Soton wird zwangsläufig besser werden, jetzt wo sie Mark Hughes los sind (für solche Handlampen ist sowas wie Stoke erfunden worden …) und mit Ralph Hasenhuettl einen richtig guten Coach geholt haben (war ja auch bei Arsenal auf der shortlist). Allerdings ist der erst eine Woche da und braucht sicher noch ein bischen Zeit. Oder eher hoffentlich?

Nix da, Arsenal ist ´in da house´ und nimmt die Punkte mit. Fertig. Zwar fehlt unsere komplette Innenverteidigung, aber wir haben trotzdem Leute, die man da vertrauensvoll hinstellen kann (z.B. Monreal, Lichtsteiner, Jenkinson, Elneny) – nicht zwingend ´world beater´, aber alles Leute, die den Job ausführen können, den man ihnen zuteilt. Nicht unbedingt mehr, aber auch nicht weniger. Dazu kommt, dass wir vorne fast wieder in Bestbesetzung (nur ohne Welbeck) antreten, da sowohl Özil als auch Ramsey wieder fit sind. Das wird helfen!

Gut, Teile unserer Fanbasis fallen schon in Ohnmacht, wenn sie nur den Namen Özil hören oder sehen, aber das ist deren Problem. Echt jetzt: wie kann man nur so fanatisch gegen einen eigenen Spieler eingestellt sein? der bringt nichts, guckt so komisch, verdient zuviel Geld etc. – im Ernst jetzt: das ist UNSER Spieler, da kann er gucken, wie er will … und er kann ja keine großen Spiele, da taucht er unter (was völliger Quatsch ist, aber egal ..), nur gegen die ´Kleinen´, da macht er auf dicke Hose. Auch an der Wahrheit vorbei, aber gerade letzte Woche gab´s dazu passenden Anschauungsunterricht: ohne MÖ gegen Huddersfield ein spätes 1-0, mit Özil letztes Jahr in unserer Minussaison ein 5-0. Just sayin´ … und wer die vermeintlichen Rückenprobleme belächelt (´der hatte doch nur keinen Bock und mag den Druck nicht´ und ähnlicher Blödsinn), der sollte sich mal vor Augen führen, dass einer der ganz großen Arsenal-Helden, Tony Adams, fast genau das gleiche Rückenproblem hatte. TA6, der ja nun wirklich nicht als Weichei anzusehen ist (was ja umgekehrt der eigentliche Vorwurf an MÖ immer ist), hat in seinen ´späten´ Jahren, also auch schon in Özil´s Alter, massenhaft Spiele aussetzen müssen wegen seines Rückenproblems. Bei ihm war das völlig okay, niemand hat gesagt, er mag keine Auswärtsspiele im Norden o.ä., nein, man war zurecht froh, wenn er dabei war und die selben Leute, die TA dafür Respekt zollten, dass er sich durchbeisst, stempeln MÖ in der gleichen Lage als absoluten Lutscher ab …

Anyway, er ist wieder dabei, er ist unser Mann und wird mithelfen, das Ding heute zu gewinnen!

Und dann, ja dann, wird er ebenso daran mitwirken, das weltbeste, genialste, sensationellste Übersuperteam, das gerade so souverän gegen Burnley und davor auch noch gegen ein völlig bockloses Barca 1-1 gewonnen hat, wieder, wie gewohnt, in die Schranken zu weisen. Mittwoch ist erneut NLD – da geht´s wieder richtig ab!

Also, vielleicht wird´s nicht schön, dafür ggf. seltsam, aber wir gewinnen 2-1 und bleiben ungeschlagen und oben dran. Ab dafür!

UP THE ARSE!

 

 

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar