme nicht langsam mal in den Griff bekommt, dann kann er sich schonmal nen Platz auf der Bank aussuchen, denn die zwei Wettbewerber für seine Position haben ihre Ambitionen heute unterstrichten.

    Man erkennt definitiv einen Trend und ich freue mich schon darauf zu sehen, wie es nach ein paar Spielen sein wird.
    Ansonsten hoffe ich das Maitland Niles nicht schwer verletzt ist und schnell wieder fit wird.

  • #9678

    wilshere10
    Teilnehmer

    Das Ergebnis hat mich von Beginn an nur zweitrangig interessiert. Mir war wichtig zu sehen, wie sich die Jungs unter Wettkampf Bedingungen anstellen. Die Grundansätze fand ich gut. Alle neuen haben mir gut gefallen . Dem 19-Jährigen mache ich wie gesagt keine Vorwürfe. Außerdem hat er vorher 2.Liga gespielt . Bin da aber zuversichtlich. Und was der Torreira für Pässe spielen kann…. mein lieber Mann.
    Schwach fand ich Auba, Xhaka und Cech. Hoffe Bernd bekommt nächste Woche seine Chance.

    Bin gespannt wo wir nach 10 Spielen stehen werden .

  • #9679

    pvg
    Teilnehmer

    Verdiente Niederlage, leider. Da hat man sich zum Aufbruch in eine neue Ära, die es ja werden soll, natürlich anders vorgestellt.
    Gouenduzi fand ich eigentlich auch ganz gut, trotz seiner 2 Unsicherheiten. Solche Dinger prägen aber – und mit Recht – den Eindruck, den andere von Deinem Spiel haben. Lichtsteiners Mentalität mag ich auch. Offensiv sind wir leider überhaupt nicht zum Zuge gekommen. Alle vier (starting) vorn schienen zu 95 Prozent aus dem Spiel und ich fand die auch alle, ähm, durchwachsen.
    Ich klammer mich ehrlich gesagt daran, dass es halt City war. Das beste Team der Liga, eingespielt, offensichtlich in Form. Da kannste verlieren.
    Erklärung suche ich noch für das 0-1. Sieht Cech den nicht oder warum sieht er so komisch dabei aus.

  • #9682

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    cech hat auch ein 1gg1 mit sterling gewonnen und den freistoß musst du auch erstmal rauskratzen…fand jetzt nix schlimmes an seinem spiel^^
    das er jetzt da eingebunden wird ist neu für ihn, da waren auch ein paar seltsame pässe bei, aber nichts dramatisches.

    bellerin fand ich formverbessert, gouendouzi hat mit ball gut gespielt – gegen den ball manchmal etwas hastig und zuweilen noch nicht ganz tempohart. zu optimistisch bin ich jetzt aber nicht – ich bilde mir ein, schon stärkere city’s gesehen zu haben – dennoch reicht es quasi im schongang im emirates….lassen wir uns überraschen

  • #9683

    pvg
    Teilnehmer

    cech hat auch ein 1gg1 mit sterling gewonnen und den freistoß musst du auch erstmal rauskratzen…fand jetzt nix schlimmes an seinem spiel

    Habe ich nicht bestritten, hat aber mit dem Führungstreffer nichts zu tun.

  • #9684

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    war auch auf „xtc“ bezogen.. 😉

  • #9685

    gunnerrued
    Teilnehmer

    @arsenal76 – Ließ doch bitte die Kommentare und denke nach. Wir haben einen neuen Trainer und auf den Schlüsselpositionen einige Neue zu integrieren. Wer hier schon Fußball in Perfektion verlangt hat den Fußball in seiner Komplexität im Heute nicht verstanden. Selbst der heutige Gegnertrainer hat viel Zeit und vor allem Geld gebraucht um dieses Team zu formen. Diesen Zeitfaktor vergessen allzu viele. Wie ich schon forderte und fordere – am zehnten Spieltag schauen wir mal wo das Team steht. Übrigens hat meine Kritik an den Äußerungen nix mit Oberlehrer zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand.

  • #9686

    pvg
    Teilnehmer

    So, n paar Stunden rum. Ungeschlagen Meister werden wir anscheinend nicht mehr.

    Aber sehr viel schwerere Gegner dürften uns bis zum Rückspiel nicht mehr gegenüber stehen, also Mund abgeputzt und nächstes WE mindestens nen Punkt bei Chelsea holen, dann sind wir wieder im Plan.

    C O Y G !

  • #9687

    arsenal76
    Teilnehmer

    Sorry gunnerued, ich bleibe dabei. Ich sehe hier NIEMANDEN der hier perfekten Fussball verlangt und nicht verstanden hat das diese Mannschaft uneingespielt ist und noch Zeit benötigt.
    Auch das diese deine Behauptung oberlehrerhaft daher kommt ist geblieben. Aber du kannst gern weiter behaupten was du willst, ist dein gutes Recht. Hat allerdings mit den Beiträgen hier nur bedingt etwas zu tun. Mehr sag ich dazu jetzt nicht mehr, das verbietet mir “ der gesunde Menschenverstand“. 😉

  • #9688

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Grundsätzlich ist das mit der Bewertung definitiv ein zweischneidiges Schwert, man kann & sollte nach dem ersten Spiel nicht auf die ganze Saison schließen … andererseits ist diese ganze Euphorie die sich im Vorfeld entwickelt hat, nicht unbedingt förderlich, wenn man akzeptiert muss, das man gerade diese ersten beiden Spiel auch problemlos verlieren kann ! Ich hatte echt auf den Faktor gesetzt, erstes Spiel ist für alle gleich, Stärken entwickeln sich erst über einen gewissen Zeitraum & dadurch ist das frühe Aufeinandertreffen für uns eher von Vorteil … daher ist diese quasi Chancenlosigkeit ziemlich ernüchternd …
    Was nun ?
    Chelsea away … haben 3 Tore away gemacht
    West Ham home … sind bei pool ziemlich unter die Räder geraten
    Cardiff away … 0 – 2 in Bounemouth
    Newcastle away … verlieren gegen *** zu Hause
    … dann noch EC … & erst dann wird es gefühlt etwas entspannter …
    Das werden richtungsweisende 4 Wochen & ich denk danach sind wir klüger !

  • #9689

    frank
    Teilnehmer

    Ich habe mal die Fakten gegoogelt, die die Leistung dieser „Übermannschaft“ und ihres katalanischen Wundertrainers relativieren.
    Seit der Übernahme durch ihre Scheichs haben sie für 1,73 MIILIARDEN Spieler gekauft, dagegen stehe Verkäufe von 438,4 Millionen.
    Unterm Strich ein Saldo von 1,296 MILLIARDEN Euro.
    Anstatt ständig in Superlativen zu schwelgen, sollten die Kommentatoren auch mal diese Fakten thematisieren.
    Insofern relativiert sich auch die Niederlage eines völlig neu aufgestellten Teams, mit neuem Trainer gegen dieses Gebilde.
    Nur mal so !
    [Quelle: Transfermarkt.de]

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 7 Stunden von  frank.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 7 Stunden von  frank.
  • #9692

    gunner92
    Teilnehmer

    Gegen Chelsea sollte zumindest ein Punktgewinn gelingen. Sie stehen ähnlich da wie wir, haben eine etwas bessere Saison hinter sich, aber haben auch einen neuen Trainer. Da es aber ein Heimspiel für Chelsea ist, wir grundsätzlich gegen Chelsea schlecht aussehen und der Umbruch bei uns aufgrund der ewig langen Wenger-Ära wohl länger dauern wird als bei Chelsea, die ja ständige Trainerwechsel gewohnt sind, kann es gut sein, dass es wieder ne Niederlage gibt. Ich kann mich abermals nur über den sehr unglücklichen Spielplan zu Saisonbeginn beschweren. Da geht man womöglich mit 0 Pkt aus den ersten 2 Spielen heraus und hat direkt Druck, zu liefern.

  • #9693

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    MIILIARDEN

    … geil

  • #9694

    xtc
    Teilnehmer

    ManU hat unter Moyes auch kurz nach Saisonstart gegen ein damals sehr schwaches Liverpool verloren. City hat in den ersten 10 Spielen von Pep ne Klatsche von Tottenham und Unentschieden gegen Everton und Southampton hinnehmen müssen und die haben im Vergleich zu uns noch mit den Scheinen um sich geschmissen wie Frank nur mal so bemerkt hat.

    Mal abgesehen von der Niederlage konnte man gestern auch ein paar positive Erkenntnisse mitnehmen:
    – früher richtiger Wechsel
    – Xhaka raus (statt Guendouzi), ich bin mir ziemlich sicher, dass Wenger sich auch trotz gelber Karte anders entschieden hätte
    – Guendouzi war ein absolutes Schnäppchen. Ich hoffe dass wir nächste Woche von Beginn an Guendouzi und Torreira sehen werden. Ich könnte mir vorstellen, dass wir mit denen noch eine Menge Spaß haben werden
    – Allgemeine Einstellung der Mannschaft – letzte Saison hat man nach einem Gegentor erstmal 10 Minuten den Kopf hängen lassen und aufgehört zu spielen. Gestern ging es unmittelbar weiter, man kam mit Tempo und Energie aus der Pause und fängt sich dann ne dumme Hütte (mal abgesehen davon, dass die Flanke garnicht erst kommen darf, darf auch Silva niemals so frei zum Abschluss kommen
    – Ich hab gestern mal seit langer Zeit wirklich das Gefühl gehabt, dass wir das Spiel auch hätten drehen können. Z.B. wenn Lacazette den Volley etwas genauer trifft oder Mustafi den Elfmeter rausholt
    – In den vergangenen Jahren lief vieles einfach nur durch die Mitte, gestern hat man schön über die Außen (beide Seiten) gearbeitet

  • #9695

    heinz
    Teilnehmer

    zurück aus London und mein Fazit: wenn City ernst macht dann wird es richtig heftig. 1 Halbzeit Klassenunterschied

    2 Halbzeit olala . Habe nie das Gefühl gehabt das Arsenal das Spiel drehen könnte. Viele Fans kotzen über die

    Scheich Milliarden das mir scheißegal wäre wenn wir um den Titel mitspielen würden. Leute das ist die Zeit.

    Könnte heute mich aufregen als der Besitzer von Chelsea 2004 ein Fussballverein zum kaufen gesucht hat und

    bei Arsenal wie ein Schuljunge behandelt wurde.Weiß ich aus sichere Quelle. Und die Nr.10

    war sehr schwach aber nicht nur er. .Mit der Leistung startest zu in den ersten 2 Spielen mit 0 Punkten.

  • #9696

    redmath91
    Teilnehmer

    Ich habe jetzt ein neues Sparprogramm. Jedes Mal, wenn Heinz anstatt Mesut Özil „Nr. 10“ schreibt, werfe ich 10 Euro in ein Sparschwein.

    In 6 Monaten kaufe ich mir davon ein Haus.

  • #9697

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    wehe, du lädst nicht zur einzugsfete…

  • #9698

    heinz
    Teilnehmer

    lieber redmath91 dann wünsche ich Dir viel Glück bei deinem Sparprogramm aber wenn ich 10 € in das Sparschwein werfe wenn der neue Kapitän Kritik bekommt verkaufe ich meine Hütte und hole mir eine Penthousewohnung. Aber wenn Du ehrlich bist seine Leistung am Sonntag schlecht. werde übrigens am Samstag an der Stamford Bridge sein wo die Jungs etwas bieten müssen. Montag freue ich mich auf den Selfhurst Park wo Kloppi sein Gastspiel gibt.

  • #9699

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    Viele Fans kotzen über die

    Scheich Milliarden das mir scheißegal wäre wenn wir um den Titel mitspielen würden. Leute das ist die Zeit.

    Ich kotze auch, Heinz ! … wer mag es mir verübeln … schon beim Begriff

    MILLIARDEN

    kommt bei mir die Galle hoch … Business, Bilanzen, Marktorientierung, Gewinnoptimierung … Nennt man das eigentlich noch Sport oder gesunde Marktwirtschaft oder schon Inflation ? … Was kommt nach der Inflation ? … Wie vermittle ich dieses aufgeblasene Konstrukt meinem nicht vorhandenen Sohn, der mich jedes Jahr anschreit das neueste Trikot für 75 Pfund, Euro bzw. türkische Lira zu kaufen, am besten auch noch das für Auswärts, nur weil er mit den old school Shirt von Ray Parlour in der Schule ein Außenseiter ist ? Das ist jetzt die Zeit ?
    Wer legt den fest das DAS jetzt die Zeit ist !? Die paar Prozent an Leuten die das Geld verdienen, das die anderen viel mehr Prozent an Leuten ausgeben? Legen das diese viel mehr Prozent an Leuten fest, die es nicht absonderlich finden 500 € zu legen um Liverpool gegen City zu sehen incl. 3 Übernachtungen aber ohne Flug ?

    das ist die Zeit.

    … ist sie das wirklich ??? Was wenn nur ein Windhauch der Geschichte ?
    Was wenn der Markt übersäuert, wenn Hoffenheim gegen Red Bull Leipzig keinen mehr hinterm Ofen vor locken ? Wenn Tickets im Emirates gegen Köln für 10 Pfund verramscht werden ? Wenn zu immer mehr Spielen immer mehr Plätze nicht besetzt sind ?
    Vielleicht ist es an der “ Zeit “ über die von Rummenigge geforderte Europaliga nachzudenken … dann können sich all die Scheichs mit ihren

    Milliarden

    & all die “ Superstars “ & Fans die das befürworten, dort Woche für Woche mit Hochglanzunterhaltung berieseln lassen & der dumme Rest bekommt das wieder was er liebt … seinen Fußball !

    Könnte heute mich aufregen als der Besitzer von Chelsea 2004 ein Fußballverein zum kaufen gesucht hat und

    bei Arsenal wie ein Schuljunge behandelt wurde.Weiß ich aus sichere Quelle

    … regt mich irgendwie gar nicht auf, Heinz … zaubert mir sogar ein Lächeln ins Gesicht ! … weil das war ARSENAL … so etwas hat uns ausgemacht ! … hat uns besonders gemacht !
    Aber keine Angst … ich denk, wir sind momentan auf einem guten Weg in DEINE Zeit … ob es aber für die so viel zitierten Titel außer dieser FA – Cup Sch*** reicht, wer weiß …
    … & vielleicht ändert es sich sogar dahin, das in 10 Jahren die Leute nicht mehr sagen “ früher war alles besser“ …

  • #9700

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    werde übrigens am Samstag an der Stamford Bridge sein

    … hast Du eigentlich nie das Bedürfnis verspürt einen von den Jungs hier im realen Leben zu treffen, Heinz ? So weit ich das beurteilen kann, ist fast jedes Spiel irgendjemand „drüben“ !

  • #9701

    frank
    Teilnehmer

    @gromit – Danke !

  • #9702

    xtc
    Teilnehmer

    Besser hätte man darauf nicht antworten können – Danke!

  • #9703

    heinz
    Teilnehmer

    Ich lasse mir von jedem Menschen seine Meinung sehr gerne an was für mich absolut ok ist. Mir ist ein Mensch der mir diese persönlich ins Gesicht sagt als ein Ja Sager.Ob ich einen von den Jungs persönlich treffen möchte will ich euch folgendes mitteilen. war 2008 mit meinem Bekannten (der meine Dauerkarte im Besitz hat) und einem Spieler von Arsenal beim Essen. Da kam ein ca. 8 Jahre Junge an den Tisch und bat um ein Autogramm und die Antwort des Spieler war: „was willst Du Pisser von mir“ Super Antwort ich bin nach diesem Vorfall aufgestanden und gegangen.Aber nicht jeder ist da lobe ich mir meine Quelle.
    und mit Arsenal halte ich so zusammen stehen auch in schlechten Zeiten wie in einer Ehe.

  • #9704

    redmath91
    Teilnehmer

    Ich frage mich, ob du deine Beiträge nochmal liest, bevor du sie abschickst.

    Ich denke aber, dass ich es verstanden habe, was du sagen wolltest.

    Allerdings meinte Gromit glaube ich eher einen von den Jungs hier aus dem Forum bzw. von Arsenal Germany und keinen Spieler von Arsenal…
    Auch wenn du diesbezüglich natürlich auch schon mit einem zusammen am Esstisch gesessen hast…

  • #9705

    arsenal76
    Teilnehmer

    don´t feed the troll… 😉

  • #9706

    xtc
    Teilnehmer

    Jenkinson hat sich wohl im Training verletzt und fällt 6 – 8 Wochen aus. Damit sind die Chancen auf eine Leihe oder einen Verkauf des Spielers gleich Null.
    Mal abgesehen von seinem Charakter und seiner Zuneigung für den Arsenal FC – Wie hat er es bitte geschafft, so lange bei uns zu bleiben? Für mich ist das vollkommen unverständlich, da er spielerisch ganz einfach nicht auf dem Level eines Clubs mit CL-Ambitionen ist. Das hat er oft genug bewiesen!

  • #9707

    gunner92
    Teilnehmer

    Ich wollte nur mal was zur Torhüter-Position sagen. Ich habe die Befürchtung, dass Leno, so wie es oft bei deutschen Torhütern im Ausland war, Probleme bekommen wird, sich durchzusetzen. Eben den Ausschnitt der PK zur Torhüterfrage gesehen und Cech wird weiter im Tor stehen. Hildebrand in Valencia und Trapp in Paris hatten es ja beide schwer unter Emery. Ich glaube aber nicht, dass Emery bewusst was gegen deutsche Torhüter hat^^ Ich kenne aber Leno aus Leverkusen und schätze ihn als Typ eher nicht so ein, dass er Topleistungen bringt, wenn er unter Druck steht zu liefern sondern eher, wenn er unangefochten die Nr. 1 ist. Hat ja auch in der Nationalmannschaft oft unglücklich ausgehen. Ich verstehe dann nicht, weswegen man Leno für 25 Mio kauft, nur um einen 2. Torwart zu haben. Wenn man so viel Geld in einen TW investiert, dann sollte er auch die Nr. 1 werden, sonst hätte man auch gleich einfach ihn nicht holen brauchen. Die 25 Mio hätten wir an anderer Stelle besser gebrauchen können als für jmd, der ab und zu mal Torwart spielt.

  • #9708

    der_fahrplan
    Teilnehmer

    man hätte auch einfach szszszszszseszny behalten können – bei der roma hat er gezeigt, dass er gelernt hat. ein allmählicher übergang cech-szszszszs wäre möglich gewesen und wir hätten einen gooner durch und durch und wären dort auf jahre gut besetzt gewesen^^

    manchmal sind die einfachsten lösungen offenbar nicht gewünscht

  • #9709

    gromit_kooperative
    Teilnehmer

    man hätte auch einfach szszszszszseszny behalten können – bei der roma hat er gezeigt, dass er gelernt hat. ein allmählicher übergang cech-szszszszs wäre möglich gewesen und wir hätten einen gooner durch und durch und wären dort auf jahre gut besetzt gewesen^^

    … zu cool für uns … Träne verdrück …

  • #9710

    db10
    Teilnehmer

    Habe das Spiel mit ´Magen/Darm´ gucken dürfen und hatte quasi doppelt ´Spass´ … obwohl, Bauchschmerzen wegen dem Spiel hatte ich eigentlich nicht. Finde, wir haben das Spiel nicht wie befürchtet in der Defensive, sondern in der Offensive verloren. Klar, wir konnten hinten dem enormen Anfangsdruck nicht standhalten, aber das lag eben auch daran, dass unser Mittelfeld nicht funktionierte und deren Fullbacks machen konnten, was sie wollten. Mit Lichtsteiner wurden wir etwas stabiler, aber da führte City ja auch schon und konnte es etwas ruhiger angehen lassen. Mussten sie ja auch – so ein Tempo ist ja nicht durchzuhalten.

    Fand das sehr ähnlich wie die Spiele gegen das beste Barca aller Zeiten 2010 u. 2011 – oberkrasses Pressing von denen mit enorm viel Laufeinsatz und Arsenal kommt kaum über die Mittellinie bzw. durch die Reihen des Gegners. Führung folgerichtig und hätte jeweils höher sein können. Aber: egal, wie unterlegen du bist – wenn der Gegner nicht alles reinkriegt, bist du halt noch im Spiel und musst ums Verrecken dann aber auch dein Chancen, die immer kommen, auch nutzen. Gegen Barca ging das (2-2 nach 0-2 u. 2-1 nach 0-1), gegen City waren wir offensiv einfach schlecht (und M. Oliver hat auch Schuld: einen Elfer, den er so locker für Real in der 95. Minute gibt im CL-Halbfinale gibt, übersieht er hier ganz offen). Auba fand nicht statt, Mikhi auch nicht, Lacazette brachte Schwung, hatte aber irgendwie die Schuhe verkehrtrum an oder so, Özil hat eigentlich stark angefangen, aber nachdem so Mitte der ersten Hälfte zwei Flanken binnen 10 Sekunden nicht ankamen, war es mit seiner Präzision hin. Zwar überall involviert, dabei aber ziemlich blind. Aber: er hat sich richtig reingehauen und amtlich geackert. War aber eben irgendwie ohne Ball besser als mit … das passt so natürlich nicht.

    City hat auch ne Menge Fehler gemacht, die man hätte nutzen können. Aber unser Team hat ohne Ende gekämpft (und sich eben nicht in ihr Schicksal ergeben) und das ist es, was ich positiv aus dem Spiel mitnehme. Die Präzision wird kommen und die Ergebnisse auch!

  • #9745

    dandziew
    Teilnehmer

    Ich würde das Selbstbild, das einige hier im Forum von uns haben, zumindest einmal hinterfragen: Ob die Milliarden oder Millionen von einem Scheich in Fernost, einem Oligarchen aus Russland, einem thailändischen Reiseunternehmer, einem brittischen Finanzinvestor oder einem Immobilien- oder Sportmogul aus den USA stammen, macht für mich erstmal keinen großen Unterschied. Am Ende des Tages ist es auch egal, ob das Geld von Etihad oder Emirates Airways oder Nike, Puma, Adidas oder Under Armour kommt. Die Topclubs in der Premier League sind alle keine Vereine sondern Großunternehmen in die Geschäftsleute investiert haben – und wir sind einer der 10 Umsatzstärksten Clubs der Welt (siehe Deloitte Money League), wir spielen nur nicht so und treten auch nicht so am Transfermarkt auf! Es ist ja durchaus möglich, dass Stan Kroneke fortan deutlich mehr in den Club investiert, da ihm nun alle Anteile gehören und somit auch alle Gewinne zu 100% bei ihm ankommen werden. Den einzigen Vorwurf den man manchen Clubs machen sollte ist, dass sie sich nicht an die Regeln des Financial Fair Play halten, bzw. die Regeln nicht durchgesetzt werden, da sie zu viele legale Schlupflöcher für diese Clubs bieten. Nur das und unsere Geschichte unterscheiden uns von manchen anderen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Stunden, 21 Minuten von  dandziew.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Stunden, 20 Minuten von  dandziew.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Stunden, 19 Minuten von  dandziew.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Stunden, 17 Minuten von  dandziew.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.