Okay, Rob Holding hat jetzt doch mal ein Spiel gegen Chelsea verloren, scheiße!

Was aber so richtig nervt, ist, dass es bei Arsenal (allgemein) unfassbar viele Hackfressen und Vollidioten gibt, die sich darüber freuen. Hauptsache, ihre Agenda bleibt intakt. War für ein Haufen unglaublicher Waschlappen!

Nach zwei Spielen soll der Trainer weg? der, dem der Verein genau die Spieler holt, die er haben wollte/will? und bislang mehr dafür ausgibt als jeder andere Verein? der soll weg? idealerweise für einen Söldnertrainer, der hohe Ausgaben fordert und immer unglaublich schnell wieder weg ist? einfach, weil wieder ein neues Spielzeug her muss?

Meine Fresse – und dann auch noch neidisch auf Chelsea sein … kein Club hat beschissenere Fans, selbst die Bauern nicht: ewig schon immer komplett degenerierte, rassistische Vollpfosten (okay, natürlich nicht alle!), jetzt kommen neue solche hinzu gekoppelt mit vollkommen komplett IQ-losen Teenies mit Geltungs- und Erfolgsdrang. Bunch of dickheads. The lot. Das ganze Land versucht, Bukayo Saka aufzubauen, Chelsea-Fans so: verpiss dich, du blödes Arschloch …

Chelsea gibt noch Aufnahmeanträge aus – wer die Durchschlagskraft der russischen Mafia haben will, muss eben dahin wechseln. Fertig. Oder: ich werd´ doch nicht Schalke-Fan, um den Rest meines Lebens wütend zu sein, dass sie nicht wie Bayern funktionieren. Man holt sich zudem (ob aus einer Laune heraus oder sonstwie) auch keine Katze, um danach ständig verärgert zu sein, dass sie nicht bellt. Augen auf beim Käsekauf. Ausser: die Hauptsache beim „Aufgeregtsein“ ist das aufregen selbst – man findet etwas, über das man sich immer echauffieren kann und geilt sich daran auf …

Wir haben da so einen Youngster bei uns, der nie ein gutes Wort über den Club findet, nichts ist gut genug, pöbelt nur rum und alle an, wenn sie nicht seiner Meinung sind. Weil: er hat große Ambitionen für den Club und nichts ist gut genug (von Geduld haben ganz zu schweigen) – ich frage mich da einfach, wie solche Kiddies zu so einem Egotrip kommen? ´Sign of the times´, klar, aber solche Teenies haben ein richtig gutes Arsenal nie gesehen, bestenfalls ein paar YouTube-Clips. Aber immer 150% fordern, obwohl sie nicht die geringste Ahnung vom Club haben. Dessen Geschichte sie sich nie angesehen haben. Und wenn man sie darauf hinweisen will, bist du natürlich der Arsch … weil, man akzeptiert ja Mittelmäßigkeit .. was willste gegen solche Idiotie machen?

Ich habe die letzten Jahre immer versucht, hier moderat zu schreiben, aber damit ist jetzt Schluß. Wenn ich hier noch was schreibe (nicht mehr so oft wie letzte Saison – aus Zeitgründen), werde ich meine Meinung nicht mehr verklausulieren (wenn jemand was anderes bzw. überhaupt hier schreiben möchte, meldet euch bitte bei uns!). Ich habe so was von die Schnauze voll – nicht von Arsenal, nicht vom Team, nicht vom Trainer, sondern von Teilen der Fans. Arsenal ist und wird zur Lachnummer der Liga, weil seine Fans sich teilweise unterirdisch präsentieren bzw.  präsentiert werden (Sky z.B. holt sich immer Einzeller von aftv) – es ist wirklich kein Zufall, dass seit dem Aufkommen von aftv Arsenal sportlich am Stock geht – die FA und Medien können uns eh nicht leiden und treiben ihr Spiel so mit Arsenal-„Fans“ immer weiter. Denen geht grad richtig einer ab.

Gut, es wird nicht lange dauern, denn wir werden zu ihrem Ärgernis eine gute Saison haben (auch ohne Elfer). Es wird sie so richtig nerven, die FA, Sky etc, und v.a. auch unsere „ambitionierten“ Fans. Scheiß drauf! Wir sind verdammt nochmal Arsenal, wir funktionieren nicht wie ein Videospiel oder wie sich Teenies das wünschen. 

Nun, meine Frau sagt ja manchmal, dass ich oft zu negativ drauf bin, aber ich bin mir z.B. zu 100% sicher, dass nicht nur diese, sondern auch die nächsten Saisons richtig geil werden. Word. Gut, dann bin ich nicht mehr dabei, aber die „ambitionierten“ Spacken können dann sagen, dass sie es schon immer gewusst haben …

Quellbild anzeigen

Beitrag bewerten

2 Kommentare
  1. johhn
    johhn sagte:

    There is only one J.B.

    Schön mal Luft gemacht, so ist’s Recht.
    Leider werden die die sich angesprochen fühlen sollten es nicht verstehen worum es hier im Posting geht. Schade.

    Freue mich auf den nächsten Beitrag.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar