ARSENAL GERMANY OFFICIAL SITE
Home arrow Archiv arrow Ligapokal gegen Bolton - the return of the ox
Mittwoch, 1. Oktober 2014
 
 
Ligapokal gegen Bolton - the return of the ox PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von jhh   
Dienstag, 25. Oktober 2011

Das Spiel gegen Stoke am Sonntag war übrigens das 100. Spiel im neuen Stadion. Die Bilanz: 67 Siege, 22 Unentschieden und 11 Spiele gingen falsch aus. Nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend. So läßt sich ablesen, daß unsere Titellosigkeit in den letzten Jahren auch ein kleines bischen mit dem Stadionwechsel zu tun hatte. An sich aber ist das Emirates durch die Arsenalisation in den letzten Jahren innen wie außen doch ganz ordentlich aufgepeppt worden, so daß das Betonklotzfeeling lange nicht mehr so präsent ist wie zu Beginn. Und in den nächsten Jahren wird dann auch noch an der Spielbilanz gefeilt ...

Zum Beispiel heute gegen die Bolton Wanderes. Zwar spielen beide Teams jetzt schon zum 132. Mal gegeneinander (57 /35 / 39), treffen aber das erste Mal überhaupt im Ligapokal aufeinander. Vor vier Wochen gab es ein entspanntes 3-0 in der Liga, jetzt allerdings stehen ganz andere Leute auf dem Platz. Owen Coyle hat schon einige Wechsel angekündigt und bei Arsenal sind einzig Arshavin und Frimpong vom Sonntag mit dabei. Die Aufstellung könnte wie folgt aussehen: Fabianski - Coquelin (Yennaris), Squillaci, Miquel, Vermaelen (Meade) - Frimpong, Ozzy (Coq.), Benayoun - Ox, Park, Ryo ... Arshavin dann idealerweise als super-sub. Oder vielleich probiert AW mal was aus und läßt AA zentral spielen (ähnlich wie für Russland). Wie auch immer - das klingt ziemlich vielversprechend und es wird spannend zu sehen, wie sich dieser Sturm schlägt.

Das letzte Mal ist Arsenal übrigens 1999 schon in der vierten Runde aus dem Wettbewerb geflogen. Hoffen wir also mal, daß das heute nicht nur Spaß macht, sondern auch entsprechend erfolgreich ausgeht:

Alles gut gelaufen und Arsenal steht wieder im Viertelfinale (Auslosung am Samstag). Auch wenn einige der Youngster so ihre Probleme hatten (Ox, Miquel, Frimpong, Coquelin - die beiden letzteren haben z.B. das Gegentor durch Unkonzentriertheit verschuldet), so hat doch die Hilfe der erfahreneren Spieler letztendlich den Sieg gebracht. Das Spiel war wahrlich keine Augenweide (abgesehen vom Tor des guten Park = typisches Arsenal-Tor a la Thierry oder Le Bob), aber das ist im Pokal ja letztendlich Nebensache. Und Arshavin war der Matchwinner in seiner Rolle hinter den Spitzen. Es hat den Anschein, daß er langsam, aber sicher, wieder wenigstens etwas in Form kommt und so spielt, daß die Verteidiger auch wieder Respekt oder ggf. auch Angst vor ihm haben. Es scheint ihn zu befreien, daß Russland sich jetzt für die EM qualifiziert hat. Im Umkehrschluss muß man es wohl so sehen, daß er nach der verpassten WM-Quali 2009 quasi in ein Loch gefallen ist und größtenteils entsetzlich willenlos gespielt hat.

Ansonsten war Vermaelen endlich wieder mit dabei und ist auch für Samstag fit. Ob AW ihn dann wieder einsetzt?

UP THE GUNNERS!

 
< zurück   weiter >
Wir auf

Icon TwitterIcon FacebookIcon Youtube

Icon Instagram Icon FlickrIcon Tumblr

Blogroll
 

Arseblog
Gunnerblog
Arsenal World
Goonerholic
A Cultured Left Foot
Red Action
Onlinegooner
East Lower
Highbury House
Arsenal @ Vitalfootball

Premier League
&lt;a href='http://www.football-scores-live.com' _fcksavedurl='http://www.football-scores-live.com' _fcksavedurl='http://www.football-scores-live.com'&gt;Premier-table&lt;/a&gt;
&lt;a href='http://www.football-scores-live.com/' _fcksavedurl='http://www.football-scores-live.com/'&gt;live scores&lt;/a&gt;
live scores
 
Top! Top!