Es gibt Arsenal-´Fans´, über die man nur fortwährend den Kopf schütteln kann: Schon im Mai gabe es jede Menge militante Wenger-Hasser (weil AW den Verein ja in den Abgrund geführt hat und sowieso alles scheisse macht), die sich sehnlichst gewünscht haben, daß Arsenal gegen Wigan und dann gegen Hull im FA-Cup verliert. Als es gewonnen war, war es ´only Hull´ usw. Jetzt konnte man wieder nach dem 3-0 (means – wir: DREI, die Anderen: nada) gegen Burnley z.B. in den Foren vom Gooner oder Le Grove (die richtigen Anti-Wenger-Seiten lese ich gar nicht erst) lesen, wie fürchterlich das doch wieder war:

Manche fühlten sich offensichtlich persönlich beleidigt, daß die Tore erst in den letzten 20 Minuten fielen (denn es war ja schließlich ´only Burnley´) – keine Ahnung, wo einige ihre Erwartungshaltung hernehmen, aber das ein hochverdienter 3-0 Sieg so niedergemacht wird, passiert sicher nicht mal bei den Bayern …

Und wer solche ´Fans´ mal richtig ärgern will, zeigt denen als Arsenal-Mannschaftsfoto ein Bild von Alexis … Denn es ist natürlich nicht so, daß Arsenal/Arsene da mal nen amtlichen Superspieler geholt hat, der uns mächtig nach vorne bringen wird, nein – ´It´s a fucking disgrace, we´re a just one man team´ … und die meinen das ernst .. (und es ist auch nicht anzunehmen, daß es allzuviele Real-Fans gibt, die sich beschweren, daß sie viele Spiel nur wegen Ronaldo gewinnen …)

Der Punkt ist natürlich, daß man sich über solche Leute am besten gar keine Gedanken machen sollte, aber irgendwie ist solche Gedankenwelt wie beschrieben auch abstoßend faszinierend … ich z.B. war am Samstag echt begeistert und habe mich über den Sieg und den nach hinten raus tollen Auftritt gefreut. Und natürlich auch, daß unsere Jungs (und Mädels) vor Ort richtig was zu sehen bekommen haben. Am Sonntag will man dann nochmal was nachlesen und dann fliegt einem solch geistiger Dünnschiss entgegen, daß man nochmal nachguckt, ob man nicht doch 0-3 verloren hat …

Und dann kommt heute ´only Anderlecht´. Alles unter 48-0 ist wahrscheinlich indiskutabel …

Mit dem Spiel in Brüssel hat Arsenal so eine kleine Siegesserie gestartet, die heute natürlich fortgesetzt werden sollte. Es ist zu hoffen, daß das Team den Schwung vom Samstag (es war doch klasse, daß auch nach dem 2-0 und der Entscheidung – anders als früher gerne – entfesselt nach vorne gespielt wurde, weil es plötzlich geklickt hat und die Mannschaft richtig Spaß hatte) noch in den Beinen hat und genau da weitermacht. Vielleicht gerne auch mal mit Podolski zum Start statt Cazorla …

Mit einem Sieg ist Arsenal schon für das Achtelfinale qualifiziert, wenn der BVB auch gewinnt. Tut er das nicht, wird es auch nochmal für Platz 1 interessant (aber es ist ja Mitte der Woche – da klappte es bislang zumindest noch mit dem Kicken beim Tabellenvorletzten)

Viel Spaß beim 2-0!

COME ON YOU GUNNERS!

Beitrag bewerten

2 Kommentare
  1. stefahhn
    stefahhn sagte:

    Wenn man sich mal vor Ort in London oder ausserhalb von AKB Foren umhört gibt es halt eine Menge Leute, denen ich eine gewisse Intelligenz nicht absprechen möchte, die teils länger beim Verein sind als AW und die sich ernsthaft Gedanken machen wieso der Verein aus seinen Möglichkeiten zu wenig macht (diese Diskussion kennen Spursfans seit 30 Jahren) oder ob Wenger (noch?) der Richtige ist, das ist angesichts der Probleme in der Zusammenstellung des Kaders und mancher Auftritte absolut legitim und das halb-ironisch/überhebliche als „militante Wengerhasser, die nur ein 48:0 akzeptieren“ zu betiteln halte ich pers für unangebracht.

  2. liambrady385
    liambrady385 sagte:

    Da muss ich SteHHn recht geben. Ich kenne persönlich auch ein paar Seasonticket-Holder, die schon zu Graham-Zeiten im Highbury waren und die Entwicklung nach 2006 sehr sehr kritisch betrachten. Da kann man auch nicht mit Stadionbau und finanziellen Einschränkungen argumentieren. Ob das ein anderer Manager unbedingt besser gemeistert hätte, bleibt dahingestellt. Man darf aber durchaus kritisch sein, was Wenger angeht.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar