Nein, das auf dem Bild ist nicht Dani California oder Ceballos, sondern Reiss Nelson, der den dummen Real-Fans hinterm Tor mal kurz Bescheid gegeben hat: cool as fuck hat er nicht nur einen, sondern zwei Elfer schwer souverän gegen Courtois verwandelt (musste wiederholen) – hat aber geholfen nix weil u.a. Xhaka einen Elfer ´geschossen´ hat, der ihn in jeder Kneipentruppe etliche Kisten gekostet hätte …

News of the moment ist natürlich, dass das Ding mit Dani Ceballos endlich offiziell ist – und, was soll man sagen: Unai Emery verwengert immer mehr – Brille, komische Auswechslungen und Spieler kommen auch noch wegen ihm: „The coach was the turning point in terms of me joining this massive club. He’s a Spanish coach and he knows me from my time at other clubs.“. Aber da war ja noch ein alter Kumpel: „I get on really well with Hector away from football, on a personal level. I told him I was thinking of joining and he told me not to think twice because this is a great city and a great club and that I was going to have a great time.“. Take that, Sp**s. Und Ambitionen hat er auch: “ I’m coming here to give everything I have. Nobody will be able to question that because from the very first day I pull this jersey on I’ll give everything I’ve got.“ – Na dann mal los …

Wer sich letztens die Nacht um die Ohren geschlagen hat, um das Spiel gegen Real zu gucken, wird es zumindest nicht bereut haben, denn es war ein richtig, richtig gutes Spiel. Irgendwie beeindruckend, mit welcher Ernsthaftigkeit und Intensität dieser vermeintliche Freundschaftskick bestritten wurde – von beiden Seiten. Arsenal begann wie die Feuerwehr, stürzte sich in die Zweikämpfe (ja, auch Özil ..) und hatte nach ner Megachance in der 9. Minute Elfer, weil Nacho den Ball absichtlich mit der Hand gestoppt hat. Abgefahren fand ich, dass danach etliche unserer Jungs ne Karte forderten, in so einem Spiel … ein Indiz für mich, dass in dieser Truppe richtig Feuer drin zu sein scheint … dass der Schiri die Rote dann auch raushaut, ist dann ziemlicher Quatsch. Arsenal führt dann sehr verdient 2-0, aber man merkt, wie sehr es Real wurmt (winner-mentality anyone?) – sie ackern richtig und fangen natürlich an zu bescheissen. Binnen 2, 3 Minuten lässt sich Sokrates gepflegt anlaufen (ähnlich wie in Rennes) – bei nem Jüngeren denkt man ´Da lernt der draus´- aber, Sokratis ist über 30, der lernt das nicht mehr, meine Güte … dabei ist er als Verteidiger sehr solide!

Vorher waren wir in der Innenverteidigung sehr solide (mit Chambers u. Sokratis), Jenkinson hatte Hazard quasi in der Tasche (kein Scherz!), Kolasinac wirkte fitter, das Mittelfeld hat Willock (?!) beherrscht und davor haben ein sehr spielfreudiger Özil und die beiden Kumpels gewirbelt. Emery wechselt dann nur Monreal (und nicht etwa Mustafi …) für Willock ein, Real dagegen Marcelo, Asensio, Bale, Isco (gegen Hazard, Benzema u.a.). Folge: endloser Sturmwirbel von Real, wir sind in der Innenverteidigung nicht mehr so stabil und im Mittelfeld fehlt ohne Willock die Ordnung – Xhaka u. Mikhi kriegen es nicht gebacken, Özil ist unser bester defensiver Mittelfelder (auch kein Scherz ..) mitunter … zack, steht´s 2-2, aber dann wacht Arsenal wieder auf. Spiel wieder auf Augenhöhe und nimmt an Fahrt auf, als in der 75. für unseren müden Stars Nelson, Saka, Burton und Nketiah reinkommen. Zu sehen, wie die ohne Ende anfangen, fucking Real Madrid aufzumischen, war echt eine wahre Freude – gut, Eddie hat zwei 1000%-ige vergeben und das Bale gegen Chambers auf der Linie klärt, sagt auch was, but hey, that was fun …

Fazit: es sieht zumindest so aus, als ob bei uns richtig Zug drin ist – die Alten wollen, die Youngster drängen sich so richtig auf. Mit dem alten Kader sind wir nur durch eigene Doofheit nicht in die CL gekommen, jetzt gibt es frisches Blut dazu. Extern wie intern. Next step aber erstmal: Olympique Lyon am Sonntag im Emirates-Cup.

Und vorher steht heute abend unsere Führungsetage bei einem Event für Supporter Clubs (also quasi für uns) Rede und Antwort. Anders als in den letzten Jahren ist ausgerechnet jetzt keiner von uns dabei, aber ich werde morgen auch so einen Bericht darüber schreiben – wird ja wahrscheinlich nicht ganz unspannend …

UP THE GUNNERS!

 

 

 

Beitrag bewerten

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar