Believe! 5/5 (2)

Beitrag bewerten

Saisonstart 5/5 (4)

Jetzt geht´s endlich richtig los: Arsenal eröffnet die Premier League Saison heute abend mit einem Heimspiel gegen Leicester City. Wurde aber auch Zeit …

Nun sind ja Saisonstarts und Arsenal so eine Sache: die letzten Siege gab es 2014 (2-1 gegen Palace) und davor gar 2009 (da aber gleich 6-1 bei Everton). Nicht gut also. Aber immerhin legt der Sieg gegen ein giftiges Chelsea nahe, daß das Team womöglich schon bereit ist. Und Heimspiele gegen Leicester gewinnt der AFC eigentlich immer, wenn auch mit Mühe (zuletzt 1-0 und 2-1, beide Siegtore ganz kurz vor Schluß). Insofern … mithelfen können heute wieder Özil, Ramsey und Mertesacker. Alexis hingegen nicht – gut, ist ja eh grad erst im Training und hätte heute kaum in der Startelf gestanden, aber ist jetzt verletzt. Ob das jetzt taktisch oder so ist, werden wir sehen (my guess: entweder geht er jetzt noch zu Barca oder aber im Winter nach China). Sonntag haben die Jungs gezeigt, daß es auch mal ohne ihn geht und dann muß das heute eben auch!

Der Termin heute ist für England natürlich ungewöhnlich, aber Freitagabendspiele sind doch eigentlich cool, oder? und besser als Samstag- oder Sonntagmittag (wie demnächst so oft) allemal. Und die Stimmung im Stadion wird dadurch sicher auch etwas lebendiger sein. Und außerdem kann Arsenal freitags: das letzte Spiel an einem Freitag ist zwar schon lange her (16. April 2004), aber es gab ein entspanntes 5-0 gegen Leeds United (4x TH14, 1 x RP7) und die dazugehörige Saison lief auch nicht so schlecht. Und dann war da noch der 26. Mai 1989 – auch ein Freitag! nuff said …

(um mal kurz abzuschweifen: 1989? Sommer ´89 – Kettcar … hört es euch an. Hammer!)

Und überhaupt: geht Arsenal mit La Cassette wieder analog? Siege holen, so wie früher und so? Abstaubertore? von Arsenal? ach, wird spannend …

Hoffen wir auf einen entspannten Abend, aber es ist ja Arsenal .. kann also etwas zittrig werden, daher: 2-1!

UP THE ARSE!

 

Beitrag bewerten

Land of Hope and Glory Bisher keine Bewertungen

Es geht wieder los: der erste Titel wird vergeben, der englische Supercup. Mit Arsenal. Gegen Chelsea. Warum? weil beide einen richtigen Titel gewonnen haben (ja, auch Arsenal).

In der Vorbereitung hat Arsenal ja gegen Bayern gewonnen, wie alle anderen auch, nur Chelsea nicht, die haben verloren. Dafür hat dann Arsenal gegen Chelsea verloren. 0-3 gleich mal. Das heisst womöglich für die ´Experten´, daß es heute, wo es immerhin um etwas geht, böse ausgeht für Arsenal, denn Chelsea würde jetzt ja ernst machen ..

Im Mai war es irgendwie faszinierend, aber v.a irritierend, daß man gerade von Arsenal-Fans angeguckt (angehört etc.) wurde, als hätte man komplett den Verstand verloren, wenn man mit Überzeugung gesagt hat, daß Arsenal das FA-Cup-Finale gewinnen wird und auch warum. Null Vertrauen ins eigene Team und immer nur ´boah, Chelsea, keine Chance, Mertesacker, Holding .. die aber mit Costa (und zehn weiteren Supermännern und dem besten Trainer ever ..) undsoweiter´. Irritierend auch, daß die Freude über den sowas von verdienten Sieg auch eher verhalten war, als wenn nicht sein kann, was nicht sein darf … wozu hat man schließlich Fußball ´studiert´..

Arsenal hat bislang Kolasinac geholt, der aber selbstredend nicht taugt, weil er nix gekostet hat (ich sag mal so: das ist der beste Transfer auf der Insel bislang), dann aber absurd viel Geld (wobei das ja mittlerweile ad absurdum geführt ist) für Lacazette ausgegeben. Gut, aber scheinbar nicht gut genug, denn andere haben ja Morata oder Lukaku geholt .. the grass is always greener on the other side. Arsenal ist schon wieder abgeschrieben, weil sie wieder nicht im Transfermarkt funktioniert haben, so ist die momentane Ausgangslage für viele. Aber ist das so? natürlich nicht. Was sollen denn die Spuds z.B. sagen? da will gar keiner hin scheinbar .. Es wird noch viel passieren im August, v.a. wenn nächste Woche der Neymar-Dominoeffekt einsetzt.

Anyway, endlich wieder richtiger Fußball auf der Insel: die unteren Ligen sind gestern gestartet, die PL eröffent mit dem Supercup. Passend dazu gab´s gestern in Hamburg Rule Britannia und Land of Hope and fucking GLORY (um mal Brassed Off zu zitieren) live bei der Prom Night. Ich kann jetzt den Text … kann also losgehen!

Aller guten Dinge sind erstmal drei: nach den letzten beiden Pokalsiegen hat Arsenal 2014 und 2015 auch jeweils den Supercup gewonnen (3-0 City, 1-0 Chelsea). So kann Alexis dann auch mal sehen, daß Arsenal Titel holen kann und will (City z.B. spielt ja heute irgendwie nicht mit ..) …

Viel Spaß (auch ohne Liveübertragung bei DAZN o.ä., muß irgendwie anders gehen ..)!

 

Beitrag bewerten

Emirates Cup Bisher keine Bewertungen

Bischen Fußball am Wochenende: Samstag geht´s gegen Benfica (17.20 Uhr) und am Sonntag gegen den FC Sevilla (gleiche Zeit). Beide Spiele (wie auch die beiden anderen) gibt´s live bei DAZN

Beitrag bewerten

Keine Shirt-Präsentation ohne Arsenal Germany 3.33/5 (3)

Arsenal – Germany heute morgen bei der Home – Kit Präsentation für 2017/18 in Kings Cross !

Beitrag bewerten

So sieht das aus 4.17/5 (6)

Beitrag bewerten

Don´t worry, it´s only Per Mertesacker 3.75/5 (4)

Finaltag – welcher Fan wünscht sich nicht, selber mit seinem Verein dabei zu sein. Wer so etwas mal vor Ort erlebt hat, weiß, daß viel mehr eigentlich nicht geht (man schaue z.B. nur mal, was zehntausende schwarzgelbe Nichtschalker wieder für ein Spektakel in Berlin – und nicht nur dort – veranstalten) … tja, und dann kommen wir zu Arsenal …

Ja, es gibt auch Leute bei uns, die sich NATÜRLICH auf das Finale freuen und viele kommen auch zu unserer Finalparty nach Hamburg, um gemeinsam mit anderen German Gooners den Pokalsieg zu feiern und damit auch Einsatz für IHREN Verein zu zeigen – auch wenn nicht alle im Vorwege so optimistisch sind wie ich ..

Leider gibt es auch Leute bei uns, die sich daran aufgeilen, in internen Foren immer schön zu provozieren, den vermeintlich glasklaren Chelsea-Sieg heraufzubeschwören oder auch nur den FA-Cup abzutun, weil, wer sich damit zufrieden gibt, keine Ambitionen hat etc … und überhaupt, die Saison war ja unter aller Sau ..

Gut, schön war sie ganz bestimmt nicht und das habe ich hier auch mehrmals geschrieben, aber wenn für manche Leute nur noch CL und PL zählt, dann frage ich mich wirklich, ob manche noch alle Latten am Zaun haben … wenn man letztendlich Erfolgsfan 1. Klasse sein will, ist für sowas der FC Bayern da .. sorry, aber is´so ..

Wir reden hier von Arsenal, das heute ist das englische Pokalendspiel und Arsenal ist – mal wieder – dabei … kann man auch mal gut finden.

Und – hate him or love him – heute ist auch das letzte Spiel mit Arsene Wenger als Trainer (ok, hoffentlich, aber ich gehe sehr davon aus) und das gehört gefälligst gewonnen!

Gut also, daß heute Per Mertesacker dabei ist – auch wenn die erste Verteidigung fehlt und Cech noch dazu, wird er mit Holding und Monreal in der Dreierkette sicher stehen. Und vorne weiß er in Wembley definitiv, wo das Tor steht: 5 Spiele, 3 Tore (2 x f. Arsenal, 1 x f. Deutschland) .. not too shabby …

(Per sollte eigentlich UNSER Mann sein, aber nee, als moderner Fußball´fan´ hat man ihn ja gefälligst zu haten ..)

Die Außenbahnen machen Bellerin und Ox, Coq nimmt Hazard in Manndeckung, Xhaka macht den Man of the Match, davor wirbeln Alexis, Özil und Welbeck Luiz und Cahill durcheinander. So!

Leck mich am Arsch, wir gewinnen das Ding und gut is`!  BELIEVE!

(die Titelzeile – ´Don´t worry, it´s only Per Mertesacker´ ist im übrigen ein abgewandeltes Zitat vom letzten Pokalspiel gegen Chelsea – das war 2002, auch im Endspiel, wo ein damals sehr bekannter TV-Moderator – Tim Lovejoy – einfach so meinte meinen zu müssen ´don´t worry, it´s only Ray Parlour´ – etwa eine Sekunde, bevor Ray mal eben das 1-0 gemacht hat … Ja, war schön  .. vor allem auch, weil der Endstand dann 2-0 war .. )

UP THE ARSE!

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen

 

Beitrag bewerten

Everton / Der Kampf um Arsenal 5/5 (3)

So, letztes Spiel heute und dann ist die (Liga-) Saison endlich vorbei. Besser is´, oder?

Arsenal steht da, wo es nach dem Verlauf der Saison irgendwie auch hingehört – für mehr hätte man zum Start schonmal nicht so dämlich gegen Liverpool verlieren dürfen (was sich wahrscheinlich heute rächt) und v.a. hätte das jährliche Formtief deutlich kürzer als vier Monate sein müssen. Aber es ist ja wie es ist und somit gibt´s wohl Europa League nächste Saison. Da sage noch einer, bei Arsenal ist alles langweilig und immer das gleiche – DAS ist doch jetzt echt mal was anderes …

Sehen wir´s doch mal so: Berlin, Köln und Freiburg sind doch wirklich mal ne Abwechslung als potenzielle deutsche Gegner (wobei: am Ende wird Bayern eh Dritter in der CL-Gruppe, muss in die EL und dann …) und darüberhinaus ist es doch vielleicht auch mal spannender,  donnerstags und freitags Urlaub nehmen zu können/müssen für einen Auswärtstrip als mitten in der Woche inkl. potenziellem langen WE – gut, man wird ja wohl nicht nur nach Kasachstan oder Armenien müssen …

Aber um überhaupt noch eine kleine Chance auf die CL zu haben, muß erstmal gegen Everton gewonnen werden. Das ist erstmal auch überhaupt nicht einfach, gerade auch wenn man die Erfolgsquote von Koeman gegen Arsenal sieht. Aber Arsenal hatte zuletzt nen guten Lauf, der weiter Bestand haben sollte, gerade auch im Hinblick auf´s Finale. Und dann kann man immer noch gucken, was Calum Chambers so in Liverpool anstellt.

Spannender als das Sportliche ist aber eigentlich das, was sich zur Zeit hinter den Kulissen bei Arsenal tut: Alisher Usmanov hat Stan Kroenke 1 Mrd. Pfund für seinen 67-igen Arsenal-Anteil geboten (das macht bei 4.537 shares 24.075 GBP per Anteil – bisheriger Höchstpreis war 17.500 und SK dürfte für seine shares im Schnitt etwa 11-12.000 bezahlt haben – max.). Das ist heftig und würde Kroenke eigentlich einen fetten Gewinn bringen – nur, angeblich hat er schon abgelehnt. Die Beiden gucken sich eh nicht mit dem Arsch an und werden wohl kaum zusammenkommen, allerdings heisst es, daß einige weitere Interessenten lauern und SK ebenfalls seine Anteile abkaufen wollen. Kann z.B. gut sein, daß Jay-Z  immer noch bereit ist, in/mit einem Konsortium bei Arsenal einzusteigen (das Interesse hat er schon mehrfach geäussert) und ggf. mit im Rennen ist. Da stiege der Coolnessfaktor doch gleich mal wieder …

Kann aber auch gut sein, daß Usmanov dieses Angebot (mit zu erwartender Ablehnung) nutzt, um seinen eigenen Ausstieg bei Arsenal vorzubereiten. Warum? der Partner, mit dem er die Arsenal-Anteile gekauft hat, Farhad Moshiri, ist schon weg und jetzt Hauptanteilseigner (49,9%) bei … Everton. Usmanov könnte also bei Arsenal mit fettem Gewinn aussteigen und für deutlich weniger Kohle bei Everton aufschlagen – um dann ggf. massig Geld zu haben, um das Team zu verstärken …

Also alles hochgradig spannend im Background und wohl auch mit ein Grund, warum Wenger und Verein so rumeiern in Sachen Zukunftsperspektive … stay tuned

Aber erstmal noch ein bischen Fussi im Sonnenschein in einem wieder vollen Stadion. Hoffen wir auf ein cooles Spiel und wenn Liverpool es doch noch versemmelt, dann soll es eben so sein …

UP THE ARSE!

Bildergebnis für usmanov moshiri

 

 

Beitrag bewerten

Nur noch drei Spiele … heute gegen Sunderland 5/5 (1)

Eigentlich isses ja ganz hübsch, daß alle paar Tage nen Arsenal-Spiel ansteht, v.a. wenn die Mannschaft gerade einen guten Lauf hat. Schade nur, daß der Run diese Saison ein bischen arg spät kommt – aber gut, so geht man eben in Topform ins Pokalfinale …

CL-Quali wird eher eng, nachdem West Ham Prioritäten gesetzt hat (Spuds weghauen, Liverpool machen lassen), aber wer weiß, vielleicht kriegt es Calum Chambers mit seinem Nochteam ja mal wieder hin, kein Tor reinzukriegen am Sonntag.

Naja, erstmal Sunderland heute. Sieht eigentlich pupseinfach aus, hoffentlich isses das auch. Wird wohl gut rotiert werden bei unseren Leichtverletzten (Kos, Alexis) und ggf. möchte mancher ja noch zeigen, wieso er unbedingt ins Team/in den Kader fürs Finale muß.

Es wird auf jeden Fall nicht voll im Stadion – das Spiel war auf ´general sale´ (und damit das erste Ligaspiel seit Ewigkeiten im frein Verkauf), ging aber kurz vor Schluß noch auf ´ausverkauft´, weil zumindest alle Karten verkauft sind. Wie so oft werden aber viele DK-Inhaber nicht zu einem Abendkick kommen (und hatten keine Chance, die in der Ticket Exchange anzubieten – Funktion war nicht offen ..), manchen ist Sunderland natürlich nicht sexy genug und manche wollen es auch ganz offen boykottieren, wozu der ´Onlinegooner´ explizit aufgerufen hat (über die z.B. auch die Flugzeugaktion in Stoke lief). Gut, die Proteste aus der Ecke waren zuletzt eher ein Sturm im Wasserglas, aber mal schauen, wie es heute wird.

Das Spiel läuft nur ´delayed´ (23 Uhr) bei DAZN, d.h. man muß sich wieder anderweitig helfen, aber neben City läuft dort immerhin auch das Playoff-Spiel Reading gegen Fulham, worauf man ein Auge haben könnte/sollte. Das Hinspiel war 1-1, womit Fulham auf jeden Fall ein Tor schiessen muß. Kriegen die aber hin … was wäre das geil, wenn neben Brighton auch noch Fulham aufsteigt – nicht wenige bei uns würden sich darüber sehr, sehr freuen …

Ach ja, Alexis … hat er hier angezeigt, daß er bleibt?

Bildergebnis für alexis stoke 2017

Wäre das nicht eine amtliche Einstimmung aufs Endspiel, wenn sowohl Mesut als auch Alexis nächste Woche mal eben ihre Verträge verlängern?

Beitrag bewerten