Ging´s euch auch so? ich hab´ auf jeden Fall schon bei der Aufstellung gejubelt – dass sah endlich mal nach frischem Wind und einer mutigen Elf aus – und dazu noch Willian und Luiz mit „Unwohlsein“ aus dem Kader komplementiert. Vom Start weg hat man mal wieder ein griffig Fussball spielendes Team gesehen mit Zug zum Tor – entscheidend geprägt von den Youngstern im Team. Spannend auch, wie sich Laca vorne reingehauen hat – zumal er vorne drin deutlich besser aufgehoben ist (statt als falsche/tiefe/abkippende/hängende/sonstwas – 9), v.a. wenn er einen richtigen Zehner hinter sich hat, mit dem er agieren kann. Und Aussenspieler, die Gas geben …

Faszinierend, wie sich unser Spiel mit Martinelli verändert – der Junge bringt richtig Leben rein. Alleine er mit Tierney auf der linken Seite ist schon mal ein amtliches Versprechen auf die Zukunft. Idealerweise zeigt sein Auftreten den Schluffis im Team, dass spätestens ab jetzt Gas geben angesagt ist. Und Arteta zieht das mit – entweder richtig reinhauen oder „Unwohlsein“ und Tschüß.

Der Elfer war auf jeden Fall erzwungen, so viel ist sicher. Nimmt man in unserer Situation mal so mit. Haken dabei: so schnell kriegen wir wohl keinen wieder (wenn er nicht 1000%-ig sicher ist), denn im englischen TV (und woanders) wurde drauf rumgeritten, dass es kein Elfer war, wir also bescheissen würden. Arsenal wieder, so Gary Neville, „and the master of it all was Robert Pires“ … unglaublich, wie angefressen die ganzen United-Spieler von damals immer noch sind, dass es ausgerechnet Schweine-Arsenal vor 20 Jahren (+/-) gewagt hat, Ferguson´s ManU Paroli zu bieten. Pires hat genau eine Schwalbe gemacht und selbst zu seiner eigenen Verwunderung einen Elfer bekommen – das war in der Invincibles-Saison im Heimspiel gegen Portsmouth. Brauchte uns das 1-1, ergo haben wir nicht verloren dadurch. Allerdings war das in der 39. Minute – nichtsdestotrotz wird in England auf dem Ding seit damals rumgeritten, getreu dem von Fergie ausgegebenen Mantra „wenn die gewinnen, dann nur durch Betrug, diese ganzen Ausländer da bei Arsenal. Die haben das ´Diving´nach England gebracht. Was wissen die schon von unserem Fussball?“

Nicht dass uns so eine Denke mittlerweile nicht auch aus der Politik bekannt vorkommt, aber damals hat Ferguson echt nichts ausgelassen, um Arsenal irgendwie zu schwächen und der xenophobe Teil der Medien und Fans hat das sehr gerne aufgenommen. Jedesmal, wenn einer der eh wenigen Elfer für uns ggf etwas dodgy ist, geht ein künstlicher Aufschrei durchs Land (heftiger, wenn es ausländische Spieler betrifft, aber selbst Danny Welbeck wurde ja niedergemacht, als er sich mal vermeintlich zu leicht hat fallen lassen), was wohl schlicht Zweifel säen soll. Und wenn man sieht, wie bei strittigen Szenen VAR sich gar nicht erst einschaltet (weil, die bescheissen ja, liest man ja immer wieder …), klappt das auch. Jetzt haben wir also wieder ein glücklichen Elfer gehabt, was sowas für die nächste Zukunft wohl erstmal ausschließt.

Nun denn, wenn wir immer so spielen würden wie Samstag, dann bräuchten wir uns um unser Team keine Sorgen zu machen. Als wir mehrfach das 4-0 nicht gemacht haben, sagte ich noch, vielleicht ganz gut, nachher drehen die noch am Rad – dass es am Ende wieder extrem spannend wurde, ist aber auch wieder sowas von typisch Arsenal. Warum einfach, wenn´s auch schwer geht … ist wohl schlicht in der Vereins-DNA – kannste machen nix ..

Gewinnen war auf jeden Fall mal wieder schön, und gegen Chelsea no less – wobei: der andere Sieg die letzten Monate war bei MU, während wir gegen die vermeintlich Kleineren in der Regel nichts reißen konnten. Und jetzt kommen erstmal jede Menge auf dem Papier machbare Gegner. Na toll … wobei wir da in unserer Lage längst nicht mehr vom ´potential banana skin´ reden sollten, sondern von Duellen auf Augenhöhe. Blick auf die Tabelle genügt. Brighton away ist für jeden Gegner schwierig und WBA hat zuletzt gegen Pool und City gepunktet. Das wird sowas von nicht einfach. Aber wir haben Samstag gezeigt, dass wir noch leben und gehen mit mehr Selbstvertrauen (und ohne Willian u.a.) in die Spiele. Und rocken das!

Wer weiß, vielleicht wird doch noch alles gut …

COME ON YOU GUNNERS!

Beitrag bewerten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar