„Let´s Dance to Joy Division and Celebrate the Irony“ 5/5 (1)

Joy Division: sagt sicher nicht mehr jedem was, aber die hatten die Musik und auch ein paar Songtitel, die sehr gut das aktuelle Arsenal beschreiben: Disorder, Atrocity Exhibition, Dead Souls, (s)He´s Lost Control, Something Must Break – genau, etwas muß passieren, tut es aber nicht und wir müssen uns wohl langsam Rat bei Rudi Völler holen, denn der kennt sich ja mit immer tieferen Tiefpunkten aus …

Das Ding ist ja, dass manche sogar lieber Waldi Hartmann bei Arsenal sähen anstelle des aktuellen Coaches, so groß ist der Wunsch nach Veränderung. Sehr lähmend mitanzusehen, wie sich eine eigentliche Legende quasi mit dem Arsch einreisst, was er mit den Händen aufgebaut hat. Keine einfache Zeit gerade.

Und jetzt auch noch Gennaro Gattuso. Mit Milan. Vor drei Monaten wäre das noch ein Lacher gewesen, das Team völlig von der Rolle, obwohl im Sommer von den neuen chinesischen Besitzern mit Transfers für weit über 200 Mios gepimpt, Montella als Coach am Ende, in der Tabelle auf Platz 10-12. Also Montella raus, Gattuso (der vorher als Coach auch nix gerissen hat) rein. Hat zwar zuerst auch nur verloren, dann aber den Schalter umgelegt, das Team richtig eingestellt und seitdem sind sie fast nur am gewinnen und haben sogar wieder Chancen auf nen CL-Platz.

Arsenal hat zuletzt 4 x am Stück verloren, Milan dagegen 6 x gewonnen. Passt ja schon mal super. Ausgeruht sind sie auch, da ja das Derby gegen Inter ausfiel wegen des Todes von Astori. Aber Gattuso sagt, daß sie Arsenal nicht unterschätzen werden. So weit ist es schon …

Die Fans vor Ort bekommen auch gleich noch ein extra ´incentive´: einen Transportstreik in der Stadt … und das Stadion liegt am Stadtrand. Passt auch so richtig …

Auf jeden Fall klingt Milan gegen Arsenal nach großen Fußball. Vor allem eben auch für Milan, denn die laufen schon seit Jahren der Musik hinterher: seit 2013 landeten sie am Ende auf den Plätzen 8, 10, 7, 6 – aktuell sind sie 7. – Meistertitel in den letzten 20 Jahren: 3. Da treffen sich scheinbar genau die richtigen: beide laufen gepflegt den Ansprüchen hinterher und brauchen das Weiterkommen, damit der Lack nicht noch weiter abblättert. Wird spannend. Hoffentlich.

´Transmission´: das ganze Spiel auf Sky 4, also nicht nur Konferenz. Guck´ mal an …

C O Y G

der Blick aus dem Auswärtsblock:

Bildergebnis für sansiro

San Siro in den 60ern:

Bildergebnis für sansiro

oder noch früher

Bildergebnis für sansiro

Bildergebnis für sansiro

 

 

 

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar